Andrea Rohrberg und Alexander Schug - Die Ideenmacher. Lustvolles Gr├╝nden in der Kultur- und Kreativwirtschaft - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
AVIVA-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   J├╝disches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 17.01.2011

Andrea Rohrberg und Alexander Schug - Die Ideenmacher. Lustvolles Gr├╝nden in der Kultur- und Kreativwirtschaft
Claire Horst

Mit Lust ist die Gr├╝ndungsphase bei den meisten Kreativen nur teilweise verbunden. Endlich Ideen umsetzen, ja. Aber die Auseinandersetzung mit den b├╝rokratischen H├╝rden schreckt viele potentielle...



... Gr├╝nderInnen ab.

Die AutorInnen Andrea Rohrberg und Alexander Schug, als Unternehmensberaterin und Verleger selbst mit reichlich Gr├╝ndungserfahrung, konzentrieren sich in ihrer Handreichung auf die praktische Umsetzung kreativer Ideen.

Gleich in der Einleitung verabschieden sie die romantische Idee, Kultur und Wirtschaft st├╝nden im Widerspruch. Auch wenn der Gedanke unangenehm sein mag, dass Kultur ohne Kulturindustrie nicht funktioniert, muss sich doch jede/r MalerIn und jede/r SchriftstellerIn ern├Ąhren k├Ânnen. Als Hilfestellung, um gar nicht erst in die prek├Ąre Lage vieler Kreativer zu kommen, verstehen Rohrberg und Schug daher ihr Buch - als Anleitung, sich mit "Standards des Wirtschaftslebens vertraut zu machen".

Der Praxis-Guide macht seinem Namen alle Ehre. Von der Gr├╝ndungsidee an stellt er die richtigen Fragen: Welche Eigenschaften ben├Âtigt eine Gr├╝nderin? Was ist ├╝berhaupt meine pers├Ânliche Motivation zur Gr├╝ndung eines Kulturunternehmens? Plastisch vorstellbar werden die einzelnen Schritte, die aufeinander folgen sollten, anhand der vielen Interviews, die Rohrberg und Schug mit UnternehmerInnen gef├╝hrt haben. Zus├Ątzlich begleitet eine fiktive Figur durch das Buch: Johanna Crusoe de la Sanchez ist Grafikerin mit Kind und steht vor der gleichen Entscheidung wie die LeserInnen: Gr├╝nden oder nicht gr├╝nden?

In ├╝berschaubar geordneten Kapiteln erl├Ąutern die Autoren "harte" Themen wie Marktanalyse, Gesch├Ąftsmodell und Businessplan, Finanzierung, Rechtsform, Marketing und PR. Ihre Beispiele stammen aus der Medien- und Werbebranche, es finden sich jedoch auch Designerinnen und Museumsberater unter den InterviewpartnerInnen. Tabellen und Fragekataloge, Stichpunkte zur Selbsteinsch├Ątzung und Fallbeispiele helfen bei der Konkretisierung des eigenen Gesch├Ąftsplans.

Dass die Kl├Ąrung der Fakten noch lange nicht alles ist, wissen die meisten selbst├Ąndig T├Ątigen. Und deshalb geben Rohrberg und Schug auch Tipps f├╝r die Selbstorganisation. Wie organisiere ich mein B├╝ro, und wie teile ich meine Zeit am g├╝nstigsten ein? Wie in allen Kapiteln finden sich auch hier n├╝tzliche Links (etwa zu Gemeinschaftsb├╝ros, Neudeutsch Coworking) und Lekt├╝retipps.

Sie haben erfolgreich gegr├╝ndet und k├Ânnen sogar MitarbeiterInnen einstellen? Dann ist das Kapitel ├╝ber F├╝hrung und Teamarbeit sicher hilfreich. Neben rechtlichen Fragen werden hier auch Fragen wie der nach Kommunikations- und Konfliktl├Âsungsstrategien beantwortet. Wer das erste Chaos gemeistert hat, kann weiterdenken: im letzten Teil geht es um Controlling und Vorsorge.

AVIVA-Tipp: Nicht nur an aktuell gr├╝ndende Personen richtet sich der Guide. Auch StudentInnen sind mit angesprochen - durchaus sinnvoll, denn gerade KulturwissenschaftlerInnen und Menschen in ├Ąhnlichen Berufen bekommen zu wenig Hilfestellung bei der Umsetzung ihrer Ideen.

Zu den AutorInnen:

Andrea Rohrberg
ist Mitgr├╝nderin und Gesellschafterin der Unternehmensberatung synexa consult in Essen und leitet das B├╝ro Berlin-Brandenburg.
Alexander Schug (Dr. phil.) ist selbstst├Ąndiger Historiker, Gr├╝nder der Vergangenheitsagentur (Berlin) und des Vergangenheitsverlags.
(Verlagsinformationen)

Andrea Rohrberg, Alexander Schug
Die Ideenmacher, Lustvolles Gr├╝nden in der Kultur- und Kreativwirtschaft. Ein Praxis-Guide

Reihe Kultur- und Museumsmanagement
Erschienen 2010
ISBN 978-3-8376-1390-2
256 Seiten, zahlr. Abb.
24,80 Euro
Das Buch im Netz: www.ideenmacher.net (Hier finden sich umfangreiche Ausschnitte aus dem Buch zum Einlesen.)

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Berufsorientierung f├╝r Kulturwissenschaftler. Hrsg. von Bettina Beer, Sabine Klocke-Daffa und Christiana L├╝tkes

Karriere-Ratgeber f├╝r Frauen im Herbst 2009

Sabine Asgodom - Raus aus der Komfortzone, rein in den Erfolg. Das Programm f├╝r Ihre pers├Ânliche Unabh├Ąngigkeit

Literatur Beitrag vom 17.01.2011 Claire Horst 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken