Antje Wagner - Unland - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur Romane + Belletristik



AVIVA-BERLIN.de im April 2021 - Beitrag vom 24.09.2009


Antje Wagner - Unland
Clarissa Lempp

Das 14-jährige Pflegekind Franka zieht von Berlin in ein kleines Dorf in Sachsen-Anhalt. Unheimliches passiert hier in den Wäldern rundum die Ruinen von Unland. Ein Jugendbuch-Krimi von Antje Wagner




Franka hat bisher die meiste Zeit ihres Lebens in Heimen und bei Pflegefamilien verbracht. Nun steht wieder einmal ein Umzug an. Es gilt, neue Leute kennen zu lernen, sich in einer neuen Schule zu Recht zu finden und das nicht einmal in Berlin, sondern irgendwo in einem kleinen Dorf bei Wittenberg. Franka soll im Kinder- und Jugendwohnprojekt "Haus Eulenruh" in Waldburgen ein neues Zuhause finden. Als Franka ankommt, sind ihre neuen MitbewohnerInnen überrascht, Franka sieht nämlich aus wie ein Junge. Ann und Lizzie, die 15-jährigen, sehr unterschiedlichen Zwillinge, die auch in Eulenruh leben, stören sich aber nicht daran und schließen Franka sofort in das Familienleben ein. Dazu gehören auch der verwegene Ricardo, mit 18 der Hausälteste, der 15-jährige Matthias, der im Keller wohnt, gerne schlechte Witze macht und am liebsten mit dem PC spielt, sowie die "Kleenen", Axel und Denise, die nur miteinander sprechen. Und natürlich Andreas und Vera Kämpf, die Erwachsenen im Haus Eulenruh.

Den Sommer verbringen die Eulenhaus-Bewohner im Garten oder am Waldsee und auch wenn Franka mit dem neuen Spitznamen "Lesbe" nicht unbedingt freundlich in der Schule empfangen wird, findet sie in Lizzy, Ann und ihrer Klassenkameradin Valerie neue Freunde. Aber irgendetwas stimmt nicht in Waldburgen. Zum einen gibt es regelmäßig Stromausfälle und da ist auch noch Unland. Ein Dorf aus verkohlten Ruinen, das düster und unheimlich im Wald liegt und über das sich die Erwachsenen beharrlich ausschweigen. Als ein mysteriöser Hasendiebstahl die Dorfbewohner in Aufruhr versetzt, werden Matthias und Ricardo als Diebe beschuldigt. Das Diebesgut trifft Franka aber fröhlich hoppelnd im Wald an, gleich in der Nähe von Unland. Frankas Detektivsensoren stehen in Alarmbereitschaft. Zusammen mit den anderen Eulenhaus-Bewohnern macht sie sich daran das Rätsel um Unland zu lösen und stößt dabei auf ein dunkles Geheimnis...

Zur Autorin: Antje Wagner, geboren 1974 in Lutherstadt Wittenberg, studierte Deutsche und Amerikanische Literatur und Kulturwissenschaften in Potsdam und Manchester. Sie schreibt Romane und Erzählungen und übersetzt auch aus dem Englischen. Zuletzt erschien von ihr der Roman "Hinter dem Schlaf" (KiWi 2005). 2009 erhielt sie den Mannheimer Feuergriffel für Kinder- und Jugendliteratur.

AVIVA-Tipp: Die Kinder und Jugendlichen des Haus Eulenruh verbindet zunächst vor allem eins: Sie alle sind traumatisiert, sie alle haben so Schreckliches in ihrer Vergangenheit erlebt, dass sie nicht mehr Zuhause leben können. So stranden sie alle in diesem Dorf und finden, trotz anfänglicher Schwierigkeiten, ein neues Zuhause und so etwas wie eine Familie. Das alles erzählt Antje Wagner mit viel Fingerspitzengefühl und Humor, ihre Figuren werden lebendig und lassen die LeserIn mit fiebern. Ein spannendes Buch mit vielen Überraschungen, das nicht nur Jugendlichen gefallen wird!

Antje Wagner
Unland

Berlin Verlag, erschienen September 2009
300 Seiten, Festeinband
ISBN-10: 3827053390
ISBN-13: 978-3827053398
16,90 Euro
Ab 14 Jahren

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Mottenlicht - Eine musikalisch-literarische Gratwanderung


Literatur > Romane + Belletristik

Beitrag vom 24.09.2009

Clarissa Lempp 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur