Handbuch Kunstmarkt. Akteure, Management und Vermittlung. Herausgegeben von Andrea Hausmann - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur Art + Design



AVIVA-BERLIN.de im März 2021 - Beitrag vom 20.11.2015


Handbuch Kunstmarkt. Akteure, Management und Vermittlung. Herausgegeben von Andrea Hausmann
Sharon Adler

Den Kunstmarkt verstehen: Renommierte Autor_innen geben einen fundierten Überblick über die Akteur_innen und Funktionsweisen des Kunstmarkts. Das erste umfassende und systematische Kompendium für..




... alle, die im Kunstbetrieb tätig sind und hier aufgrund der oftmals prekären Situation überleben wollen und müssen.

Der Kunstmarkt ist eine wichtige und besonders dynamische Teilbranche der Kultur- und Kreativwirtschaft. Mit diesem Band liegt ein aktuelles und umfassendes Kompendium vor, das die Rahmenbedingungen und Funktionsweisen des Kunstmarktes systematisch aufbereitet. Namhafte Expert_innen analysieren kenntnisreich das Handeln und die vielfältigen Interessen der Akteur_innen, die diesen Markt prägen: von den Künstler_innen über die Galerien, Auktionshäuser, Kunstmessen und Museen bis hin zu den Sammler_innen und Ausstellungsbesucher_innen.

Die Themen reichen unter anderem von: "Geschichte und Ökonomie des Kunstmarkts, "Kulturpolitische Strategien für den Kunstmarkt", "Zur Situation der bildenden Künstlerinnen und Künstler – aktuelle empirische Ergebnisse", "Kunsthochschulen und Kunstmarkt – Funktionen und Wechselwirkung", oder "Kunstkriminalität und ihre Konsequenzen für den Kunstmarkt: Kunstraub / Raubkunst / Beutekunst".
Sie alle liefern wertvolle weiterführende Informationen zum Kunstmarkt und neue Impulse für das Arbeiten in diesem Feld.
Ein Wegweiser für Kunstvermittler_innen, Kulturmanager_innen und Kulturpolitiker_innen, sonstige Berufstätige im Kunstmarkt sowie für Studierende und Lehrende themennaher Studiengänge.

Mit Beiträgen von: Barbara Alder, Nils Büttner, Dirk Boll, Friederike van Delden, Behrend Finke, Linda Frenzel, Felix Ganteführer, Patrick Glogner-Pilz, Gérard A. Goodrow, Monika Grütters, Stefan Haupt, Andrea Hausmann, Marlies Hummel, Andrea von Hülsen-Esch, Hubertus Kohle, Thomas Köhler, Stefan Lüddemann, Peter M. Lynen, Jörg Rössel, Thomas Rusche, Ulli Seegers, Nora Wegner, Maren Ziese und Olaf Zimmermann.

Zur Herausgeberin: Andrea Hausmann (Prof. Dr.) ist Professorin für Kulturmanagement und Leiterin des Masterstudiengangs Kulturmanagement und Kulturtourismus an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Weitere Publikationen (Auszug): "Personalmanagement in Kulturbetrieben. Mitarbeiter erfolgreich gewinnen, führen und entwickeln", (2016, in Bearbeitung), "Kunst- und Kulturmanagement. Kompaktwissen für Studium und Praxis" (2011), "Theater-Marketing. Grundlagen, Methoden und Praxisbeispiele" (2005), "Besucherorientierung von Museen unter Einsatz des Benchmarking" (2001). Weitere Infos zur Autorin und ihren Schriften unter: www.kuwi.europa-uni.de

AVIVA-Tipp: Übersichtlich, und dabei handlich sowie verständlich bietet dieses Kompendium eine wichtige Handreichung zum Leben und Überleben im Dschungel des Kunstbetriebs und gibt dabei Einblick in unterschiedlichste Themen.

Andrea Hausmann (Hg.)
Handbuch Kunstmarkt. Akteure, Management und Vermittlung

Transcript. Kultur- und Museumsmanagement, erscheinen 08/2014
26,99 Euro
www.transcript-verlag.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Marina Gärtner - SPACES. Freie Kunsträume in Deutschland Der erste Städteguide für Deutschland, der den Fokus speziell auf die kulturelle Szene abseits etablierter Museen und Galerien richtet. Vorgestellt werden 166 Kunsträume und Offspaces in 28 Städten.

Adrienne Goehler - Verflüssigungen. Wege und Umwege vom Sozialstaat zur Kulturgesellschaft

Exhibitions und Art Events in Berlin





Quelle: Transcript Verlag


Literatur > Art + Design

Beitrag vom 20.11.2015

Sharon Adler 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

Anne Waak - Wir nennen es Familie

. . . . PR . . . .

Wir nennen es Familie von Anne Waak
Wenn die Kleinfamilie nicht das große Glück verspricht, beginnt die Suche nach anderen Formen des Zusammenlebens. Anne Waaks Buch inspiriert dazu, die Familienform zu entdecken, die am besten zu einem passt und in der die Verantwortung für Kinder fair geteilt wird.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-koerber.de

Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Daniela Schenk - Mein Herz ist wie das Meer

. . . . PR . . . .

Daniela Schenk - Mein Herz ist wie das Meer
Amelies fester Vorsatz, sich von der Liebe fernzuhalten, gerät ins Wanken, als sie auf einer Zugfahrt der zauberhaften Zazou begegnet … Ein Buch, das die komplizierte Krankheit Bipolarität nicht beschönigt, aber Hoffnung macht. Und uns manches Mal befreiend lachen lässt.
Mehr zum Buch und Bestellinfos: www.krugschadenberg.de

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur