Wer hat schon ne rosa Suchmaschine?! - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de News + Events



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2021 - Beitrag vom 01.10.2002


Wer hat schon ne rosa Suchmaschine?!
Gerlinde Behrendt

Wenn der Traum von der neuen Internet-Seite wahr wird....




Mitte März bat mich unsere Herausgeberin, mir doch mal die Navigation auf der alten AVIVA-Seite anzuschauen. Unser "Content" war in den vergangenen zwei Jahren derart „angewachsen“, dass wir allmählich schon selbst Orientierungsprobleme bekamen.

Wir hatten vor 2 Jahren die Seite eingerichtet mit der Idee, dass nur 7 Themen als übergeordnete Rubriken in der Navigationsleiste erscheinen dürften. Nicht mehr. Weil sieben Dinge auf einer Seite wahrgenommen werden können. Auf keinen Fall mehr. Das war so eine Philosophie der Internet Steinzeit..

Bei der Redaktionssitzung sah ich, was sie meinte: Die Diskussion eines Brustkrebs–Artikels dauerte ungefähr zehn Minuten, die Frage, welcher Rubrik wir das Thema zuordnen ungefähr nochmal so lange. Das Ergebnis war dann die Rubrik "Aktuelles", die sich mangels besserer Einteilung allmählich „organisch“ zu einem Gemischtwarenladen aus Politik, Wissenschaft und anderen Berliner Themen entwickelt hatte. Natürlich blieben die so eingepflegten Beiträge eine Weile stehen, die Information zum Thema sollten auch weiterhin zugänglich sein. Im klassischen Sinne aktuell war die Seite damit allerdings längst nicht mehr.

Meine Diagnose: Was wir brauchen, ist ein besseres Content – Management. Aber woher nehmen – bei unserem Budget für Investitionen? Und unsere HTML Fähigkeiten waren zwar gut, aber würde es für Datenbanken und Skriptsprachen auch reichen? Ich fragte in der Redaktionsrunde vorsichtig an, ob es in dem Fall denkbar sei, dass man auch mal ausnahmsweise auf männliche Hilfe zurückgreift..... Die Reaktion fiel erwartungsgemäß lau aus. Unser Motto lautet schließlich: Internet Magazin von Frauen für Frauen. Gut! Mussten wir eben ein bißchen länger suchen.

Ich hatte schon mal angefangen, mich mit Freeware Redaktionssystemen zu befassen, als sie kam, die Programiererin, die uns der „Himmel“ geschickt hat. Einen Dämpfer erhielt meine Euphorie, als sie sagte, sie habe zwar schon viel programmiert, aber noch nie fürs Internet. PHP hatte sie vor zwei Wochen im Kurs gelernt..... Naja, wir könnens ja mal versuchen!

Aber dann lief es voller Power an: Wochen der Auseinandersetzung mit frei zugänglichen, aber kompliziert zu bedienenden Datenbanken, stundenlangen heißen Diskussionen über Navigation, Farben, Logos, und ständig wachsenden Zumutungen an die Redakteurinnen, die auf einmal statt einfach einen Artikel zu schreiben, für ein „Redaktionssystem“ arbeiten sollten. Unser Workflow musste innerhalb von vier Wochen komplett umgekrempelt werden.

Und wir haben es geschafft! Unser "maßgeschneidertes" eigenes AVIVA Redaktionssystem. Unsere Programmiererin hat es locker, aus dem Stand heraus, produziert! Termingerecht, plötzlich im Megastress, war es dann soweit: Es ist da! Das frisch renovierte AVIVA Internet – Magazin, mit der ungewöhnlichen rosa Suchmaschine:

VON FRAUEN FÜR FRAUEN !!


News + Events

Beitrag vom 01.10.2002

Gerlinde Behrendt