Das gr├╝ne Feuer - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
AVIVA-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   J├╝disches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 08.09.2003

Das gr├╝ne Feuer
Jana Scheerer

Ver├│nica Murgu├Ča erz├Ąhlt die Geschichte der 13j├Ąhrigen Luned und entf├╝hrt die Leserin in das sagenhafte und grausame Mexiko des Mittelalters: Ein m├Ąrchenhaftes Buch f├╝r Kinder ab Zw├Âlf.



Luned ist alles andere als eine typisches M├Ądchen. Statt der Mutter beim Kochen und Weben zu helfen, streift sie durch den Wald und kommt zerrissen und verdreckt zur├╝ck nach Hause. Alle Ermahnungen helfen nichts:
Luneds Zuhause ist der Wald, wo sie auf ihrem Lieblingsstein ganze N├Ąchte verbringt.

Erst als Geschichtenerz├Ąhler Demne in Luneds kleines Dorf kommt, wei├č jemand ihre Verbundenheit mit dem Wald zu sch├Ątzen: Demne erkennt Luneds intuitive Verbundenheit mit der Natur und den in ihr lebenden Elfen. F├╝r ihn ist es Liebe auf den ersten Blick, auch wenn er zun├Ąchst versucht, seine Gef├╝hle zu verbergen. Mit der Erlaubnis der Eltern nimmt er Luned mit in die Stadt, um sie im Geschichtenerz├Ąhlen auszubilden.

Auch Luned mag Demne, ist von der Stadt mit ihrem Dreck und ihrer Grausamkeit jedoch v├Âllig ├╝berfordert. Nur die gro├če Freude am Schreibenlernen und den Geschichten, die Demne und sein Vater Efre ihr bei bringen, h├Ąlt sie von einer R├╝ckkehr in ihr Dorf ab. Doch irgendwann ertr├Ągt Luned es nicht mehr: Sie bittet Demne, sie zur├╝ckzubringen. Als Luned auf der Fahrt den Elf Erle trifft, muss sie sich ein weiteres Mal entscheiden...

Die Autorin erz├Ąhlt von der gro├čen Liebe zur Natur und der Grausamkeit, zu der Menschen in der Lage sind. Doch es gibt auch Verst├Ąndnis und R├╝cksicht in dieser m├Ąrchenhaften Geschichte, die Erlebnisse eines dreizehnj├Ąhrigen M├Ądchens mit mittelalterlichen Sagen verbindet. So entsteht ein Buch, das junge LeserInnen mit einem Sinn f├╝r das Mystische sicher begeistern wird.

Ver├│nica Murgu├şa wurde 1960 in Mexikostadt geboren. Sie schreibt Kinderb├╝cher und arbeitet f├╝r mehrere Zeitschriften. 1990 wurde sie mit dem Juan de la Cabada-Preis f├╝r Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet, ihr Roman "Auliya. Eine magische Reise durch die W├╝ste" wurde f├╝r den Rattenf├Ąnger-Literaturpreis nominiert.

Die AVIVA-Bewertung: Sagenhaft Spannend.



Ver├│nica Murgu├şa
Das gr├╝ne Feuer

Nagel & Kimche Verlag, 2003
ISBN 3-312-00939-1
Preis: 14,90 EUR
Ab 12 Jahre200896844675"

Literatur Beitrag vom 08.09.2003 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken