Lea Gottheil - Sommervogel - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur Romane + Belletristik



AVIVA-BERLIN.de im Februar 2021 - Beitrag vom 26.04.2009


Lea Gottheil - Sommervogel
Sabine Grunwald

Die bewegende Geschichte einer Frau, die ihre Träume nicht aufgibt und für ein erfülltes Leben kämpft. Die mehrfach ausgezeichnete Schweizer gelernte Buchhändlerin erzählt in ihrem ersten Roman ...




... ein berührendes Frauenschicksal.

Lotte wächst mit den Geschwistern Paul, Ursi und Henri in den 30er Jahren in einem kleinen Dorf in der Schweiz auf. Die Kindheit ist trotz der Bedrohung durch den Zweiten Weltkrieg glücklich. Der geliebte Vater gibt seinen Kindern das Gefühl der Einzigartigkeit und unterhält sie mit seiner Musik. Sein früher Tod ist für alle ein Schock und er nimmt seiner Lotte das Versprechen ab, für immer bei der Mutter zu bleiben. Doch insgeheim hat Lotte einen Traum, denn sie möchte in die Großstadt und Künstlerin werden.

Schweren Herzen bricht sie ihr Versprechen und folgt ihrem Bruder Paul und ihrer besten Freundin Marianne nach Zürich. Hier arbeitet sie in einem langweiligen Büro, bis sie eines Tages den etwas älteren Gilles kennen lernt, der ihren Lebenstraum unterstützt.

Alles scheint sich glücklich für Lotte zu entwickeln, bis eines Tages das Schicksal zuschlägt und bei ihr Brustkrebs diagnostiziert wird. Doch Lotte ist eine Kämpferin und gibt nicht auf...

Zur Autorin: Lea Gottheil, 1975 geboren, lebt in Zürich. Sie ist gelernte Buchhändlerin. Für ihre Erzählungen und Gedichte wurde sie 2005 mit dem Omanut-Förderpreis ausgezeichnet. 2007 spielte sie ihr Stück Handtaschenmonolog in Zürich. Seit 2004 ist sie Mitglied der Literaturgruppe Index. Sommervogel ist ihr erster Roman. (Verlagsinformation)

AVIVA-Tipp: Lea Gottheils Gefühle sind nie aufdringlich, leise und mehr zwischen den Zeilen angedeutet und dennoch ergreifend. Ihre Figuren entwickeln eine Kraft, die einen bewegt.

Lea Gottheil
Sommervogel

Arche Literatur Verlag, erschienen März 2009
Gebunden, 336 Seiten
ISBN 978-3-7160-2600-7
18 Euro


Literatur > Romane + Belletristik

Beitrag vom 26.04.2009

Sabine Grunwald 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

Anne Waak - Wir nennen es Familie

. . . . PR . . . .

Wir nennen es Familie von Anne Waak
Wenn die Kleinfamilie nicht das große Glück verspricht, beginnt die Suche nach anderen Formen des Zusammenlebens. Anne Waaks Buch inspiriert dazu, die Familienform zu entdecken, die am besten zu einem passt und in der die Verantwortung für Kinder fair geteilt wird.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-koerber.de

Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Daniela Schenk - Mein Herz ist wie das Meer

. . . . PR . . . .

Daniela Schenk - Mein Herz ist wie das Meer
Amelies fester Vorsatz, sich von der Liebe fernzuhalten, gerät ins Wanken, als sie auf einer Zugfahrt der zauberhaften Zazou begegnet … Ein Buch, das die komplizierte Krankheit Bipolarität nicht beschönigt, aber Hoffnung macht. Und uns manches Mal befreiend lachen lässt.
Mehr zum Buch und Bestellinfos: www.krugschadenberg.de

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur