Gemeinsame Internetpräsenz der NS-Gedenkstätten, Dokumentationszentren und Museen in Berlin und Brandenburg - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Public Affairs



AVIVA-BERLIN.de im April 2021 - Beitrag vom 23.07.2009


Gemeinsame Internetpräsenz der NS-Gedenkstätten, Dokumentationszentren und Museen in Berlin und Brandenburg
Katharina Liese

www.orte-der-erinnerung.de bietet eine Übersicht zu Institutionen, Veranstaltungen, Ausstellungen sowie über alle Publikationen der NS-Gedenkstätten in Berlin und Brandenburg.




Die Internetseite des Arbeitskreises I der Gedenkstätten in Berlin und Brandenburg wurde am 22. Juli 2009 in der "Gedenkstätte Deutscher Widerstand" vorgestellt. Kulturstaatssekretär André Schmitz sprach ein großes Lob an alle Beteiligten aus, die an der Schaffung des Projekts tatkräftig mitgewirkt haben.

Insgesamt haben sich 14 "Orte der Erinnerung" zusammengeschlossen und dieses innovative Projekt ins Leben gerufen.
Darunter ist die "Gedenkstätte Deutscher Widerstand", die Dokumentation "Topographie des Terrors", das Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt, die Gedenkstätte Stille Helden, sowie das "Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin-Schöneweide".

www.orte-der-erinnerung.de stellt eine fortlaufend aktualisierte Übersicht zu den Einrichtungen, einen gemeinsamen Veranstaltungskalender, vertiefte Informationen über sämtliche Dauer-, Sonder- und Wanderausstellungen.
Zahlreiche Dokumente der NS-Gedenkstätten wie der Katalog "Die Wannsee-Konferenz und der Völkermord an den europäischen Juden" der Dauerausstellung der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz oder etwa "Jüdische Berliner – Leben nach der Schoa", das Begleitbuch zur Ausstellung in der Neuen Synagoge Berlin, sind auf der Seite aufgelistet.

Der Serviceteil der Internetseite bietet den interessierten InternetbesucherInnen einen klaren Überblick über Öffnungszeiten, Anschriften sowie Ausstellungen der einzelnen Institutionen.

Die pädagogischen Bildungsangebote der jeweiligen Einrichtungen sind ebenfalls abrufbar. Darüber hinaus ermöglicht die Verbindung zur Internetseite "Gedenkstättenpädagogik des Bildungsverbunds für die Internationale Jugendbegegnungsstätte Sachsenhausen e.V." einen Zugriff auf alle Formen der politisch-historischen Bildungsarbeit zur Geschichte des Nationalsozialismus in Berlin und Brandenburg.

Der Leiter der "Gedenkstätte Deutscher Widerstand", Prof. Dr. Johannes Tuchel, betonte, dass die Seite noch am Anfang stehe, aber bald auch in englischer Sprache verfügbar sei. Die Pflege der Datenbank übernehme jeweils eine der 14 beteiligten Institutionen im jährlichen Wechsel.
Mehrfach hob Prof. Dr. Tuchel den "Servicecharakter, den das Portal haben soll" hervor.

Die gemeinsame Internetpräsenz sei "eine Ergänzung der Gedenkstätten und reduziere keineswegs die Besucherzahlen", so Prof. Dr. Tuchel weiter.

Weitere Informationen zum Internetportal der NS-Gedenkstätten, Dokumentationszentren und Museen in Berlin und Brandenburg finden Sie unter: www.orte-der-erinnerung.de


Public Affairs

Beitrag vom 23.07.2009

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at


Kooperationen

RuT - Rad und Tat e.V.