Erfolgreiches Networken - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de News + Events



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2021 - Beitrag vom 10.02.2003


Erfolgreiches Networken
Sharon Adler

Frauen und Finanzen - Ein Thema, das ähnlich wie Frauen und Autofahren, noch immer für so manchen schwachen Witz herhalten muss. Berlin-Netzwerk veranstaltet deshalb am 17. Februar einen Infoabend.




Referentin des Abends ist Klara Rüsenberg. Sie zeigt die Verbindung von Frauen zu Geld auf. Erklärt die Notwendigkeit, dass gerade Selbstständige und Frauen in Führungspositionen sich dringend um ihre Altersvorsorge kümmern müssen. Rüsenberg geht auch auf die oft unangenehmen Banktermine ein und beschreibt, dass Finanzen inhaltlich noch mehr bedeutet als nur Bank und Kreditwesen.

Zur Person: Klara Rüsenberg ist alleinige Inhaberin der Klara Rüsenberg Elektronik.
Seit 1990 Beraterin für verschiedene Firmen in der Gründungsphase, seit 1994 mitverantwortlich für den Firmenverbund TP-Temperature Products. Mehrjährige Erfahrung im Coaching bei Existenzgründungen und Firmenbereichs-Optimierungen, zuletzt für die Druckerei der Plenarprotokolle des Deutschen Bundestags und Bundesrates.

Berlin-Netzwerk ist eine neue Interessengemeinschaft in Berlin für Unternehmerinnen und Frauen in Führungspositionen. In Nürnberg und München funktioniert das Networken schon seit längerer Zeit sehr erfolgreich. Networking ist die professionelle Antwort auf die Seilschaften der Männer. Ist weit mehr als nur miteinander reden. Ist die Bündelung von Kompetenz in vielerlei Hinsicht.



Frauen und Finanzen
Berlin-Netzwerk

Dienstag, 17. Februar 2003
Einlass ab 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr
Hotel Hilton, Mohrenstraße 30, 10117 Berlin (Gendarmenmarkt)
Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder: 30 Euro
ANMELDUNG:
Im Internet: www.berlin-netzwerk.com
per E-Mail an Sandra Probst
oder per Telefon bei Martina Neumann: 030/345 407 77


News + Events

Beitrag vom 10.02.2003

Sharon Adler 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter