Ausstellung. Confetti von Anna Molga - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kunst + Kultur



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2021 - Beitrag vom 29.05.2008


Ausstellung. Confetti von Anna Molga
Britta Leudolph

NIKE, Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur e. V., präsentiert vom 20. Juni bis 31. Juli 2008 Malerei und Zeichnungen der polnischen Künstlerin Anna Molga in der Beletage Galerie.




Die Künstlerin Anna Molga ist eine besondere Persönlichkeit. Ihre Arbeiten pulsieren voll Lebenskraft, Heiterkeit, Optimismus und Galgenhumor. In ihrer Malerei und ihren Zeichnungen sind ihr besonders die Miniaturformen nah, die Konzentration und Präzision bedürfen.

Ihre märchenhaften, poetischen, surrealen Motive sind Traumerscheinungen näher als dem realem Leben. In ihren Bühnenbildern dagegen bevorzugt sie markant-sparsame Formen. Sie arbeitet mit einigen Stadttheatern, Musiktheatern, Off-Theatern und der Baltischen Staatsoper zusammen. 2005 präsentierte sie erstmalig in Berlin ihre graphischen Arbeiten in der Ausstellung "focus Szymborska" in der Inselgalerie.

Zur Künstlerin: Anna Molga studierte an der Hochschule der Bildenden Künste in Danzig und Posen. Sie ist Malerin, Illustratorin und Bühnenbildnerin. In der Beletage Galerie zeigt die Künstlerin ihre neuesten Arbeiten.

Weitere Informationen zum NIKE2001-Verein unter: www.nike2001.de

Anna Molga – Confetti
20. Juni bis 31. Juli 2008
Eröffnung: Donnerstag, 19. Juni 2008, 19:00 Uhr
Einführung: Celina Muza
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10:00 – 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 18:00 Uhr

Beletage Galerie
Möbel Vox
Genthiner Str. 36
10785 Berlin
Tel. 030 - 26 94 99 53
Oder per eMail: info@moebelvox.de
Weitere Informationen unter: info@nike2001.de


Kunst + Kultur

Beitrag vom 29.05.2008

Britta Leudolph 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Online: Die Videoaufzeichnung der Panel-Diskussion "Fragmented Narratives"

Erinnerungspolitiken im Spiegel von Rassismus und Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart.
Mit Dr. Lea Wohl von Haselberg, Veronika Kracher, Dr. Ingrid Strobl, Dr. Michal B Ron. Moderiert von Sharon Adler. Im Rahmen der Ausstellung mit Werken von Elianna Renner und Sharon Paz bei alpha nova & galerie futura

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Iris Schürmann-Mock – Frauen sind komisch. Kabarettistinnen in Porträt

. . . . PR . . . .

Iris Schürmann-Mock - Frauen sind komisch
Liesl Karlstadt, Valeska Gert, Maren Kroymann, Carolin Kebekus ... In zehn ausführlichen und fünfzig kurzen Porträts stellt die Journalistin und Autorin die Königinnen der Kleinkunst vor. Ihre Disziplinen: Comedy, Poetry Slam, Tanz, Pantomime, Chanson, Rap.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.aviva-verlag.de

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris

. . . . PR . . . .

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris
Biografische Porträts der Fotokünstlerinnen, Porträtfotografinnen und Fotoreporterinnen Marianne Breslauer, Gisèle Freund, Dora Maar und Lee Miller im Paris der 1920er und 1930er Jahre.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de


Kooperationen

GEDOK-Berlin
Paula Panke
RuT - Rad und Tat e.V.
Begine