Der Sommer ist weiblich - vom 12. Juni bis 16. August in der BAR JEDER VERNUNFT - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kunst + Kultur Kultur live



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2021 - Beitrag vom 30.06.2015


Der Sommer ist weiblich - vom 12. Juni bis 16. August in der BAR JEDER VERNUNFT
AVIVA-Redaktion

Sie sind Könnerinnen – als Schauspielerinnen, Sängerinnen und Musikerinnen, sie sind gefürchtet und beliebt. Eine Übersicht aller Künstlerinnen und ihrer Shows finden Sie hier auf AVIVA-Berlin.




100% - Der Frauensommer

Die Frauen: Klein bis groß, kräftig bis zierlich, Ü 20 bis U 60 – sie haben Biss und einige sogar ein ziemlich loses Mundwerk.
Sie kommen aus Berlin, aus Schwaben, Bayern oder Mecklenburg-Vorpommern, aus England, Italien oder Österreich. Sie haben türkische Wurzeln oder berühmte Väter, waren Backgroundsänger oder Mitglied der Philharmoniker.
Was haben sie gemeinsam: sie stehen in diesem Sommer auf der Bühne der BAR JEDER VERNUNFT – einige zum ersten Mal, einige seit 15 Jahren.

Der Frauensommer läuft bis zum 16. August. Eine Übersicht aller Künstlerinnen und ihr Bühnenprogramm Shows finden Sie hier auf AVIVA-Berlin:

12. – 14. Juni 2015
1 0 0 % - D e r F r a u e n s o m m e r
Maren Kroymann
In My Sixties

Konzert / Show
Maren Kroymann präsentiert Lieblingslieder aus den 60er Jahren – nur echt mit den köstlichen Erfahrungsberichten der Sängerin und Schauspielerin aus dieser Zeit.


23. Juni – 2. Juli 2015
1 0 0 % - D e r F r a u e n s o m m e r
Katrin Sass
Königskinder

Musikshow
Die Schauspielerin Katrin Sass hat bereits in "Weissensee" ihr außergewöhnliches Stimm-Talent bewiesen. Mit "Königskinder" zeigt die Schauspielerin nach ihrem Schlagerprogramm ihren Sinn vor allem für Jazz, aber auch Chanson.


22. Juni 2015
1 0 0 % - D e r F r a u e n s o m m e r
Rebecca Carrington-Brown
Dream A Little Dream

Music-Comedy
Die Wahl-Berlinerin Rebecca Carrington und ihr Partner Colin Brown präsentieren eine brillante Mischung aus British Comedy und Musik, die jede/r kennt - aber so noch niemand gehört hat!


3. - 4. Juli 2015
1 0 0 % - D e r F r a u e n s o m m e r
Etta Scollo
Scollo con Cello – Tempo al Tempo

Konzert
Zwei Stimmen: eine aus der vibrierenden Kehle der beliebten italienischen Sängerin Etta Scollo, die andere aus dem warm-virtuosen Holzinstrument von Susanne Paul.


5. Juli 2015
1 0 0 % - D e r F r a u e n s o m m e r
DVD-Release
Barbara Thalheim & Band
AltTag

Chanson
Wann erhält frau/man den Alterseinberufungsbefehl? Hat frau/man die Mitte des Lebens überschritten, wird die Weltsicht immer mehr retrospektiv. Barbara Thalheim befasst sich in ihren Liedern über das ungeliebte Thema.


7.– 11. Juli 2015
1 0 0 % - D e r F r a u e n s o m m e r
Premiere
Sandra Kreisler & das Oriel Quartett
Von Liebe, Tod und anderen schmutzigen Dingen

Chanson
Gemeinsam mit dem renommierten ORIEL Quartett präsentiert Sandra Kreisler Songs von Brecht, Wecker, Kreisler, Costello, Thomas D und anderen renommierten Autoren in einem furiosen Crossover zwischen Kammermusik und "Fetzt-total".


12. Juli 2015
1 0 0 % - D e r F r a u e n s o m m e r
Premiere
Cora Frost & band zeitPALAST – palace of time & love
Chanson
Cora Frost mit Gary Schmalzl, Toni Nissl und Florian Grupp. Sie gehört zu den extrovertiertesten Performerinnen des Landes, singt und tanzt und winkt dem Baströckchenmann.


13. Juli – 15. Juli 2015
1 0 0 % - D e r F r a u e n s o m m e r
Sharon Brauner & Band
Bei mir bist Du schön

Konzert
Eine überschäumende Hommage an die jiddische Populärmusik der 50er- und 60er-Jahre und eine musikalische Reise durch die Biographie der Künstlerin Sharon Brauner, die uns alle mitnimmt, eine ganz neue Facette jüdischer Kultur zu entdecken.

16. – 21. Juli 2015
1 0 0 % - D e r F r a u e n s o m m e r
Idil Baydar
Deutschland, wir müssen reden!

Satireshow
Deutsche Kabarettistin mit türkischen Wurzeln – Idil Baydar hat mit der Figur "Jilet Ayse" die schärfste weibliche Klinge des Morgenlands im deutsch-türkischen Integrationsgefecht geschaffen.


23. – 25. Juli 2015
1 0 0 % - D e r F r a u e n s o m m e r
Gabi Decker
Liederlich!

Kabarett-Musicshow
Sexappeal und Frauenpower, goldene Löckchen und derben Jargon – das vereinigt Gabi Decker mühelos in einer Person Gleichermaßen großstimmig wie langbeinig swingt, tanzt, steppt und durchschreitet sie Rock, Pop und Schlager, gibt Jazzsongs und Couplets.


26. – 27. Juli 2015
1 0 0 % - D e r F r a u e n s o m m e r
Celina Bostic
Zu Fuss

Konzert
Celina Bostic war Backgroundsängerin für Stars wie Udo Lindenberg, Peter Fox, Farin Urlaub und Herbert Grönemeyer. Nun startet sie durch zur Solokarriere.


28. Juli – 16. August 2015
1 0 0 % - D e r F r a u e n s o m m e r
Désirée Nick
Retro-Muschi

Show // Kabarett
Désirée Nick ist und bleibt als Berliner Urgestein das universelle Glanzlicht der Hauptstadt: umjubelte Komödiantin, Buchautorin, TV-Queen, Star zahlreicher zeitgenössischer Theateraufführungen und schrille Kulturikone!


13. – 14. August 2015
1 0 0 % - D e r F r a u e n s o m m e r
Nicola Rost
Soloprogramm

Elektro-Soul-Pop
Nicola Rost, die Leadsängerin, Songwriterin und Produzentin der Band Laing ("Morgens immer müde") mit einem Soloprogramm.


15. – 16. August 2015
1 0 0 % - D e r F r a u e n s o m m e r
Marie Biermann
... singt vom donnernden Leben

Konzert
Die schöne Tochter von Wolf Biermann stand bereits als Einjährige mit ihrem Vater auf der Bühne.


Eine Übersicht finden Sie auf der Website der BAR JEDER VERNUNFT:

www.bar-jeder-vernunft.de/de/frauensommer

BAR JEDER VERNUNFT
Schaperstraße 24
10719 Berlin-Wilmersdorf



Quelle: BAR JEDER VERNUNFT


Kunst + Kultur > Kultur live

Beitrag vom 30.06.2015

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



KINDER DER HOFFNUNG. Kinostart 4. November 2021

. . . . PR . . . .

KINDER DER HOFFNUNG von Yael Reuveny
Seit zehn Jahren lebt die israelische Regisseurin Yael Reuveny (SCHNEE VON GESTERN) in Berlin. In Super-8-Aufnahmen aus ihrer Kindheit und Kurzporträts ihrer Mitschüler*innen in Israel heute dokumentiert sie, was aus den Träumen und Idealen ihrer Generation geworden ist. KINDER DER HOFFNUNG kommt zum Jahrestag der Ermordung von Jitzchak Rabin im Jahr 1995 ins Kino.
Mehr zum Film, der Trailer und Kinotour unter: www.filmkinotext.de/kinder-der-hoffnung.html

MITRA. Kinostart: 18.11.2021

. . . . PR . . . .

MITRA
Inspiriert vom Schicksal seiner Familie erzählt Regisseur Kaweh Modiri die Geschichte der Iranerin Haleh, die 37 Jahre nach der Hinrichtung ihrer Tochter die Frau wieder trifft, die sie dafür verantwortlich macht. Paraderollen für Jasmin Tabatabai, Shabnam Tolouei und Singer-Songwriter Mohsen Namjoo, der auch die Filmmusik komponierte.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/mitra

PLAN A – Was würdest du tun? Ab 9. Dezember 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

PLAN A – Was würdest du tun?
1945 plant eine Gruppe Holocaust-Überlebender die größte Racheaktion der Geschichte: Für jeden jede/n ermordete/n Jüdin/Juden soll ein/e Deutsche/r sterben. Doch kurz bevor der erste Giftanschlag ausgeführt werden kann, wird der Plan aufgedeckt.
Mehr zum Film, Kinotour mit Filmgespräch, den teilnehmenden Kinos und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/plan-a

Das Glück zu leben - The euphoria of being. Ab 30.09.2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Das Glück zu leben - The euphoria of being
Dokumentarfilm von Réka Szabó über die Entstehung einer Tanzperformance, in der die 90-jährige Éva Fahidi im getanzten Dialog mit einer jungen Tänzerin über ihr Leben und Schicksal erzählt, als einzige ihrer Familie das KZ Auschwitz überlebt zu haben.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.filmkinotext.de/das-glueck-zu-leben

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris

. . . . PR . . . .

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris
Biografische Porträts der Fotokünstlerinnen, Porträtfotografinnen und Fotoreporterinnen Marianne Breslauer, Gisèle Freund, Dora Maar und Lee Miller im Paris der 1920er und 1930er Jahre.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Online: Die Videoaufzeichnung der Panel-Diskussion "Fragmented Narratives"

Erinnerungspolitiken im Spiegel von Rassismus und Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart.
Mit Dr. Lea Wohl von Haselberg, Veronika Kracher, Dr. Ingrid Strobl, Dr. Michal B Ron. Moderiert von Sharon Adler. Im Rahmen der Ausstellung mit Werken von Elianna Renner und Sharon Paz bei alpha nova & galerie futura

Roamers – Follow your Likes, Kinostart: 22. Juli 2021

. . . . PR . . . .

 Roamers – Follow your Likes
Der Dokumentarfilm ROAMERS erzählt von der Suche "Digitaler Nomaden" auf der Jagd nach dem nächsten, perfekten Moment nach Sinn und Halt in einer neuen, digitalen Welt unzähliger Möglichkeiten.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour in Anwesenheit der Regisseurin Lena Leonhardt unter: www.camino-film.com/filme/roamers

Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Iris Schürmann-Mock – Frauen sind komisch. Kabarettistinnen in Porträt

. . . . PR . . . .

Iris Schürmann-Mock - Frauen sind komisch
Liesl Karlstadt, Valeska Gert, Maren Kroymann, Carolin Kebekus ... In zehn ausführlichen und fünfzig kurzen Porträts stellt die Journalistin und Autorin die Königinnen der Kleinkunst vor. Ihre Disziplinen: Comedy, Poetry Slam, Tanz, Pantomime, Chanson, Rap.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.aviva-verlag.de

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Walter Kaufmann – Welch ein Leben! Bundesweiter Kinostart am 30.9.21

. . . . PR . . . .

Walter Kaufmann. Welch ein LebenDie Lebensgeschichte des jüdischen Schriftstellers und Korrespondenten Walter Kaufmann vom Kindertransport nach Großbritannien über die DDR und um die ganze Welt erzählt dieser berührende Film.
Alle Infos, der Trailer und Termine unter: www.walterkaufmannfilm.de


Kooperationen

GEDOK-Berlin
Paula Panke
RuT - Rad und Tat e.V.
Begine