Sina und die Yogakatze - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
AVIVA-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 11.03.2005

Sina und die Yogakatze
Sharon Adler

Brezel ist nicht nur einfach eine Katze. Sie hat Vorfahren in Indien, die sie zur Yogakatze gemacht haben. Von Brezel kann Sina jede Menge lernen und wird selbst bald eine kleine Yogi.



Sina ist fünf Jahre alt, als eines Tages ganz aufgeregt die Nachbarin vor der Tür steht und sie bittet, auf Brezel, ihre Katze, aufzupassen, weil sie dringend verreisen muss. Sina liebt Tiere und nach einigen Überredungskünsten erlauben ihre Eltern es ihr, auf Brezel aufzupassen. Brezel heißt "Brezel" weil sie lustige Verrenkungen machen kann. Aber eigentlich sind das gar keine albernen Verrenkungen, sondern Yoga - Turnübungen aus einem fernen Land, aus Indien.
So wie Yoga schon seit mehreren tausend Jahren über Generationen hinweg weitergegeben wurde, so hat auch Brezel Yoga von ihrer Familie erlernt.
Ihre Katzenoma kam nämlich aus Indien. Jetzt hat auch Brezel die Gelegenheit, ihre Yoga-Kenntnisse weiterzugeben, nämlich an Sina. Und so lernt Sina bald alles über die Verrenkungen, aber auch über ihre innere Stimme und darüber, wie man schlechte Gefühle in gute umwandelt.

Immer, wenn Brezel Sina wieder neue Yogaübungen beibringt, sind die Seiten des Buches aufklappbar. Im Innentext werden dann die Übungen vorgestellt und Brezel gibt dort Anleitungen zur Durchführung der Übungen. Damit die kleinen Yogis auch richtig verstehen, wie diese Anleitungen gemeint sind, gibt es auch immer noch ein Bild von Brezel und Sina, wie sie gerade den "Baum", den "Vulkan" oder auch den "Hund" machen.

In "Sina und die Yogakatze" gelingt es Ursula Karven auf kindgerechte Weise ihre Leidenschaft Yoga Kindern nahe zu bringen.

AVIVA-Tipp: Yoga für Kleine! Eine bessere Yogalehrerin als die Yogakatze Brezel können Kinder sich kaum wünschen.

Zur Autorin: Ursula Karven, 1964 in Ulm geboren, absolvierte eine Schauspielausbildung in Los Angeles. Sie produziert neben ihren Schauspiel-Engagements Yoga-Videos, lässt sich zur Yogalehrerin ausbilden und ist Autorin des Bucherfolgs "Yoga für die Seele". Heute lebt sie mit ihrem Mann, ihren Kindern und ihren Tieren auf Mallorca.


Sina und die Yogakatze.
Ursula Karven, Andrea Walter

mit Illustrationen von Axel Raatz
ab 6 Jahren
Wunderlich Verlag
ISBN 3-8052-0795-6
erschienen: März 2005
40 S., gebunden
19,90 Euro90008115&artiId=2848445"

Weitere Bücher von Ursula Karven:

Yoga für die Seele
Wunderlich Verlag, erschienen: September 2003
ISBN 3-8052-0757-3
192 S., gebunden
19,90 Euro90008115&artiId=2490052"

Yoga für die Seele
Rowohlt Taschenbuch Verlag, erschienen: Dezember 2004
ISBN 3-499-61595-9
192 S., kartoniert
9,90 Euro90008115&artiId=2859129"

Literatur Beitrag vom 11.03.2005 Sharon Adler 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken