Meike Töpperwien und Tonia Wiatrowski - Acrylmalerei mit Tatendrang-Design - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur Sachbuch



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2021 - Beitrag vom 20.12.2010


Meike Töpperwien und Tonia Wiatrowski - Acrylmalerei mit Tatendrang-Design
Anna Hohle

Die beiden Künstlerinnen der Ateliergemeinschaft "Tatendrang-Design" bringen mit diesem Ratgeber eine witzige und undogmatische Anleitung zur kreativen Gestaltung kleiner Geschenke heraus.




Haben Sie beim Versuch, FreundInnen individuelle Präsente zu basteln, bisher immer nur unkenntliche Landschaften und schiefe Gesichter zustande gebracht?
Kam es auf Familienfesten zu Auseinandersetzungen, weil Onkel Max sich durch ihr in Heimarbeit gestaltetes Portrait seiner Person brüskiert fühlte?
Behaupten Sie von sich selbst, keinerlei Gespür für Perspektiven und noch weniger Talent für Farbkompositionen zu besitzen?
Der im Knaur Verlag erschienene Ratgeber von Meike Töpperwien und Tonia Wiatrowski könnte Abhilfe schaffen.

In freundlicher, unkomplizierter Sprache erläutern die beiden Autorinnen Schritt für Schritt die Herstellung nützlicher kleiner Geschenkideen – und gehen dabei immer wieder auf häufige Fehler ein, die ungeübten Bastelnden in ihrer Begeisterung unterlaufen können: So auf die Tatsache, dass sich die Verbindungslinie zwischen zwei Augen immer im rechten Winkel zur Mittelachse befindet, auch wenn der Kopf gedreht oder zur Seite geneigt wird.

Von der Schwierigkeit des Anfangens (Tipps zur Ideenfindung, Empfehlung eines Skizzenbuchs) über die richtige Technik (Mal- und Mischtechniken, Special Effects) bis zur fortgeschrittenen Darstellung charakteristischer Mimiken (z.B. von Onkel Max) zeigen Töpperwien und Wiatrowski die Do´s und Dont´s des kreativen Bastelns mit Acrylfarbe auf. Wobei doch eher die Do´s im Mittelpunkt stehen, denn Kreativität und persönlichem Geschmack der Zeichnerin werden mit Bedacht keine Grenzen gesetzt.

Der Ratgeber enthält unter anderem Anweisungen für die Herstellung von: Portraits auf goldener Kuchenpappe, laminierten Weltraummonstern im Glas, einem Pärchen-Mobile, charmanten Katzen-Aufstellern, Tier+TierbesitzerInnen-Portraits auf Leinwand, farbenfrohen Türschildern und und und…
Auf diese Weise entstehen individuelle, witzige kleine Unikate, die sich bestens zum Verschenken eignen.

Am Ende des Buches finden die LeserInnen zusätzlich eine Reihe von Bastel-Vorlagen und Zeichenbeispielen, falls die eigene Kreativität vorübergehend absolut nichts hergeben sollte.

Dieses Buch könnte ein Kandidat für ein Weihnachtsgeschenk in letzter Minute sein. Entweder Sie verschenken es, oder Sie kaufen es sich selbst und basteln Onkel Max noch in aller Eile ein Weltraummonster.

AVIVA-Tipp: Anstelle von Stillleben oder Landschaftsmalerei nach Schema F erläutert dieser Ratgeber die Herstellung des etwas ungewöhnlicheren Präsents. Anleitungen für kleine eingeschweißte Monster oder ein goldgerahmtes Portrait von Oma mit ihrem Lieblingsdackel garantieren originelle Ergebnisse, die aus dem Rahmen bzw. der Kuchenpappe fallen. Das Ganze ist in freundlichem, keinesfalls lehrhaftem Ton formuliert und wird von witzigen, charmanten und skurrilen Abbildungen begleitet, wie man sie von der Tatendrang-Homepage www.tatendrang-design.de kennt.

Zu den Autorinnen:

Meike Töpperwien
studierte Design an der Hochschule für bildende Künste in Braunschweig und gründete 2003 mit Tonia Wiatrowski und drei weiteren Designerinnen die Ateliergemeinschaft Tatendrang-Design. Seit 2006 arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin und Grafikdesignerin. Sie stellte unter anderem in Braunschweig, Göttingen, Nordhausen und Svendborg (Dänemark) aus.

Tonia Wiatrowski studierte Kommunikationsdesign an der Hochschule für bildende Künste in Braunschweig und gründete 2003 mit Meike Töpperwien und drei weiteren Designerinnen die Initiative Tatendrang-Design. Sie hält Lehraufträge an der HBK Braunschweig für Photoshop und gibt Kreativworkshops für Kinder in der DRK-Kaufbar, Zeichen- und Kreativkurse für FIBS (Jugendamt Braunschweig) zu Themen wie: Kinder haben Rechte, Comiczeichnen, Märchengeschichten erfinden, Bücher machen u.v.m. Wiatrowski erhielt den Tatendrang-Design Zukunftspreis der Koppel 66 (Haus für Kunst und Handwerk) und den Vida Paper Design Award für das Buch Die letzte Show im Paradies gemeinsam mit Roberta Bergmann.

Beide haben 2003 mit drei weiteren Künstlerinnen die Ateliergemeinschaft Tatendrang gegründet. Unter dem gleichnamigen Label zieren ihre Figurendesigns Kühlschrankmagneten, Buttons, Postkarten, Taschen und vieles mehr. Sie leben und arbeiten in Braunschweig.

Weitere Infos und Kontakt unter: www.tatendrang-design.de
Auf dem Handarbeitsportal www.stichundstrich.de gibt es Videokurse aus dem Tatendrang-Atelier.

Meike Töpperwien und Tonia Wiatrowski
Acrylmalerei mit Tatendrang-Design

Knaur Verlag, erschienen Oktober 2010
Spiralbindung, 96 Seiten
ISBN: 978-3426647073
14, 99 Euro
www.tatendrangshop.de
www.droemer-knaur.de


Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

"Alles was Fräulein so braucht", von Anja Brinkmann



(Quelle: Knaur Verlag)


Literatur > Sachbuch

Beitrag vom 20.12.2010

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur