The Gossip - Standing In The Way Of Control - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kunst + Kultur Music



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 10.06.2007


The Gossip - Standing In The Way Of Control
Tatjana Zilg

Die seelenvolle R&B-Stimme von Beth Ditto, minimalistisch begleitet von Drummerin Hannah Billie und Gitarristen Brace Paine, sorgt für eine gewaltige Livepräsenz. Punk goes Soul. Friends: Le Tigre




"Gossip is young + full of blood. We have existed for 5 years. We are a punk band consisting of 3. We are interested in art, change, the underground, dancing, fashion, punk history, crime and movements. We will nvr die. We are artists, poets, cooks, writers, feminists, designers, musicians & djs."
Die Selbstbeschreibung von dem Trio aus Arkansas und Washington zeugt knapp und selbstbewusst von dem prägnanten Stil der Band, die 2006 mit einem Signing beim Hamburger Label Lado und einer Tour durch die kleinen Live Venues unserer Städte die Seelen der deutschen MusikhörerInnen erobern.

Touren mit den Yeah Yeah Yeahs, den White Stripes, The Kills, Le Tigre, Stereo Total, Sonic Youth und der Jon Spencer Blues Explosion versetzten zuvor die erlesene Musikpresse der britischen Inseln und der Heimat-Base USA in Begeisterung. Beim New Musical Express ("Beth is a bona fide automatic soul superstar"), Time Out ("Beth Ditto wails with a fervour sufficient to call down the heavens") und Entertainment Weekly ("with its fat, raw riff and hand claps, (...) this is a booty shaker") war man sich selten so einig: "The Gossip delivers, in its purest, most distilled form, more of what`s needed in the current rock landscape: Balls. Soul. Passion".

In ihrer fünfjährigen Schaffenszeit haben sie insgesamt bereits drei Alben veröffentlicht, wovon jedoch nur "Standing In The Way Of Control" direkt in Deutschland erschienen ist - stolz präsentiert als erstes US-Signing von Lado.

Mit jugendlicher, unbändiger Energie mixen die drei CharismatikerInnen Dancefloor, Soul, Punk und Indie-Rock zu einem genialen Sound, der ungemein tanzbar und entdeckenswert ist: Ein buntes Feuerwerk mit ironischen und explosiven Elementen wie das Video zum Power-Track "Standing In The Way Of Control", das auf der europäischen Website zum Anschauen bereitsteht - daneben die Vergleichsversion mit einem Livemitschnitt desselben Tracks, der letzte Zweifel an der einzigartigen Dynamik der Drei beseitigen wird. Die Kontinuität zur Riot-Grrrrl-Bewegung ist eindeutig.
"Standing In The Way Of Control" gibt es bereits seit November 2005 als 12"", zu der die befreundeten Musikerinnen von Le Tigre einen noch beat-lastigeren Remix beisteuerten, und der nun als Bonustrack auf dem Album zu finden ist.

Rasanter Druck liegt auf einem Großteil der Songs, doch die volle, kräftige Stimme Beth Dittos hat keine Mühe, dem gegenzuhalten. Spannungsgeladene Wechselspiele mit den E-Gitarren-Riffs Brace Paines wie auf "Fire With Fire" und "Your Mangled Heart" sind das überzeugende Ergebnis. "Listen Up!" mit dem sich faszinierenden, überschlagenden Beat und den diesen Rhythmus perfekt aufgreifenden Gesang ist möglicherweise der allerstärkste Track des Album und als Anspieltipp absolut empfehlenswert.
Langsame Tracks fehlen jedoch nicht wie "Coal To Diamonds" und "Dark Lines", wo der Soul in der Stimme Beth Dittos zur ganzen Geltung kommt.

AVIVA-Tipp: Unbedingt ausprobieren! Der Sound von The Gossip ist genau das richtige Gegenmittel bei Hitzeträgheit und Sommerloch-Ängsten.

The Gossip
Standing In The Way Of Control

Label: SPV, Lado, VÖ Februar 2006
EAN: 4021187717723

Die Band im europäischen Web: www.gossipyouth.net

Die Band im US-Web: www.gossipyouth.com www.gossipyouth.com



Kunst + Kultur > Music

Beitrag vom 10.06.2007

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Walter Kaufmann – Welch ein Leben! Bundesweiter Kinostart am 30.9.21

. . . . PR . . . .

Walter Kaufmann. Welch ein LebenDie Lebensgeschichte des jüdischen Schriftstellers und Korrespondenten Walter Kaufmann vom Kindertransport nach Großbritannien über die DDR und um die ganze Welt erzählt dieser berührende Film.
Alle Infos, der Trailer und Termine unter: www.walterkaufmannfilm.de

Das Glück zu leben - The euphoria of being. Ab 30.09.2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Das Glück zu leben - The euphoria of being
Dokumentarfilm von Réka Szabó über die Entstehung einer Tanzperformance, in der die 90-jährige Éva Fahidi im getanzten Dialog mit einer jungen Tänzerin über ihr Leben und Schicksal erzählt, als einzige ihrer Familie das KZ Auschwitz überlebt zu haben.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.filmkinotext.de/das-glueck-zu-leben

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris

. . . . PR . . . .

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris
Biografische Porträts der Fotokünstlerinnen, Porträtfotografinnen und Fotoreporterinnen Marianne Breslauer, Gisèle Freund, Dora Maar und Lee Miller im Paris der 1920er und 1930er Jahre.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Online: Die Videoaufzeichnung der Panel-Diskussion "Fragmented Narratives"

Erinnerungspolitiken im Spiegel von Rassismus und Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart.
Mit Dr. Lea Wohl von Haselberg, Veronika Kracher, Dr. Ingrid Strobl, Dr. Michal B Ron. Moderiert von Sharon Adler. Im Rahmen der Ausstellung mit Werken von Elianna Renner und Sharon Paz bei alpha nova & galerie futura

Roamers – Follow your Likes, Kinostart: 22. Juli 2021

. . . . PR . . . .

 Roamers – Follow your Likes
Der Dokumentarfilm ROAMERS erzählt von der Suche "Digitaler Nomaden" auf der Jagd nach dem nächsten, perfekten Moment nach Sinn und Halt in einer neuen, digitalen Welt unzähliger Möglichkeiten.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour in Anwesenheit der Regisseurin Lena Leonhardt unter: www.camino-film.com/filme/roamers

Iris Schürmann-Mock – Frauen sind komisch. Kabarettistinnen in Porträt

. . . . PR . . . .

Iris Schürmann-Mock - Frauen sind komisch
Liesl Karlstadt, Valeska Gert, Maren Kroymann, Carolin Kebekus ... In zehn ausführlichen und fünfzig kurzen Porträts stellt die Journalistin und Autorin die Königinnen der Kleinkunst vor. Ihre Disziplinen: Comedy, Poetry Slam, Tanz, Pantomime, Chanson, Rap.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.aviva-verlag.de

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen


Kooperationen

GEDOK-Berlin
Paula Panke
RuT - Rad und Tat e.V.
Begine