Valentina F. - ZDOZM. Zu dir oder zu mir - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur Youngsters



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2021 - Beitrag vom 10.06.2009


Valentina F. - ZDOZM. Zu dir oder zu mir
Claire Horst

In Italien waren die drei Bücher der mysteriösen Valentina F. allesamt Verkaufsschlager. Hinter dem Pseudonym steckt angeblich eine Autorin, die beim Erscheinen des ersten Bandes erst 15 Jahre ...




... alt war.

Valentina F., die laut Verlagsangaben wie ihre Protagonistin in Rom zur Schule geht, hat innerhalb von drei Jahren drei Romane verfasst. In kürzester Zeit wurden in Italien über 300.000 Exemplare verkauft, und die Wellen schlugen hoch: Kitsch, Schund, sentimentaler Quatsch!, meinen die einen. Romantik pur! Genau das, was junge Mädchen bewegt! , finden die anderen. Es ist die gleiche Diskussion, die wir hierzulande von der "Bravo" kennen. Die populäre Jugendzeitschrift reproduziert einerseits Geschlechterklischees und vermittelt ein völlig unrealistisches Bild von Sexualität und Liebe. Auf der anderen Seite scheint es ein Medium zu sein, in dem Jugendliche sich wiederfinden – warum sollte man es also ablehnen?

Aber worum geht es denn nun in dem Buch? Valentina, die Ich-Erzählerin, ist verliebt. Richtige Fans kennen sie schon aus den ersten beiden Bänden – doch der dritte lässt sich problemlos auch einzeln lesen. Marco, der große Bruder ihrer besten Freundin Marta, hat es Valentina angetan. Marco ist süß, wunderschön und wahnsinnig lieb zu ihr. Valentina ist überglücklich und versinkt förmlich in ihrer rosaroten Wolke: "Vielleicht ist es sein Lächeln, seine himmelblauen Augen, die wie ein Frühlingstag leuchten, oder vielleicht sind es seine Zärtlichkeiten oder seine liebevollen Worte, bei denen ich jedes Mal wie Eis in der Sonne dahinschmelze. Oder vielleicht seine Küsse, diese zarten, sanften Küsse!" In diesem Stil schwärmt sie sich durch die Seiten – und die jugendliche Leserin auf dem Sofa oder auf der Strandmatte schwärmt mit.

Neben der großen Verliebtheit drehen sich Valentinas Gedanken um ihre Freundinnen, ihre Familie und die Schule – wie bei jeder wohlbehüteten Jugendlichen. Ihre Mutter bekommt ein Baby, ihre beste Freundin hat Ärger mit den Eltern – typische Sorgen einer Fünfzehnjährigen aus gutem Hause eben. Das mag alles ein bisschen seicht sein. Aber es liest sich wunderbar. Und welches Mädchen wünscht sich nicht ein derartiges Gespräch mit ihrer Mutter führen zu können: "Mama, er macht mich ganz verrückt. Mit ihm kann ich so sein, wie ich sonst nie bin: leidenschaftlich, mutig, romantisch, offenherzig. Er schafft es, meine tiefsten und intimsten Seiten hervorzuholen. [...] Ich fühle mich wie ein Segelboot, das mit vollen Segeln ganz schnell über die Wellen gleitet, oder wie ein Drachengleiter, der sich vom Wind tragen lässt, ohne Angst vorm Absturz zu haben." Ob das realistisch oder glaubwürdig ist, spielt keine Rolle – es ist herrlich kitschig. Und dieses flauschige Gefühl macht manchmal einfach Spaß.

"Ein sommerleichtes Buch über die große Liebe – zum Mitleiden, Mithoffen, Mitverlieben!", so preist der Verlag den Roman an. Mitleiden müssen die pubertierenden Leserinnen, als Valentina vor eine moralische Frage gestellt wird. Über Silvester schicken ihre Eltern sie nach London. Auf einer Party ist sie zum ersten Mal betrunken. Und da passiert etwas Schreckliches...
Valentinas Vater, ein mustergültiger Idealpapa, der kocht, putzt und Zeit für seine Kinder hat, tröstet seine Tochter und gibt den Leserinnen damit gleich die Moral mit auf den Weg: "Das Leben ist so. Manchmal machen wir Dummheiten, ohne dass wir es überhaupt merken. Das gehört zu unserer Entwicklung. [...] wenn man noch jünger ist, muss man sich über viele Dinge noch klar werden. Alles ist so schön und neu."

AVIVA-Tipp: "ZMOZD" ist keine große Literatur, macht aber sicher großen Spaß, wenn man selber gerade zum ersten Mal verliebt ist oder noch ein bisschen Angst vor dem ersten Kuss hat. Valentina F. könnte zur Rosamunde Pilcher für Jugendliche werden – ideale Sommerlektüre zum Träumen und Abschalten.

Zur Autorin: Valentina F. hat mit fünfzehn ihren ersten Roman veröffentlicht, mit siebzehn legt sie schon den dritten Band über die Heldin Valentina vor. Sie lebt in Rom und arbeitet bereits an weiteren Romanen. Ebenfalls im Fischer Verlag erschienen: HDGDL - Hab dich ganz doll lieb, SGUTS – Schlaf gut und träum süß.

Valentina F
ZDOZM - Zu dir oder zu mir?

Fischer Taschenbuch Verlag, erschienen im Juni 2009
Aus dem Italienischen von Ulrike Schimming
ISBN 978-3-596-80903-5
288 Seiten, Broschur
7,95 Euro


Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Lily Archer - Der Schneewittchen-Club

Kirsten Miller - Kiki Strike. Der gläserne Sarg

Cora Gofferjé - Shopping-Queen und Chantal Schreiber - Miss Galaxy


Literatur > Youngsters

Beitrag vom 10.06.2009

Claire Horst 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur