Peggy Mädler - Legende vom Glück des Menschen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur Romane + Belletristik



AVIVA-BERLIN.de im März 2021 - Beitrag vom 16.05.2011


Peggy Mädler - Legende vom Glück des Menschen
Sabine Grunwald

Eine Familiengeschichte über drei Generationen, von der Enkelin erzählt, spürt dem Glück nach und versucht zu verstehen wie persönliche Erinnerung und Geschichtliches zueinander stehen.




Peggy Mädlers Roman, der 15 Jahre nach der Wende ansetzt, versucht der Bedeutung des Glücks für die Einzelnen auf die Spur zu kommen und daneben den Wahrheitsgehalt der persönlichen Erinnerung zu fassen.

Der Fotoband aus dem Jahr 1968 "Vom Glück des Menschen", den ihr Großvater zu einem Betriebsjubiläum geschenkt bekam, ist Auslöser für die Enkelin, die Geschichte ihrer Großeltern und Eltern zu erzählen. Empört darüber, dass sich eine Gesellschaft anmaßt, seinen BürgerInnen ein politisch verordnetes Glück vorzuschreiben, beginnt sie zu rekonstruieren wie sich ihre Großeltern kurz vor dem Krieg kennen lernten, heirateten und sich nach einer jahrelangen Trennung wie Fremde gegenüberstanden, ohne je wieder zu einander zu finden.
Aus der Sicht der Erzählerin und ihres älteren Bruders erleben die LeserInnen deren freudlose Ehe, das zähe Aushalten in einer unglücklichen Gemeinschaft, die traurige, lieblose Kindheit des Vaters, seine schwächliche Konstitution, das Kennenlernen von Vater und Mutter in der DDR, die Zeit der Wende und die Zeit danach.
Die Kapitel der Familiengeschichte sind mit den Überschriften des Propagandabandes versehen. Beim Lesen der: Legende vom Glück der Arbeit oder Legende vom Glück des Miteinanders wird ersichtlich, dass ob und wie Menschen das Glück finden oder erleben, nicht von den äußeren Rahmenbedingungen sondern von Zufällen, privaten Begegnungen und Kleinigkeiten bestimmt wird.

AVIVA-Tipp: Legende vom Glück des Menschen ist ein wunderbarer warmherziger und philosophischer Roman, der nachdenklich stimmt, spannend zu lesen ist und wieder zeigt, dass die alltäglichen Geschichten den besten Stoff für eine gelungene Lektüre bieten können.

Zur Autorin: Peggy Mädler wurde 1976 in Dresden geboren. Sie lebt in Berlin und arbeitet als freie Dramaturgin (u.a. am Theater Rudolstadt, Maxim-Gorki-Theater Berlin, ab März 2011 in Heilbronn). Sie ist Mitbegründerin des KünstlerInnenkollektivs "Labor für kontrafaktisches Denken". Bisher erhielt sie ein Promotionsstipendium der Heinrich-Böll-Stiftung, ein Autorinnenstipendium des Künstlerdorfs Schöppingen und das Alfred-Döblin-Stipendium der Berliner Akademie der Künste. Legende vom Glück des Menschen ist ihr erster Roman. (Quelle: Verlagsinformation).

Legende vom Glück des Menschen
Peggy Mädler

Galiani Berlin, erschienen Februar 2011
Gebunden, 210 Seiten
ISBN 978-3-869741-032-7
Euro 16,95


Literatur > Romane + Belletristik

Beitrag vom 16.05.2011

Sabine Grunwald 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

Anne Waak - Wir nennen es Familie

. . . . PR . . . .

Wir nennen es Familie von Anne Waak
Wenn die Kleinfamilie nicht das große Glück verspricht, beginnt die Suche nach anderen Formen des Zusammenlebens. Anne Waaks Buch inspiriert dazu, die Familienform zu entdecken, die am besten zu einem passt und in der die Verantwortung für Kinder fair geteilt wird.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-koerber.de

Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Daniela Schenk - Mein Herz ist wie das Meer

. . . . PR . . . .

Daniela Schenk - Mein Herz ist wie das Meer
Amelies fester Vorsatz, sich von der Liebe fernzuhalten, gerät ins Wanken, als sie auf einer Zugfahrt der zauberhaften Zazou begegnet … Ein Buch, das die komplizierte Krankheit Bipolarität nicht beschönigt, aber Hoffnung macht. Und uns manches Mal befreiend lachen lässt.
Mehr zum Buch und Bestellinfos: www.krugschadenberg.de

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur