AHOI proudly presents: HELIUM. Frauen Rock aus Russland, Moskau am 1. August 2015 im Hangar49 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kunst + Kultur Kultur live



AVIVA-BERLIN.de im Februar 2021 - Beitrag vom 01.07.2015


AHOI proudly presents: HELIUM. Frauen Rock aus Russland, Moskau am 1. August 2015 im Hangar49
AVIVA-Redaktion

Support zeigen gegen homophobe Gesetze in Russland. AHOI, Initiatorin Mahide Lein und AVIVA freuen sich, dass die Band nach den Konzerten auf CSD + LFT im Jahr 2014 wieder in Berlin sind




Ironische, auf den Punkt gebrachte Songs von Frauen ohne Stereotype, die die ZuhörerInnen provozieren. Es gibt keinen Platz in Moskau für Proteste in ihrer Kunst.
2014 wurde in Russland ein neues homophobes Gesetz erlassen, daß das schwullesbische Leben total erschwert, daraufhin ist ein neues Lied geboren: "Keep Silent" (молчать): "I keep silent when you make your law, when you destroy my dreams, when you kill me. But ... if today you are killing us whom you kill tomorrow? I can´t keep silent, I sing and let´s sing together!"

Line-up:
Julia Bogel´fer - Voc, Git, Text
Maria Alysheva – Voc, Git
Julia Balakireva - Bass
Kate Skokova – Schlagzeug

Die Lieder werden deutsch moderiert.
AHOI und die Initiatorin Mahide Lein freut sich sehr, dass sie nach den erfolgreichen Konzerten auf der Hauptbühne CSD + LFT im Jahr 2014 uva. wieder in Berlin sind.

Samstag, 1. August 2015, 21.00h, doors open 20.30h
im Hangar49

S-Bahnbogen 49, Holzmarktstr. 15-18, 10179 Berlin
U/S-bhf Jannowitzbrücke
Ticket: 10,- Euro

Mehr Infos unter:

www.heliumband.ru und www.AHOI-kultur.de, www.facebook.com/AHOIkultur, ahoi-kultur.de

AHOI artists & events
Kontakt: Tel: +49-30-691.3384, mahide@AHOI-kultur.de und tel: +49-(0)30-691.3384


Quelle: AHOI artists & events


Kunst + Kultur > Kultur live

Beitrag vom 01.07.2015

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Online: Die Videoaufzeichnung der Panel-Diskussion "Fragmented Narratives"

Erinnerungspolitiken im Spiegel von Rassismus und Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart.
Mit Dr. Lea Wohl von Haselberg, Veronika Kracher, Dr. Ingrid Strobl, Dr. Michal B Ron. Moderiert von Sharon Adler. Im Rahmen der Ausstellung mit Werken von Elianna Renner und Sharon Paz bei alpha nova & galerie futura

Iris Schürmann-Mock – Frauen sind komisch. Kabarettistinnen in Porträt

. . . . PR . . . .

Iris Schürmann-Mock - Frauen sind komisch
Liesl Karlstadt, Valeska Gert, Maren Kroymann, Carolin Kebekus ... In zehn ausführlichen und fünfzig kurzen Porträts stellt die Journalistin und Autorin die Königinnen der Kleinkunst vor. Ihre Disziplinen: Comedy, Poetry Slam, Tanz, Pantomime, Chanson, Rap.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.aviva-verlag.de

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris

. . . . PR . . . .

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris
Biografische Porträts der Fotokünstlerinnen, Porträtfotografinnen und Fotoreporterinnen Marianne Breslauer, Gisèle Freund, Dora Maar und Lee Miller im Paris der 1920er und 1930er Jahre.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de


Kooperationen

GEDOK-Berlin
RuT - Rad und Tat e.V.
Begine