Männer sind drin, Frauen sind nicht drin - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de News + Events



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 29.09.2002


Männer sind drin, Frauen sind nicht drin
Meike Bölts

Der (N)ONLINER Atlas 2002 von "Frauen geben Technik neue Impulse e.V.", der Initiative D21 und TNS Emnid




Am 12. September 2002 wurde die Gender-Mainstreaming-Sonderauswertung des (N)ONLINER Atlas 2002 vorgestellt.
Diese vom Verein "Frauen geben Technik neue Impulse e.V." zusammen mit der Initiative D21 und TNS Emnid initiierte Auswertung nimmt sich der Internetnutzung von Frauen und Männern im Vergleich an.

Mit dieser Studie ist es nun erstmals möglich, die vielmals zitierte Behauptung "Männer sind drin, Frauen sind nicht drin" detailliert mit Zahlen und Fakten zu belegen. Hier schon einmal vorab einige Ergebnisse der Studie:

  • etwa die Hälfte der Bevölkerung ist offline (50,2 %)

  • über die Hälfte der Männer sind online

  • nur ein Drittel der Frauen sind online
  • insgesamt vergrößert sich die Kluft zwischen Frauen und Männern

    Durch die verbesserte Datenlage sollen nun politische und wirtschaftliche Maßnahmen genauer auf die Zielgruppe Frauen zugeschnitten werden.AVIVA-Berlin wird Ihnen die Studie in der Oktober-Ausgabe detailliert vorstellen.

    Übrigens: Eines der Ergebnisse der Studie lautet, dass Männer themenspezifische Internetseiten über Suchmaschinen finden, während Frauen Linktipps eher in persönlichen Gesprächen austauschen. Also, erzählen Sie es anderen, wenn AVIVA-Berlin Ihnen gefällt!


    News + Events

    Beitrag vom 29.09.2002

    AVIVA-Redaktion