Bowerbirds - The Clearing - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kunst + Kultur



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2021 - Beitrag vom 12.03.2012


Bowerbirds - The Clearing
Annika Hüttmann

Das amerikanische Duo übertrifft sich selbst und vieles andere, das in den letzten Jahren zum Genre "Folk" gezählte wurde, mit einem intensiven und lebendigen Album, das mit jedem Hören wächst.




Nach "Hymns For A Dark Horse" und "Upper Air" hatten Beth Tacular und Phil Moore die Mittel, sich eineinhalb Jahre Zeit für die Aufnahmen an ihrem dritten Album zu nehmen. So entstand im Studio in Wisconsin und einer abgelegenen Hütte in North Carolina großartige, komplexe Folkmusik. Waren ihre Songs vorher schnell und günstig aufgenommen und trotz oder gerade wegen ihrer Schlichtheit eingängig und charmant, so sind die Lieder auf "The Clearing" größer, aufwendiger und überhaupt das beste, das das amerikanische Duo bis jetzt veröffentlicht hat.

Dass das Paar Moore und Tacular seine langjährige Beziehung zwischenzeitlich beendet hatte, nur um festzustellen, dass sie ohne einander doch nicht sein wollen, mag zum Sound des Albums beigetragen haben. Es klingt entschlossen und frisch, nach abgeschüttelter Melancholie und Neuanfang.

now in a land without leaders
I listen close to the soil beneath me
and keep my heart with yours
and yes, we know there are others
and yes, we feel the ground shifting below us


Schon der erste Song des Albums, "Tuck the darkness in", zeigt, was mensch von den Bowerbirds erwarten kann. Er beginnt mit einem Klavier und dem Gesang von Moore und explodiert förmlich zu einem dichten Gewebe aus Gitarren, Schlagzeug und Chorgesang. Auch "In The Yard", "This Year" und "Brave World" sind Lieder, die sich nach und nach steigern, ohne dass sie jemals zu überladen werden. Die perfekt harmonierenden Stimmen des Duos, Klavier, Gitarre, Orgel, Schlagzeug, Streicher und Vibraphon sind mal zurückhaltend, mal dicht und eindringlich, ohne die Songs jemals zu überfrachten.

"The Clearing" ist ein Folkalbum, das aus der Menge heraussticht. Die komplexen Arrangements lassen es mit jedem Hören besser werden und die Texte sind voll mit wunderschönen Bildern. Ein Album, das glücklich macht - Nach sechs Jahren Bandgeschichte scheinen die Bowerbirds dort angekommen zu sein, wo sie hingehören.

AVIVA-Tipp: Nach zwei bereits sehr empfehlenswerten Alben zeigen Bowerbirds dass sie noch viel mehr können. "The Clearing" ist das perfekte Album für den Frühling - kraftvoll und wunderschön.

Bowerbirds
The Clearing

Label: Dead Oceans
VÖ: 09. März 2012

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.bowerbirds.org

www.deadoceans.com






Kunst + Kultur

Beitrag vom 12.03.2012

Annika Hüttmann 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Online: Die Videoaufzeichnung der Panel-Diskussion "Fragmented Narratives"

Erinnerungspolitiken im Spiegel von Rassismus und Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart.
Mit Dr. Lea Wohl von Haselberg, Veronika Kracher, Dr. Ingrid Strobl, Dr. Michal B Ron. Moderiert von Sharon Adler. Im Rahmen der Ausstellung mit Werken von Elianna Renner und Sharon Paz bei alpha nova & galerie futura

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Iris Schürmann-Mock – Frauen sind komisch. Kabarettistinnen in Porträt

. . . . PR . . . .

Iris Schürmann-Mock - Frauen sind komisch
Liesl Karlstadt, Valeska Gert, Maren Kroymann, Carolin Kebekus ... In zehn ausführlichen und fünfzig kurzen Porträts stellt die Journalistin und Autorin die Königinnen der Kleinkunst vor. Ihre Disziplinen: Comedy, Poetry Slam, Tanz, Pantomime, Chanson, Rap.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.aviva-verlag.de

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris

. . . . PR . . . .

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris
Biografische Porträts der Fotokünstlerinnen, Porträtfotografinnen und Fotoreporterinnen Marianne Breslauer, Gisèle Freund, Dora Maar und Lee Miller im Paris der 1920er und 1930er Jahre.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de


Kooperationen

GEDOK-Berlin
Paula Panke
RuT - Rad und Tat e.V.
Begine