Welche Bindestrich-Feministin bist Du - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur Sachbuch



AVIVA-BERLIN.de im September 2020 - Beitrag vom 25.04.2007


Welche Bindestrich-Feministin bist Du
Sarah Ross

Die norwegische Autorin Grethe Nestor hat ein Handbuch u.a. für Badgirl-, Alt-, Cyber- und Post-Feministinnen sowie für alle anderen Frauen herausgebracht, die sich munitionieren wollen.




Allein der Titel und das neonpinke Coverdesign zwingen einen dazu, dieses Buch der norwegischen Autorin Grethe Nestor in die Hand zu nehmen. Unter dem Titel "Die Badgirl-Feministin. Ein Handbuch für Frauen, die sich munitionieren wollen" hat die Journalistin und Feministin aus Oslo nützliche wie aktuelle, kritische und amüsante Informationen zur Geschichte des Feminismus, zu bedeutenden Persönlichkeiten, zur momentanen Situation der Frauen in den gleichberechtigten und modernen Gesellschaften unserer Zeit, als auch zur Rolle der Medien im Geschlechterkampf zusammengetragen. Grethe Nestors Buch ist somit nicht nur ein unterhaltsamer und lehrreicher Schnellkurs in Gender und Feminist Studies, sondern verrät Ihnen darüber hinaus auch, welche Bindestrich-Feministin Sie sind.

Wie bereits auf den ersten Seiten des Buches deutlich gemacht wird, gibt es eine Unmenge von Literatur zum Feminismus und den Frauenbewegungen, aber es gibt nur ein Buch, das wirklich brauchbare und praktische Tipps und Informationen zu diesem, teils auch heftig umstrittenen, Thema auf 213 Seiten vereint. Und – egal ob Gucci- oder Hardcore-Feministin – es passt in jedes Halfter: Unter Frauen auch gerne als Handtasche, Rucksack oder Hosentasche bezeichnet. Sollten Sie einmal unerwartet in eine heikle feministische Diskussion verwickelt werden, so können Sie "Die Badgirl Feministin" ruckzuck aus der Tasche ziehen und mit stichfesten Definitionen, Zahlen und Fakten überzeugen.

Spätestens seit dem Ende der 1960er Jahre sind die Begriffe Emanzipation, Feminismus und Frauenbewegung nicht mehr wegzudenken. Obwohl mehrfach definiert, ist vielen bis heute nicht klar, was der Feminismus wirklich ist und wie seine historische Entwicklung stattgefunden hat. Warum spricht man von drei Wellen der Frauenbewegung? Wann beginnen und wann enden sie? Und was sind die theoretischen, bzw. ideologischen Unterschiede? Auf all diese Fragen gibt Grethe Nestor fundierte Antworten – zum Beispiel in dem Kapitel "Schnellkurs in Feminismus-Geschichte".

Dieses Buch liest sich wie ein "Who is who" der Frauenbewegung, wobei die TV-Figur Buffy Summers aus der Serie "Buffy – im Bann der Dämonen" ebenso zum Kreis der Auserwählten gehört, wie die Legenden Joni Mitchell, Simone de Beauvoire, Alice Schwarzer etc. und – wir selbst. Die Fragen, woran Sie erkennen, ob Sie eine Feministin sind, und wenn ja, welche, ziehen sich wie ein roter Faden durch das Handbuch. Dass die Emanzipationsbewegung der Frauen viele unterschiedliche Feministinnen hervorgebracht hat, ist ebenso wissenswert wie verblüffend: Neben der Radikal-, Gleichheits- und Differenz-Feministin, gibt es da auch noch die Gebärmutter-Feministin, Badgirl-Feministin, Alt-Feministin, Cyber-Feministin, Gucci-, Ninja- oder Post-Feministin. Was unter den jeweiligen Labels zu verstehen ist, wird hier kurz, knackig und frech erläutert. Ein Fragebogen am Ende des Buches verrät Ihnen dann auch, welche dieser Bindestrich-Feministinnen Sie sind.

Grethe Nestors "Die Badgirl Feministin" wurde von Sigrid Engeler ins Deutsche übersetzt und um spezifisch deutsche Daten, Beispiele und Sachverhalte ergänzt.
Um es mit den Worten der Autorin zu sagen: "Für männliche Chauvinisten, für Anti-Feministinnen, für fundamentalistische Christen, für Rechtskonservative, Linksmoralische oder überzeugte Gebärmutter-Feministinnen ist dieses Handbuch eher nicht das Richtige".

AVIVA-Tipp: Für alle anderen aber schon! Denn die Autorin liefert in ihrem Buch nicht nur einen Einblick in die bahnbrechenden Werke feministischer Theorien, Literatur, Musik- und Filmgeschichte. Viele kleine Details, wie ein feministisches Trinkspiel, wichtige Jahreszahlen, Parolen, die Feministinnen benutzen und nicht benutzen, sowie u.a. eine kurze Abhandlung zur Stilfrage des Schamhaars, machen "Die Badgirl Feministin" zu einer überaus unterhaltsamen und schmissigen Lektüre.

Zur Autorin:
Grethe Nestor
ist Autorin, Journalistin und Feministin in Oslo. Sie hat für eine Reihe von Magazinen und Zeitschriften geschrieben und war unter anderem Musikkritikerin für "Elle". Sie schreibt regelmäßig Beiträge für die Kolumne "Feminist – javisst!" (dt.: Feministin? Klar doch!) in der Zeitschrift "Klassenkampf".


Grethe Nestor
Die Badgirl-Feministin
Ein Handbuch für Frauen, die sich munitionieren wollen
Originaltitel: Feministhandboka
Deutsche Erstausgabe
Übersetzt und bearbeitet von Sigrid Engeler
dtv premium, erschienen Dezember 2006
ISBN 3-423-24576-X
216 Seiten, mit farbigen Abbildungen
Euro 12,00


Literatur > Sachbuch

Beitrag vom 25.04.2007

Sarah Ross 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Herrin ihrer selbst. Zahnkunst, Wahlrecht und Vegetarismus. Margarete Herz und ihr Freundinnen-Netzwerk

. . . . PR . . . .

Margarete Herz
Ingeborg Boxhammers lebendige Biographie zeichnet die Möglichkeiten nach, die jüdische Frauen im Deutschen Kaiserreich hatten, ihre eigenen Wege zu gehen, wirtschaftlich unabhängig zu sein und sich selbst zu verwirklichen.
Mehr zum Buch und bestellen unter: www.hentrichhentrich.de

Martina Bitunjac - Lea Deutsch. Ein Kind des Schauspiels, der Musik und des Tanzes

. . . . PR . . . .

Lea Deutsch
Sie galt als das Zagreber Wunderkind der 1930er: Als hochtalentierte jüdisch-kroatische Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin hielt sie eine ganze Kulturwelt in Atem. 1943 wurde die 16jährige von den Nazis ermordet.
Mehr zum Buch und bestellen unter: www.hentrichhentrich.de

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Victor Margueritte - La Garçonne

. . . . PR . . . .

Victor Margueritte - La Garçonne
Der in zwölf Sprachen übersetzte Kult-Bestseller zeigt die Geburtsstunde der »neuen Frau« und bietet eine faszinierende Zeitreise ins Paris der wilden Zwanzigerjahre.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris

. . . . PR . . . .

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris
Biografische Porträts der Fotokünstlerinnen, Porträtfotografinnen und Fotoreporterinnen Marianne Breslauer, Gisèle Freund, Dora Maar und Lee Miller im Paris der 1920er und 1930er Jahre.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de

Sybil Gräfin Schönfeldt - Sonderappell

. . . . PR . . . .

Sybil Gräfin Schönfeldt - Sonderappell
Der Roman erzählt von der 17-jährigen Charlotte, die Ende 1944 zum "Reichsarbeitsdienst" (RAD) nach Oberschlesien eingezogen wird, wo sie Ruth kennenlernt, die Tochter eines Widerstandskämpfers...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Iris Schürmann-Mock – Frauen sind komisch. Kabarettistinnen in Porträt

. . . . PR . . . .

Iris Schürmann-Mock - Frauen sind komisch
Liesl Karlstadt, Valeska Gert, Maren Kroymann, Carolin Kebekus ... In zehn ausführlichen und fünfzig kurzen Porträts stellt die Journalistin und Autorin die Königinnen der Kleinkunst vor. Ihre Disziplinen: Comedy, Poetry Slam, Tanz, Pantomime, Chanson, Rap.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.aviva-verlag.de

Liv Strömquist - I´m every woman

. . . . PR . . . .

Liv Strömquist - I´m every woman
In ihrem feministischen Comic setzt sich die schwedische Politikwissenschaftlerin, Comiczeichnerin und Radiomoderatorin mit dem Mythos vom männlichen Genie auseinander, indem sie die Geschichte aus weiblicher Perspektive erzählt.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de

Es war einmal ein Töpfchen

. . . . PR . . . .

Es war einmal ein Töpfchen
Alona Frankels "Sir haSirim" (Hebr., der Topf der Töpfe) gilt als erstes Kleinkinderbuch zum Thema "Töpfchentraining". Der israelische Kinderbuchklassiker aus dem Jahr 1975 ist jetzt auf Deutsch erschienen!
Mehr Infos zu den Büchern und zum Ariella Verlag unter:
www.ariella-verlag.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
bücherfrauen - women in publishing
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur