Brüste kriegen. Eine Anthologie, herausgegeben von Sarah Diehl - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 22.11.2004


Brüste kriegen. Eine Anthologie, herausgegeben von Sarah Diehl
Katrin Brummund

Ein ambitioniertes literarisches Projekt aus dem Verbrecher Verlag: Autorinnen und Illustratorinnen erinnern sich an Freuden und - vor allem - Leiden des Frau-Werdens




Wie werden aus Mädchen Frauen?

"Brüste kriegen" ist eine Sammlung von Geschichten und Comics, die das Thema der weiblichen Pubertät illustrieren.
Die Anthologie eröffnet mit einer herrlich selbstironischen Erzählung von Françoise Cactus, die als Teenagerin von so "umwerfender Hässlichkeit" war, dass sogar die Hunde knurrten, wenn sie vorbeilief - wegen ihrer dicken Brille und verständigen Art bald jedoch als Expertin in Liebesdingen galt und von ihren Mitschülerinnen gern als Sexberaterin in Anspruch genommen wurde.

Die Leichtigkeit und der Humor, mit dem die Musikerin Cactus diesen bedeutungsvollen Abriss ihrer Lebensgeschichte beschreibt, wird leider im gesamten Buch kaum mehr erreicht. Von nun an ist alles bleischwer, tragisch und unerfreulich:
Brüste wollen entweder gar nicht wachsen oder sind zu klein, Warzenhöfe sind dagegen zu groß und zu hell. Wächst der Busen allerdings doch, dann natürlich viel zu groß und muss schon im Teenageralter operativ verkleinert werden.

Nachdem uns bereits zahlreiche Autorinnen den eher profanen Charakter ihrer Körperlichkeit nahe gebracht haben, ist es fast erleichternd, wenn plötzlich die Perspektive wechselt und ein Vater fürsorglich-eifersüchtig das Erwachsenwerden der eigenen Tochter erlebt (Christian Morin: Das absurdeste Hotel der Welt).

Die Sprache und Erzählkunst in "Brüste kriegen" ist sehr durchwachsen und differiert stark von Geschichte zu Geschichte: Sie reicht von pointiert-humorvoll (Cactus) über trocken (Dückers) bis holprig-langweilig (Grether). Ein richtiges Ärgernis sind die vielen Rechtschreib- und Tippfehler, die die teilweise holprigen Erzählungen noch unlesbarer machen.

Aviva-Tipp: Der Sammelband "Brüste kriegen" ist der ambitionierte Versuch, sich mit der Konstruktion weiblicher Identität und Geschlechlichkeit auseinanderzusetzten. Dabei herausgekommen ist leider genau jenes "Problembuch", das es laut Vorwort der Herausgeberin zu vermeiden galt.


Sarah Diehl (Hg.)
Brüste kriegen

Geschichten und Bilder
Mit Beiträgen u.a. von Fana Asefaw, Françoise Cactus, Angie Reed, Kerstin Grether, Peaches, Kevin Blechdom, Tine Plesch, Maria Voigt
Verbrecher Verlag, erschienen September 2004
208 Seiten
13,- €
ISBN : 3-935843-42-9200591824375"



Literatur

Beitrag vom 22.11.2004

Katrin Brummund 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ich bin noch nie einem Juden begegnet …

. . . . PR . . . .

Ich bin noch nie einem Juden begegnet
»Das Geschichtenerzählen ist Teil der jüdischen DNA«, meint Peninnah Schram, Literaturprofessorin und eine der Protagonistinnen in Haase-Hindenbergs neuem Buch. In einem außergewöhnlichen literarischen Stil erzählt er von den Lebensgeschichten jüdischer Menschen in Deutschland.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur