Leslie Larson - Turbulenzen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur Romane + Belletristik



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2021 - Beitrag vom 27.05.2009


Leslie Larson - Turbulenzen
Birgit Scheuch

Ready for take-off! Wer auf sanft plätschernde Coming-out-Romanzen steht, sollte Turbulenzen großräumig umfliegen. Hier hält ein Lesbenroman auf uns zu, in dem sich nicht alles um ...




... das Glück zweier Frischverliebter dreht.


LAX. Packend.

Lesbenroman? Soft-Thriller? Charakterstudie? Nur eines ist sicher in diesem faszinierenden Erstling: Sein Dreh- und Angelpunkt ist der Flughafen von Los Angeles, kurz LAX.

Dort lernen wir den ewigen Barkeeper Wylie kennen, dessen Nerven blank liegen. Stürzende Barhocker und ätzende Gäste sind aber gar nichts gegen die Überraschung, die seine Freundin Carolyn für ihn in petto hat.
Jewell ist Wylies Nichte. Sie jobbt in der Mensaküche, kämpft mit fettiger Spülbrühe und versnobten StudentInnen. Zu Hause ist auch einiges im Unreinen – wenn die gemeinsame Wohnung überhaupt noch ihr Zuhause ist. Was läuft bloß zwischen ihrer Liebsten Celeste und deren Ex?!

Da taucht Jewells Vater wieder auf. Gerade mal wieder aus dem Knast entlassen, entwickelt der Charmeur und Speed-Junkie unerwartet Familiengefühle.
Stichwort Familie – die hatte Inez sich anders vorgestellt. Von einem hochrangigen Mitglied der Kirchengemeinde mit einem Kind sitzen gelassen und nun unglücklich verheiratet, arbeitet sie heimlich als Avon-Beraterin und kann es kaum erwarten, spurlos zu verschwinden. Falls ihr Mann nicht dazwischenfunkt.
Und das ist Rudy. Rudy träumt vom Fliegen. Sein Leben lang. Doch weiter als bis zur Airport-Putzkolonne hat er es nicht gebracht. Und jetzt haben sich auch noch alle gegen ihn verschworen, und er fliegt. Raus aus dem Job.

Mit einen feinen Gefühl für Balance legt Leslie Larson Faden für Faden das Beziehungsgeflecht frei, das all diese Figuren miteinander verbindet. Lässt Rudy unerbittlich den Bezug zur Realität verlieren und einen perfiden Racheplan schmieden. Der sprichwörtliche Verlierer ist grob, eklig und verwahrlost zunehmend – und doch hat seine Sicht auf die Welt eine innere Logik, die eine fast unheimliche Sympathie auslöst. Vielleicht auch im englischen Wortsinn – sympathy, Mitgefühl.

AVIVA-Tipp: Der preisgekrönte Debutroman der kalifornischen Autorin Leslie Larson besticht mit seiner messerscharfen Sprache voller unglaublich treffender Bilder: Da eilt die Flugcrew wie ein Schwarm Amseln, drücken Flugzeuge ihre Nasen am Panoramafenster platt und führen sich alte Knochenbrüche wie Barometer auf.
Nach fast 400 Seiten landen wir nur widerwillig. Voller Neugier, wie es Inez und Vanessa ergehen wird, ob Wylie es auf die Reihe kriegt und natürlich welche Lehre Jewell aus dem Ende ihrer ersten großen Liebe zieht. Wo bleibt Turbulenzen II?!

Zur Autorin: Leslie Larson hat Literaturwissenschaft an der University of California in San Diego studiert und viele Jahre für verschiedene Verlage gearbeitet. "Turbulenzen", nominiert für den Lambda-Award und 2006 Gewinner des renommierten, von der "National Lesbian Action Foundation" verliehenen Astraea Award, ist ihr Debutroman. Leslie Larson lebt als freie Autorin in Berkeley, Kalifornien, und schreibt an ihrem zweiten Roman. Weitere Infos und Kontakt: www.leslielarson.com
(Quelle: Verlagsinformation)

Leslie Larson
Turbulenzen

Roman. 386 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-930041-65-7
Verlag Krug & Schadenberg, Berlin, erschienen 2009
Euro 19,90

Die Rezensentin:
Birgit Scheuch
ist Texterin und Kommunikationstrainerin. "Verständliche Texte, wirksame Trainings und gute Kommunikation: Wenn doch alles so einfach wäre!"
Weitere Infos und Kontakt: www.birgit-scheuch.de



Literatur > Romane + Belletristik

Beitrag vom 27.05.2009

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur