60 x Deutschland – Die Jahresschau - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur Sachbuch



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2021 - Beitrag vom 27.02.2009


60 x Deutschland – Die Jahresschau
Sabine Grunwald

Die bedeutendsten und bewegendsten Momente deutscher Zeitgeschichte, herausgegeben von Sandra Maischberger und Johannes Unger, erschienen im Nicolai Verlag.




1949 wurden BRD und DDR gegründet. Aus diesem Anlass lässt die ARD in einer sechzigteiligen Serie die Geschichte der beiden Staaten Revue passieren. Die Serie wird am 3. März 2009 starten und auch in den dritten Programmen ausgestrahlt werden; begleitet wird sie von Radiosendungen und einem Internetportal, www.60xDeutschland.de.

Das von Sandra Maischberger und Johannes Unger herausgegebene Buch zur Serie erzählt in 60 Kapiteln von den wichtigsten und bewegendsten Ereignissen des jeweiligen Jahres in Ost und West.

Die ersten Badegäste nach dem Ende des Krieges auf der Insel Helgoland im Jahre 1952 finden genauso Erwähnung wie die Forderung des DGB nach der 40-Stundenwoche und der der Fünftagewoche am 1. Mai 1954. 1960 herrscht Hochkonjunktur und der steigende Wohlstand, Vollbeschäftigung und Leistungsdenken sind wichtiger als die jüngste deutsche Vergangenheit und deren Aufarbeitung. 1970 legt Willy Brandt am Denkmal für die Opfer des Warschauer Ghettos einen Kranz nieder und kniet eine Denkminute lang – dieses Foto hat sich ebenso in unser Gedächtnis eingegraben wie das Foto des von der RAF entführten Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer 1977.

Ebenfalls in diesem Jahr, am 1. Februar erscheint die erste Ausgabe der "Emma. Eine Zeitschrift für Frauen von Frauen". Herausgeberin ist die Journalistin Alice Schwarzer. Amnesty International erhält den Friedensnobelpreis und die Schlaghose ist in Mode.
Spektakuläre und amüsante Ereignisse geben einen gelungenen Überblick über die deutsch-deutsche Geschichte der letzten sechs Jahrzehnte.

Die großen politischen Entwicklungen und Entscheidungen, die tief greifenden gesellschaftlichen Veränderungen, die zuweilen skurrilen Ausformungen des Zeitgeistes, aber auch der Alltag der kleinen und großen Leute werden Jahr für Jahr in kompakter, informativer und zugleich unterhaltsamer Weise dargestellt. Jedes Kapitel ist reich bebildert und mit einer umfangreichen Chronologie versehen.

Zu den HerausgeberInnen:

Sandra Maischberger
, geboren 1966 in München, verbrachte ihre Kindheit in Italien. Während und nach ihrer Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München arbeitete sie im Radioprogramm des Bayerischen Rundfunks. Ihre Arbeit beim Fernsehen begann sie 1988 bei Privatsender Tele5. Es schlossen sich die Sendungen "Live aus dem Schlachthof" (BR), "Talk im Turm" (Sat.1), "0137" (Premiere) "Spiegel TV Interview"(VOX), "Freitag Nacht" (VOX) und "Greenpeace TV" (RTL) an. In den Jahren 2000 bis 20006 moderierte sie die Sendung "maischberger" auf n-tv, wofür sie mit diversen Fernsehpreisen ausgezeichnet wurde. Zuletzt bekam Sandra Maischberger für ihre Dokumentation "Helmut Schmidt außer Dienst" die Goldene Kamera. Seit 2003 moderiert sie die Sendung "Maischberger bei Maischberger" in der ARD. (Verlagsinformation)

Johannes Unger, geboren 1964, leitet das Ressort Dokumentation und Zeitgeschehen beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Für die ARD hat er zahlreiche TV-Reihen und Dokumentationsprojekte redaktionell betreut, konzipiert und verantwortet, darunter die mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten Produktionen "Chronik de Wende" und "Roter Stern über Deutschland". Als Autor und Regisseur hat er eigene Fernsehdokumentationen realisiert, zuletzt den Film "Ulrike Meinhof – Wege in den Terror", und zudem verschiedene TV-Begleitbücher geschrieben und herausgegeben, darunter "Die Brandenburger" und "Preußen – Chronik eines deutschen Staates". Er lebt und arbeitet in Berlin und Potsdam.
(Verlagsinformation)


AVIVA-Tipp: Ein informatives und amüsantes Buch für alle, die sich zurückerinnern oder erstmals mit der bewegenden jüngeren Vergangenheit auseinander setzen möchten.

Sandra Maischberger (Hg.), Johannes Unger (Hg.)
60 x Deutschland - Die Jahresschau

Nicolai Verlag, erschienen Februar 2009
264 Seiten, 120 farbige Abbildungen und 60 s/w-Abbildungen, 21 x 22,5 cm, Pappband mit Bezug
ISBN 978-3-89479-511-5
24,95 Euro


Literatur > Sachbuch

Beitrag vom 27.02.2009

Sabine Grunwald 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur