Familienfreundlichkeit ist ein Gewinn für Alle - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Public Affairs





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2021 - Beitrag vom 09.12.2005


Familienfreundlichkeit ist ein Gewinn für Alle
Daniela Krebs

Das neugegründete "Berliner Bündnis für Familie" will durch die Vernetzung von Wirtschaft und sozialen Organisationen spürbare praktische Verbesserungen für Familien in der Stadt erreichen.




Die Abwanderung von Familien aus dem städtischen Gebiet und die dramatisch niedrigen Geburtenraten signalisieren bereits seit vielen Jahren einen dringenden Handlungsbedarf. Das am 2. November 2005 gegründete Berliner Bündnis für Familie richtet sich deshalb an alle, die Verantwortung übernehmen und sich für eine kinder- und familienfreundliche Stadt engagieren wollen. Denn der Nutzen eines familienfreundlichen Umfelds kommt nicht allein den Familien zugute, sondern auch der gesamten Stadt, den Unternehmen und Organisationen.

Das Berliner Bündnis für Familie wird speziell auf Familien zugeschnittenes Engagement unterstützen, vorhandene Angebote koordinieren und neue Projekte ins Rollen bringen. Beispiele dafür sind der Ausbau flexibler Kinderbetreuung oder familienorientierte Personalpolitik. Ganz konkrete Möglichkeiten schaffen der "Berliner Familienpass" für die Freizeit mit Kindern oder die enge Kooperation der "Berlin-Chemie AG" mit umliegenden Schulen für die Zukunft von Kindern und Unternehmensstandorten.

Der Initiativkreis will durch seine Arbeit bestehende Initiativen und Projekte ermutigen, sich auch weiterhin für die Familien stark zu machen. Zusätzlich sollen weitere bezirkliche Bündnisse zur Arbeit angeregt und dauerhaft etabliert werden. Die weiteren Aufgaben des Berliner Bündnis für Familie sind die Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit für den Themenkomplex Familie, sowie die Gewinnung weiterer BündnispartnerInnen, die Kooperation mit und Koordination von bestehenden Angeboten für Familien, die Unterstützung und Entwicklung von Pilotprojekten und die Organisation der Fachtagung "Familie in Berlin".

Weitere Informationen bei:

Koordination Berliner FamilienPass
Koordination Initiativkreis Berliner Bündnis für Familie

Tel.: 030-23 55 62 24
Fax: 030-23 55 62 20

JugendKulturService gemeinnützige GmbH
Obentrautstr. 55
10963 Berlin
www.jugendkulturservice.de



Public Affairs

Beitrag vom 09.12.2005

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at


Kooperationen

RuT - Rad und Tat e.V.