Adressen gegen Gewalt in Neuauflage - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Public Affairs Politik + Wirtschaft



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 02.02.2005


Adressen gegen Gewalt in Neuauflage
AVIVA-Redaktion

Herausgegeben von der "Landeskommission Berlin gegen Gewalt", ist die Broschüre aufgrund der großen Nachfrage ab sofort in erweiterter und aktualisierter Fassung erhältlich.




Sie bietet einen Überblick über entsprechende Hilfs- und Unterstützungsangebote in Berlin für Betroffene, aber auch ZeugInnen von Gewalt, die sich gegen Gewalt einsetzen oder die beruflich mit von Gewalt betroffenen Personen zu tun haben.

Multiplikatorinnen und Multiplikatoren und andere Interessierte finden Informationen zu folgenden Bereichen: Gewalt in der Familie, Gewalt gegen Frauen und Mädchen, Hilfen für Opfer von Gewalt und Kriminalität, Gewalt gegen Schwule und Lesben, sexueller Missbrauch, Kinder und Jugendliche, Gewalt gegen ältere Menschen, fremdenfeindliche, rassistische und antisemitische Gewalt.
Telefonnummern von bezirklichen Anlaufstellen runden das Angebot der Broschüre ab: Bürgeramt, Jugendförderung, Sozialpädagogischer Dienst, Erziehungs- und Familienberatung, Sozialpsychiatrischer Dienst, Schulpsychologisches Beratungszentrum.

"Mit der Neuauflage der Broschüre "Adressen gegen Gewalt", wollen wir dazu ermutigen, Hilfe und Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Denn für Opfer von Gewalt und Kriminalität ist es von entscheidender Bedeutung, mit ihrem Leiden nicht allein zu bleiben", erklärt Thomas Härtel, Staatssekretär und Vorsitzender der Landeskommission Berlin gegen Gewalt.

Die "Adressen gegen Gewalt" können kostenlos bezogen werden über die Geschäftsstelle der Landeskommission Berlin gegen Gewalt
Beuthstr.6-8
10117 Berlin oder
per e-mail Manuela.Bohlemann@senbjs.verwalt-berlin.de

Die Broschüre ist auch im Internet unter www.berlin-gegen-gewalt.de veröffentlicht


Public Affairs > Politik + Wirtschaft

Beitrag vom 02.02.2005

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at


Kooperationen

RuT - Rad und Tat e.V.