Yo Sissy – Queer Music Festival in Berlin 24.-26.7.2015 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kunst + Kultur Kultur live



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2021 - Beitrag vom 12.07.2015


Yo Sissy – Queer Music Festival in Berlin 24.-26.7.2015
AVIVA-Redaktion

Yo Sissy bringt vom 24. – 26. Juli 2015 die besten Queer Music Acts aus Berlin und aller Welt auf die Bühne: mit Peaches, JD Samson, Crsytal Waters, Hidden Cameras, Alexander Geist und vielen mehr…




Yo Sissy! Ist das Queer Music Festival, das Berlin bisher gefehlt hat. Zwei Tage und drei Nächte sind den besten Acts gewidmet, die unter dem Begriff Queer Music gesammelt werden können.

Am Freitag 24. Juli 2015 geht es mit der Opening Party im Schwuz los. Hier sorgen JD Samson (LeTigre/ Men), Justus Köhnke, Pet Shop Bears und einige mehr für einen fulminanten Auftakt.

Am Samstag 25. Juli 2015 wird in der Location Neue Heimat ein ganzer Tag Programm für Festivalfeeling sorgen. Ab 14 Uhr rocken hier internationale Acts wie Crystal Waters, Cakes da Killa, Black Cracker, aber auch Berliner Bands wie das Elektro-Duo Hyenaz oder die Trash-Glam-Rocker Eat Lipstick.

Am Sonntag 26. Juli 2015 verabschiedet sich das Festival mit einer letzen Party im SO 36. Für einen gebührenden Ausklang sorgen hier u.a. Alexander Geist, Christeene, Heatsick und ein Special Surprise Gast, der an dieser Stelle schon verraten werden darf: die unbeschreibliche Peaches gibt sich mit einem Live Auftritt die Ehre. Also schnell in die Tanzschuhe geschlüpft und mitfeiern!

Programm

Fr. 24.7.2015: JD SAMSON (live), The Hidden Cameras, Hi Fashion, Annie (dj set), Aminus, Oskaar, u.v.m.
Veranstaltungsort: SCHWUZ, Rollberg Str. 26, Berlin-Neukölln.

Sa. 25.7.2015 (ab 14 Uhr): Crystal waters, T T the artist, Dai Burger, Hard Ton, Mr. Ties (live), Aérea Negrot, Hllywd, Ziúr, Ricashay, Qboy, dandylion, Fernandito, The Cherryo!kie Dancers, u.v.m.
Veranstaltungsort: NEUE HEIMAT, Revaler Str. 99, Berlin-Friedrichshain

So. 26.7.2015: u.a. Christeene, Dan Bodan, Evvol, Steev Lemercier, Rroxymore und Peaches!
Veranstaltungsort: SO36, Oranienstr 190, Berlin-Kreuzberg

Das volle Programm und Tickets (Tages-/, Abend- und Wochenendtickets) gibt es unter: www.yosissy.com

Yo Sissy! auf facebook


Kunst + Kultur > Kultur live

Beitrag vom 12.07.2015

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Online: Die Videoaufzeichnung der Panel-Diskussion "Fragmented Narratives"

Erinnerungspolitiken im Spiegel von Rassismus und Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart.
Mit Dr. Lea Wohl von Haselberg, Veronika Kracher, Dr. Ingrid Strobl, Dr. Michal B Ron. Moderiert von Sharon Adler. Im Rahmen der Ausstellung mit Werken von Elianna Renner und Sharon Paz bei alpha nova & galerie futura

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Iris Schürmann-Mock – Frauen sind komisch. Kabarettistinnen in Porträt

. . . . PR . . . .

Iris Schürmann-Mock - Frauen sind komisch
Liesl Karlstadt, Valeska Gert, Maren Kroymann, Carolin Kebekus ... In zehn ausführlichen und fünfzig kurzen Porträts stellt die Journalistin und Autorin die Königinnen der Kleinkunst vor. Ihre Disziplinen: Comedy, Poetry Slam, Tanz, Pantomime, Chanson, Rap.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.aviva-verlag.de

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris

. . . . PR . . . .

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris
Biografische Porträts der Fotokünstlerinnen, Porträtfotografinnen und Fotoreporterinnen Marianne Breslauer, Gisèle Freund, Dora Maar und Lee Miller im Paris der 1920er und 1930er Jahre.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de


Kooperationen

GEDOK-Berlin
Paula Panke
RuT - Rad und Tat e.V.
Begine