DIE JÜDISCHEN KULTURTAGE BERLIN 2018 vom 3. bis zum 11. November - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Juedische Allgemeine - Wochenzeitung für Politik, Kultur, Religion und Jüdisches Leben AVIVA_gegen_AFD Stiftung Zurückgeben
AVIVA-Berlin > Jüdisches Leben > Veranstaltungen AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Veranstaltungen in Berlin
   Koscher + Vegetarisch
   Writing Girls
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de 3/20/5779 - Beitrag vom 17.10.2018

DIE JÜDISCHEN KULTURTAGE BERLIN 2018 vom 3. bis zum 11. November
AVIVA-Redaktion

Im Rahmen des Festivals sind insgesamt 21 Konzerte, Lesungen und Theatervorstellungen an dreizehn verschiedenen Spielorten der Stadt zu erleben. Das Programm bietet eine große Bandbreite spannender, berührender und humoristischer Veranstaltungen.



Die Vielfalt des jüdischen Kulturlebens können BerlinerInnen und BerlinbesucherInnen bei den Jüdischen Kulturtagen entdecken. Seit 31 Jahren lädt das Kulturfestival, veranstaltet von der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, dazu ein, sich mit jüdischer Kultur und ihrer Bedeutung für die Geschichte Berlins auf unterschiedlichste Art zu beschäftigen.

Toleranz, Akzeptanz und Weltoffenheit stehen im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe.


Eröffnet wird das Festival am 3.11. um 20 Uhr in der Synagoge Rykestraße von der New Yorker A-cappella-Formation Y-Studs. Konzerte von populären Berliner KünstlerInnen wie Dagmar Manzel, Ilja Richter, Sharon Brauner, Karsten Troyke, und Jochen Kowalski bis hin zu angesagten israelischen Stars wie Avishai Cohen und David Broza gehören zu den musikalischen Highlights des diesjährigen Programms.

Das siebzigjährige Jubiläum der Staatsgründung Israels ist einer der Themenschwerpunkte in diesem Jahr. "Gerade deshalb ist es schön, dass es uns gelungen ist, spannende israelische Künstler einzuladen. Auch dies ist ein kleiner Beitrag, um die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel zu fördern, gerade in Zeiten des wiedererstarkenden Antisemitismus", erklärte Sara Nachama.

Ein Mitmachkonzert für Kinder, Lesungen und Premieren in Berliner Theatern sowie eine Clubnacht im "The Pearl" runden das Angebot ab. Auch der jüdische Humor wird bei "Lerne lachen, ohne zu weinen III" an zwei Abenden im Renaissance-Theater zelebriert. Das Abschlusskonzert am Sonntag, den 11.11. um 19 Uhr in der Synagoge Rykestraße gestaltet die israelische Soulsängerin Ester Rada.

PROGRAMM DER JÜDISCHEN KULTURTAGE BERLIN 2018

Samstag, 03.11.
Y-Studs
Die A-cappella-Sensation aus New York
20:00 Uhr, Synagoge Rykestraße
Eintritt € 25,00/30,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Sonntag, 04.11.
Balagan-Day
Tag der offenen Tür im Jüdischen Gemeindehaus in der Fasanenstraße
12:00–18:00 Uhr, Jüdisches Gemeindehaus Fasanenstraße
Eintritt frei

Sonntag, 04.11.
Ein bisschen Liebe für mich
Musikalische Lesung über den Operettenkönig Paul Abraham
11:00 Uhr, Renaissance-Theater Berlin, Bruckner Foyer
Eintritt € 18,00/erm. 12,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Montag, 05.11.
Ich, Kurt Weill
Eine multimediale biografische Collage
19:00 Uhr, Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich unter www.sachsen-anhalt-events.de

Montag, 05.11.
Avishai Cohen
"1970"
20:00 Uhr, Kesselhaus in der Kulturbrauerei
Eintritt € 36,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren, AK € 43,00

Montag, 05.11.
Lerne lachen, ohne zu weinen III
Ein humoristisch-musikalischer Abend
20:00 Uhr, Renaissance-Theater Berlin
Eintritt € 12,00-48,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Dienstag, 06.11.
Lerne lachen, ohne zu weinen III
Ein humoristisch-musikalischer Abend
20:00 Uhr, Renaissance-Theater Berlin
Eintritt € 12,00-48,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Mittwoch, 07.11.
Jochen Kowalski und das Salonorchester Unter´n Linden
"Niemand kann so zärtlich sein wie du..."
19:30 Uhr, Synagoge Rykestraße
Eintritt € 20,00/25,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren
Mittwoch, 07.11.

Deutschland. Ein Wintermärchen (Premiere)
Georg Stephan spielt Heinrich Heine
19:30 Uhr, Theater im Palais
Eintritt ab € 10,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Mittwoch, 07.11.
Ilja Richter singt Georg Kreisler
"Durch Kreislers Brille" – Gehörtes, Unerhörtes und Ungehöriges
20:00 Uhr, Ballhaus Berlin
Eintritt € 20,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren, AK € 25,00

Mittwoch, 07.11.
We Keep Coming Back (Premiere)
Gastspiel der Selfconscious Productions (Toronto)
20:00 Uhr, English Theatre Berlin
Eintritt € 15,00/erm. 9,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Donnerstag, 08.11.
Die jüdische Souffleuse
Lesung mit Adriana Altaras
19:00 Uhr, Geistesblüten
Eintritt € 10,00 | Tickets nur an der Abendkasse erhältlich.

Donnerstag, 08.11.
Dagmar Manzel & Band
"MENSCHENsKIND"
19:30 Uhr, Synagoge Rykestraße
Eintritt € 20,00/25,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Donnerstag, 08.11.
A Bridge of Friendship
Berlin - Jerusalem
20:00 Uhr, Wabe
Eintritt € 30,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren, AK € 35,00

Donnerstag, 08.11.
We Keep Coming Back
Gastspiel der Selfconscious Productions (Toronto)
20:00 Uhr, English Theatre Berlin
Eintritt € 15,00/erm. 9,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Samstag, 10.11.
Felix –Der glückliche Mendelssohn
Ein Kinderkonzert zum Mitmachen
18:00 Uhr, Urania
Eintritt € 07,00-13,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Samstag, 10.11.
David Broza Quartett
Israels Superstar zu Gast in Berlin
20:00 Uhr, Synagoge Rykestraße
Eintritt € 25,00/30,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Samstag, 10.11.
We Keep Coming Back
Gastspiel der Selfconscious Productions (Toronto)
20:00 Uhr, English Theatre Berlin
Eintritt € 15,00/erm. 9,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Samstag, 10.11.
Move together - Stand together
Die Clubnacht im "The Pearl"
23:00 Uhr, The Pearl
Eintritt: 12,00 € | Tickets nur an der Abendkasse erhältlich.

Sonntag, 11.11.
Gedenkkonzert "Gedenken, Erinnerung, Hoffnung"
80 Jahre nach der Zerstörung der Köpenicker Synagoge
17:30 Uhr, Joseph-Schmidt-Musikschule Köpenick
Eintritt frei

Sonntag, 11.11.
Ester Rada & Band
Abschlusskonzert der Jüdischen Kulturtage Berlin 2018
19:00 Uhr, Synagoge Rykestraße
Eintritt € 20,00/25,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren

Karten für die Jüdischen Kulturtage Berlin kosten zwischen 7,00 € und 48,00 € und sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie auf den Seiten der Jüdischen Kulturtage erhältlich. Darüberhinaus stehen auch kostenfreie Veranstaltungen auf dem Programm.

Tickets und alle weiteren Informationen wie Veranstaltungsorte und-termine und mehr Infos zum Programm und den beteiligten Künstlerinnen finden Sie unter:

www.juedische-kulturtage.org und www.facebook.com/juedischekulturtageberlin



Programmänderungen vorbehalten

Jüdisches Leben > Veranstaltungen Beitrag vom 17.10.2018 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken