Frauen verdienen immer noch deutlich weniger als Männer - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de News + Events



AVIVA-BERLIN.de im Februar 2021 - Beitrag vom 01.07.2002


Frauen verdienen immer noch deutlich weniger als Männer
Sharon Adler

Das durchschnittliche Gehalt von Frauen in der EU lag im Erhebungsjahr 1998 um 23% unter dem von Männern.




Die Europäische Kommission in Brüssel und das EU-Statistikamt Eurostat in Luxemburg legten gemeinsam den "Zweiten Jahresbericht über die soziale Lage in der Europäischen Union 2001" vor, der darauf hinweist, dass Frauen immer noch weit weniger als ihre männlichen Kollegen verdienen, obwohl es seit Jahren in der EU Programme und Initiativen gibt, um das Einkommen von Frauen dem der Männer anzugleichen.
Am schlechtesten schnitten die Österreicherinnen ab, die nur 69% des Lohnes erhalten, den ihre männlichen Kollegen bekommen, gefolgt von den Irinnen mit 70%, den Holländerinnen und den Britinnen mit 72%, Frauen in Portugal und Griechenland erhalten 73%. Deutschland und Italien liegen mit 77% im EU- Durchschnitt, Belgien und Luxemburg mit 84% an der Spitze.

Die Ursachen dafür sind unter anderen auch darin zu suchen, dass Frauen im Allgemeinen immer noch schlechter ausgebildet sind und deshalb geringere Chancen haben, einen gut bezahlten Job zu finden. Zum anderen sind die Betreuungsangebote für Kinder berufstätiger Frauen noch längst nicht zufriedenstellend geregelt, so dass Frauen erst gar nicht die Chance auf einen gutbezahlten Job haben. Wenn derartige Fakten berücksichtigt würden, könnte die Kluft zwischen dem Einkommen von Männern und Frauen auf 15% vermindert werden, so der Ausschuss des Europäischen Parlaments für Frauen und Chancengleichheit.
Immerhin hat sich das Lohngefälle in den letzten drei Erhebungsjahren um drei Prozentpunkte verringert. Besteht also Grund zur Hoffnung auf Chancengleichheit?


News + Events

Beitrag vom 01.07.2002

Sharon Adler