Steuer-Office und -Handbuch f├╝r FreiberuflerInnen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Public Affairs
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor
AVIVA-Berlin > Public Affairs AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Politik + Wirtschaft
   Diskriminierung
   Veranstaltungen in Berlin
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 19.08.2005

Steuer-Office und -Handbuch f├╝r FreiberuflerInnen
Ilka Fleischer

Auch die neuen Haufe-Verlags-Produkte machen die Bierdeckel-Steuererkl├Ąrung nicht m├Âglich, doch die ein oder andere Frage an die Steuerberaterin erkl├Ąrt sich nach der Lekt├╝re "von selbst".




Eichel schw├Ârt auf die ELSTER, Merz auf den Bierdeckel und Kirchhof - Merkels Finanzminister-Favorit - auf die 10-Minuten-Variante.

Kirchhof k├╝ndigte in einem "Bild"-Interview an, Anfang 2007 eine drastisch vereinfachte Steuererkl├Ąrung mit nur noch zwei Steuers├Ątzen von 15% und 25% einf├╝hren zu wollen. F├╝r das Ausf├╝llen der neuen elektronischem Steuererkl├Ąrung ben├Âtigten ArbeitnehmerInnen nicht mehr als zehn Minuten. "Es funktioniert weder auf dem Bierdeckel noch in der Wirklichkeit", zog der Bundeskanzler das verlockende Vorhaben umgehend in Zweifel. Kirchhofs Konzept bedeute eine massive Umverteilung von unten nach oben, sagte Schr├Âder in einem Interview des "Mannheimer Morgen". Profitieren w├╝rden allein Besserverdienende, verlieren w├╝rden diejenigen, die in den unteren Einkommenskategorien sind, und auch der Staat h├Ątte weniger Einnahmen und k├Ânnte seine Aufgaben nicht mehr wahrnehmen.

Dass die Bierdeckel- oder 10-Minuten-Variante kurzfristig umgesetzt werden k├Ânnen, ist mehr als fragw├╝rdig. Schlie├člich gilt es, den deutschen Steuer-Dschungel radikal zu lichten. In jedem Fall bleibt bis dahin gen├╝gend Zeit, sich an die ELSTER zu gew├Âhnen und somit ausreichend Anlass, sich mit steuerlichen Rechten, Pflichten und Gestaltungsm├Âglichkeiten auseinander zu setzen.

Das Haufe Steuer Office und das Steuerhandbuch f├╝r Freiberufler von J├╝rgen Fei├čt und Dieter Krieger bieten dabei weit mehr als einen Einstieg f├╝r Dummies. W├Ąhrend das Steuerhandbuch vor allem dazu beitragen will, unn├Âtige Steuerzahlungen zu vermeiden, bietet die CD-ROM Haufe Steuer Office Tiefen- und Hintergrundsch├Ąrfe: von praxisgerecht aufbereiteten Fachbeitr├Ągen ├╝ber Entscheidungen und Verwaltungsanweisungen bis hin zu Gesetzestexten und Arbeitshilfen.

"Abenteuerliche Steuersparmodelle werden Sie in diesem Buch allerdings nicht entdecken", verhei├čt die Ank├╝ndigung zwar in schlimmster Spa├čbremsenmanier. Da sich die Herren Fei├čt und Krieger aber durchaus bewusst sind, dass Steuersparpotentiale in freiberuflichen Unternehmen allzu oft ├╝bersehen oder untersch├Ątzt werden, verraten sie in ihrem "Steuerhandbuch f├╝r Freiberufler" absolut legale Steuertricks. Ob die geschickte zeitliche Verlagerung von Betriebseinnahmen oder -ausgaben, die Anwendung des Zwei- bzw. Drei-Konten-Modells oder die gezielte Wahl des Termins zur Ver├Ąu├čerung oder Aufgabe einer freiberuflichen Praxis - der Sparschwein-Fundus ist gro├č. Die Autoren haben dar├╝ber hinaus eine Vielzahl grundlegender Informationen aufbereitet, die f├╝r die Besteuerung von FreiberuflerInnen im betrieblichen Bereich von Bedeutung sind. Au├čerdem werden alle steuerlichen Rechte und Pflichten erl├Ąutert, die es bei der F├╝hrung einer freiberuflichen Praxis oder Kanzlei zu beachten gilt.

Die CD-ROM Haufe Steuer Office deckt mit einem Themenlexikon mit ├╝ber 550 Fachbeitr├Ągen zum Steuer- und Wirtschaftsrecht sowie einer Volltext-Urteilsdatenbank, in der alle seit 1951 amtlich ver├Âffentlichten Urteile und Beschl├╝sse des BFH sowie s├Ąmtliche Rechtsprechungen des EuGH zur Umsatzsteuer erfasst sind, ein weites Feld an spezifischen Fragestellungen ab. ExpertInnen-Kommentare zu wichtigen Urteilen, eine Sammlung anh├Ąngiger Verfahren des BFH, EuGH, BVerfG sowie eine Online-Anbindungs-Option, um auf dem Laufenden zu bleiben, runden das Infosystem ab. Daneben stehen amtliche Formulare, Berechnungs-Tools, Checklisten, Tabellen, wichtige Adressen sowie Mustervertr├Ąge und -schreiben als Helferlein zur Verf├╝gung.

10 Minuten, Herr Kirchhof? Das schaffen wir jetzt ja schon fast mit ELSTER... ,-))








Haufe Steuer Office 9.3 / 2 CD-ROMs f├╝r Windows 98/ME/2000/NT4/XP/2003
Das meistgenutzte Informationssystem f├╝r ihr Steuerb├╝ro
128,00 EURO
ISBN/EAN 3-448-06706-7
Erschienen Juni 2005
Verlag Haufe Mediengruppe200344638717" .



Fei├čt, J├╝rgen, Krieger, Dieter:
Das Steuerhandbuch f├╝r Freiberufler

Endlich Klarheit f├╝r Selbstst├Ąndige, Freiberufler und alle, die es werden wollen
39,80 EURO
ISBN/EAN 3-448-06741-5
Erschienen Juni 2005
Auflage 6. A.
Verlag Haufe Mediengruppe200294034575" .




Linktipps:

Das Selbstst├Ąndigenbuch - Steuerleitfaden f├╝r neugegr├╝ndete Unternehmen (BMF)
https://www.bmf.gv.at/Steuer/Leitfden/Steuerleitfadenfrne_3605/_start.htm

DIHK: Wissensmanagement - Einkommensteuer (13.04.2005)
http://www.ihk-nordwestfalen.de/frauen_und_unternehmen/bindata/Einkommensteuer.doc

Der Wahlrechner 2005 - Steuer-Mehrbelastungen und -Einsparungen im ├ťberblick
http://www2.onwirtschaft.t-online.de/dyn/c/49/81/10/4981106.html



Public Affairs Beitrag vom 19.08.2005 Ilka Fleischer 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken