IFA 2003 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Public Affairs Politik + Wirtschaft



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2021 - Beitrag vom 25.08.2003


IFA 2003
AVIVA-Redaktion

Mit über 900 AusstellerInnen und diversen Fachforen informiert die Internationale Funkausstellung vom 29.08.-03.09. zu aktuellen Themen und Produkten der Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik.





Von der "Normal-Verbraucherin", über die Fachfrau bis hin zu den Stars und Sternchen der Branche: Vom 29.08. bis 03.09.03 werden sich wieder die unterschiedlichsten BesucherInnen auf der Internationalen Funkausstellung im ICC über neue Trends der U-&-K-Branche informieren und austauschen.

Mit über 900 AusstellerInnen und fast 370.000 BesucherInnen auf 180.000 qm gilt die IFA als weltgrößte Messe für Consumer Electronics. Bei der IFA 2003 sollen sechs Themenschwerpunkte alle branchenspezifischen Bereiche in Interaktion mit den MedienanbieterInnen abdecken:

  • Television & Entertainment

  • Personal Computing & Games

  • Sound & CarMedia

  • Digital Imaging & Digital Music

  • Personal Communication

  • SNC Satellite, Networks & Cable

Neben den am Weltmarkt führenden HerstellerInnen nutzen öffentlich-rechtliche und private AnbieterInnen von Hörfunk und Fernsehen die IFA, um ihre Zielgruppen anzusprechen.

Nachdem die BesucherInnenstruktur 2001 gezeigt hat, dass ein Fünftel (19,6%) nicht älter als 20 Jahre war und 15 Prozent nicht älter als 25 Jahre, verspricht die IFA 2003 mit jungem Infotainment noch attraktiver für die KundInnen von morgen zu sein. Unter dem Titel "IFA Young Media" wurde ein spezielles Jugend- und SchülerInnenprogramm entwickelt, das in den Hallen 1.1 und 9 präsentiert wird.

So wird mit dem neuen IFA-Segment Digital Music in der Halle 1.1 vor allem jugendliches Publikum erwartet - nicht zuletzt weil sich auf der großen Bühne insgesamt 27 Music-Labels mit 76 Liveacts vorstellen. Auch in Halle 9 wird auf ca. 3.000 Quadratmetern ein Mix aus Information, Fun und Unterhaltung geboten, dessen Fokus die IFA Young Media-Showbühne sein wird: Hier treten an allen Messetagen Stars und Newcomer der DJ-, Rock- und Popszene auf.

In der Zeit vom 1.-3. September werden außerdem Rundgänge und Vorträge für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9-13 sowie für Berufsschulen angeboten.

VIPs, FachbesucherInnen und JournalistenInnen dürfen sich IFA-täglich auf ein Highlight freuen: Top-ManagerInnen der CE-Industrie referieren von 9.15 bis 10.00 Uhr auf der ARD-Bühne in Halle 2.2 zu aktuellen Themen der Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik. Die Inhalte der jeweiligen Referate werden im Internet unter www.ifa-berlin.de (=> Event => International Keynotes) veröffentlicht.

Ganz alters- und fach-unabhängig wird die IFA Night am Eröffnungstag (29. August) sicherlich zahllose BesucherInnen anlocken. Neben zahlreichen Aktionen einzelner AusstellerInnen steigt ein dreieinhalbstündiges Open-Air-Konzert mit Stars der Musikszene im Sommergarten. Moderiert von Anastasia und Oli P werden u.a. Gracia, B3 aus New York, Natasha Thomas, P.R. Kantate, Ray Wilson von Genesis und Londonbeat erwartet. Die Messehallen sind an diesem Abend bis 22.30 Uhr geöffnet und gegen 22.45 Uhr gibt es ein großes Funkturm-Feuerwerk.




Öffnungszeiten
29.8. 2003: 10 - 22.30 Uhr (IFA-Night)
30.8. - 3.9.2003: 10 - 18 Uhr

Eintrittspreise
Tageskarte 12,50 EUR
Tageskarte im Vorverkauf 8,50 EUR
Schüler/ Studenten 8,50 EUR
Schulklassen (pro Person) 6,00 EUR
Tages-Gruppenkarte (ab 3 Personen) 8,50 EUR
Nachmittagsticket (ab 14 Uhr zwei Karten) 12,50 EUR


direkter Vorverkauf
Kassen im ICC Berlin (bis 28. 8. 2003)
Mo. - Fr.: 10 - 18 Uhr, Sa: 10 - 14 Uhr



Unter www.ifa-berlin.de können zahlreiche Informationen und Services rund um die Messe recherchiert werden. Hier fehlen weder Reiseauskünfte noch Informationen zu den einzelnen Events und AusstellerInnen.

Mit Hilfe eines Besuchsplaners, umfangreichen Suchfunktionen und Angebotsvergleichen können sich BesucherInnen außerdem unter www.virtualmarket.ifa-berlin.de im Rahmen des "IFA Virtual Market Place" auf die Messe vorbereiten.


Lesen Sie auch unseren Beitrag:
Internationale Medienwoche Berlin-Brandenburg



Mit AVIVA-Berlin können Sie 3 x 2 Tageskarten für die IFA gewinnen, wenn Sie uns folgende Frage beantworten können: Wie viele Quadratmeter umfasst die IFA-Fläche? Ihre Antwort senden Sie bitte bis zum 29. August 2003 an gewinnspiel@aviva-berlin.de




Public Affairs > Politik + Wirtschaft

Beitrag vom 25.08.2003

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de


Kooperationen

RuT - Rad und Tat e.V.