Rita Mae & Sneaky Pie Brown - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
AVIVA-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 27.03.2003

Rita Mae & Sneaky Pie Brown
Ilka Fleischer

Die Beziehung zwischen Rita Mae & Sneaky Pie Brown keimte an einem sehr unromantischen Ort auf - dem lokalen Tierheim in Charlottesville, Virginia...




...Sneaky Pie, inzwischen Lebensgefährtin und Co-Autorin Rita Mae Browns, näherte sich der nicht-nur-selbst-deklarierten Ikone der women´s Liberation Movement mit einem zärtlichen Tatzenhieb durch die Gitterstäbe des Tierasyls - war sie doch auf der Suche nach einer neuen "Dosenöffnerin".

Obwohl die liebevollen Seiten ihrer Katze-Mensch-Allianz fortbestehen, hat sich durch die berufliche Zusammenarbeit an der Krimi-Serie "Ein Fall für Mrs- Murphy" seit nunmehr 13 Jahren eine gewisse Konkurrenz in die Beziehung eingeschlichen. Unter dem Dach der mütterlichen Homepage füttert Sneaky Pie ihre eigene Site denn auch mit teilweise bissigen Kommentaren:
"Thank you all for the e-mail you keep sending. Mother seems to be getting a little annoyed that I am getting more than her, please don´t forget her - after all she is the one who is responsible...and she holds the key to the catnip treats."

Während über Sneaky Pies Vergangenheit nur wenig bekannt ist, kann Rita Mae Brown auf eine wohl-dokumentierte - wenn auch nicht in jeder Hinsicht wohl-behütete - Vita zurückblicken: Am 28. November 1944 in Hanover, Pennsylvania geboren, wuchs sie bei Adoptiveltern in Florida auf. Aufgrund der Weigerung, ihre Homosexualität zu verleugnen, flog sie schließlich vom College. Dennoch studierte sie in New York Anglistik und Kinematographie und promovierte später am Institute For Policy Studies in Washington, D.C.

Berühmt wurde die Schriftstellerin nicht allein durch den Bestseller "Rubinroter Djungel" oder durch ihr enormes Publikationsspektrum - darunter politische Aufsätze, Gedichte, Romane, Krimis, ein Kochbuch und die Autobiographie "Rubinrote Rita". Vielmehr wurde sie selbst "Bild-der-Frau-Leserinnen" durch ihre Liebesbeziehung zu Martina Navratilova ins Bewusstsein gerückt, auf die sie in ihrem Roman "Die Tennisspielerin" anspielt.

Auch wenn ihr Faible für Tier-Krimis zunächst nur Engagement in der Animal-Rights-Movement nahe legt, ist Rita Mae Brown seit Mitte der 60er Jahre auch für ihr politisches Engagement in der Bürgerrechts- und Antikriegsbewegung bekannt. Frauenpolitisch reicht ihre Geschichte zu den radikalfeministischen Wurzeln der women´s Liberation Movement zurück: Sie gilt als Mitbegründerin der "Redstockings" sowie der "Radicalesbians" und als aktives Mitglied der "Furien".

In ihrem Roman "Venus Envy" brachte sie ihre non-konformistische Lebensdevise besonders pointiert zum Ausdruck:
"The reward for conformity was that everyone liked you except yourself."

Heute lebt die Schriftstellerin mit ihrer "Familie" - einem Clan von Pferden, Katzen und Hunden - auf einer Farm in Charlottesville, Virginia. Darunter findet sich auch ihre Tigerkatze Sneaky Pie Brown, die nicht nur als Co-Autorin der Katzen-Krimi-Serie fungiert, sondern zugleich als "Schwester im Geiste" der Hauptprotagonistin Mrs. Murphy.

Mit dem frisch erschienenen 10. Band "Die Katze lässt das Mausen nicht" treibt das Autorinnen-Team die Serienheldinnen - Mary Minor Haristeen, Postangestellte und Hobby-Detektivin, ihre schlaue Partnerin Mrs. Murphy sowie deren Gefährtinnen, die verfressene Katzendame Pewter und die treue-aber-nicht-dumme Corgihündin Tee Tucker - wieder einmal an den Rand der "Zivilisation". Die auf einer Farm im äußerlich idyllischen Ort Crozet, Virginia, lebenden Protagonistinnen geraten auf die gefährliche Fährte von ZeitgenossInnen, deren Mordlust ganz klar auf die menschliche Fehlevolution schließen lässt - so die einheitliche Meinung der tierischen Detektivinnen.

Mit selbst-kritischem Witz und scharfer Beobachtungsgabe gelingt es den Autorinnen hierbei erneut, menschlich-animalische Triebe, Marotten und Unsitten ins Blickfeld zu rücken und Gattungsgrenzen verschwimmen zu lassen. Trotz giftiger Kommentare aller Heldinnen in alle Richtungen schaffen Rita Mae & Sneaky Pie eine Dennoch-Heile-Welt-Atmosphäre, die von dem harmonisch-vitalen Zusammenleben der menschlichen Protagonistin mit ihren Fell-Freundinnen getragen wird. Für Homo sapiens ohne besondere Vorliebe für die domestizierte Tierwelt sicherlich schwer auszuhalten - was Rita Mae Brown allerdings kaum zu interessieren scheint:

"If you don´t like my book, write your own. If you don´t think you can write a novel, that ought to tell you something."

,-)





Rita Mae Brown & Sneaky Pie Brown
Rache auf leisen Pfoten
Ein Fall für Mrs. Murphy

Verlag Ullstein Gmbh, 2001
ISBN: 3-550-08335-1
18.00 Euro [D]200782606075" .


Rita Mae Brown & Sneaky Pie Brown
Mord auf Rezept
Ein Fall für Mrs. Murphy

Verlag Ullstein Gmbh, 2002
ISBN: 3-550-08354-8
18.00 Euro [D]200764588075"


Rita Mae Brown & Sneaky Pie Brown
Die Katze lässt das Mausen nicht
Ein Fall für Mrs. Murphy

Verlag Ullstein Gmbh, 2003
ISBN: 3-550-08406-4
18.00 Euro [D]200605343275"




Literatur Beitrag vom 27.03.2003 Ilka Fleischer 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken