PHP - Fundament schaffen und ausbesse - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Technik



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2021 - Beitrag vom 25.06.2003


PHP - Fundament schaffen und ausbesse
Ilka Fleischer

Noch schnell PHP "von Grund auf" lernen und Wissenslücken schließen, bevor PHP 5 auf den Markt kommt? Zwei Praxisbücher machen´s möglich...





Während die eingeschworene PHP-Gemeinde schon seit längerem der neuen Version PHP 5 entgegenfiebert, sind im Frühjahr 2003 zwei Bücher erschienen, die unerschüttert auf die noch-aktuelle Version 4 aufbauen: "PHP 4. Das Praxisbuch" von Antje Hofmann und "Grundkurs MySQL und PHP" von Martin Pollakowski.

Was soll´s, schließlich steht Abwärts-Kompatibilität ganz oben auf der TO-DO-Liste der Haupt-EntwicklerInnen der Skriptsprache. Obwohl in diesem Punkt heile Einigkeit herrscht, können die PHP-KonstrukteurInnen die Disharmonie bezüglich des Erscheinungsdatums von PHP 5 nicht verbergen. So erntete der "Erfinder" Rasmus Lerdorf von seinem "Zieh-Kind" Zeev Suraski eine harsche Rüge, als er bei der Konferenz PHP Con 2003 in New York das Vorhaben in Zweifel zog, noch in diesem Jahr zu "(re)launchen"*. Womöglich bleibt PHP 4 also noch länger "aktuell" als geplant. Anyway: Wer die Grundlagen einmal verstanden hat, macht sich potentiell aufwärts-kompatibel.

Auf dieser Basis liefert Prof. Dr.-Ing. Martin Pollakowski mit seinem "Grundkurs MySQL und PHP" ein wertvolles Fundament für Neu-EinsteigerInnen, die nicht allein die PHP-Welt entdecken, sondern auch die grundsätzlichen Funktionsweisen von (Internet-)Datenbanken und dynamischen Web-Seiten kennen lernen wollen. Voraussetzungen sind - neben www-Erfahrungen - Kenntnisse der Programmiersprache C oder anderer höherer Programmiersprachen. Im besonderen werden zwar SchülerInnen und Studierende, Lernende und Lehrende in der Aus- und Weiterbildung sowie IT-BerufsanfängerInnen angesprochen. Allerdings eignet sich das Werk auch für alle AutodidaktInnen, die entsprechende Vorkenntnisse mitbringen.

Der Sub-Titel "So entwickeln Sie Datenbanken mit Open-Source-Software" ist zwar ein wenig irreführend, da der Open-Source-Aspekt nicht im Focus des Lehrbuches steht. Ansonsten hält der Autor allerdings sein "Versprechen" und verschafft den LeserInnen im regen Wechsel von theoretischem Input und praktischen Übungen eine solide Ausgangsposition, um eigene web-basierte Datenbankanwendungen zu entwickeln. Allein die im Verlauf des Buches aufgebaute Beispieldatenbank bietet Anreiz genug, am Ball zu bleiben: eine DB für Literatur über Datenbanken - mit Web-Schnittstelle natürlich.

In zwei großen - und vielen wohlportionierten kleineren - Schritten liefert Martin Pollakowski auf diese Weise eine leicht verständliche Einführung in die Datenbankabfragesprache SQL (Structured Query Language) und das Datenbanksystem MySQL sowie - im zweiten Part - in netzwerkbasierte Datenbankstrukturen und die Skriptsprache PHP.

In diesem Rahmen werden z.B. folgende Themen erläutert:

  • Eine Einführung in Datenbanken und Datenbank-Management-Systeme

  • Das Datenbank-Management-System MySQL

  • Datentypen und Optionen für Tabellen-Spalten

  • Datenbank-Zugriff über eine Web-Interface mit PHP

  • Interaktive Webseiten mit HTML und PHP

  • Sicherheitsaspekte von Datenbanksystemen


Ein umfangreiches Sachwortverzeichnis und die Kurzreferenzen für HTML, SQL und PHP komplettieren den "Grundkurs" ebenso wie die autoren-eigene Web-Site , auf der komplette Vorlesungsunterlagen bereit gestellt werden.

Dass der Autor sein didaktisches Handwerk versteht, erklärt sich schließlich nicht zuletzt aus seiner haupt-beruflichen Tätigkeit: An der Fachhochschule Gelsenkirchen bringt Prof. Dr.-Ing. Martin Pollakowski Studierenden der Studienrichtung "Systemintegration" das Fach "Datenbanken" nahe.

Diejenigen, die sich nach diesem "Einführungsseminar" (oder auch unabhängig davon) Zutritt zu den hehren Hallen der PHP-Programmierung verschafft haben, können ihren Weg dann mit "PHP 4. Das Praxisbuch" aus dem Franzis´-Verlag fortsetzen. Obwohl Stefan Münz aus dem legendären SELF-Team in seinem Vorwort darauf hinweist, dass sich das Buch auch mit "scheinbar typische(n) Anfängerthemen" befasst, so liegt der Zielgruppen-Schwerpunkt deutlich auf "Non-Dummies". Somit werden vor allem Webmaster/mistress, Intranet-Verantwortliche, WebprogrammiererInnen, Service-Provider und Software-EntwicklerInnen angesprochen, die über Quick- & Dirty-Scripts hinausgehende Lernziele verfolgen und größer angelegte Content-Management-Projekte professionell gestalten wollen. Das Praxisbuch - so die Autorin Antje Hofmann - ermögliche allerdings auch "Programmierunerfahrenen" einen PHP-Einstieg.

Ein zentraler Anspruch der Verfasserin besteht darin, die Original-PHP-Dokumentation von php.net zu ergänzen, indem die aus der Bereichsorientierung resultierenden Verständnislücken geschlossen werden. So setzt sie nicht nur konsequent auf eigene Code-Beispiele, sondern auch auf eine Darstellungsweise komplexer Themen, bei der z.B. Datentypen mit ihren zugehörigen Funktionen behandelt werden. Dabei konzentriert sie sich auf die neuralgischen Bereiche der Programmiersprache, wobei sie neben der Standard-Kombination von PHP und MySQL auch intensiver auf PHP & XML sowie XSLT eingeht. Eine weitere Besonderheit liegt in der Erläuterung der selbst-entwickelten Objektklassen - z.B. für ein allgemeines User-Management oder zur kontrollierten Darstellung von Verzeichnisstrukturen.

Daneben widmet sie sich u.a. folgenden Themen:
  • Entwicklungsumgebung und Grundlagen

  • Arrays und Funktionen

  • Mit dem Dateisystem arbeiten

  • Session-Abläufe kontrollieren

  • Cachingverfahren mit PHP

  • Fehlerbehandlung und Sicherheit


Bevor Antje Hofmann über die Mitwirkung im SELFHTML-Projekt in die IT-Branche wechselte, war sie als Lehrerin tätig. Heute arbeitet sie als Entwicklerin bei T-Systems. Der Mischung aus pädagogischem Background und IT-Projekt-Erfahrung der Autorin ist wohl zu verdanken, dass "PHP 4. Das Praxisbuch" einen wohl-verständlichen Guide darstellt, der seinem Ziel, die Lernenden zu einem tieferen PHP-Verständnis und eigenständigen Lösungsansätzen zu führen, vollauf gerecht wird.

Bleibt zu hoffen, dass PHP 5 ähnlich kompetente VermittlerInnen finden wird.



*vgl. IW Internet World, 07/2003, S.70




Martin Pollakowski:
Grundkurs MySQL und PHP.
So entwickeln Sie Datenbanken mit Open-Source-Software

Vieweg, 2003
Broschiert - 250 Seiten
ISBN: 3528058293
EUR 19,90200656532875" .


Antje Hofmann, Stefan Münz:
PHP 4. Das Praxisbuch.

Franzis´, 2003
Gebundene Ausgabe - 550 Seiten - incl. CD-rom
ISBN: 3772360602
EUR 39,95100015673675" .






Technik

Beitrag vom 25.06.2003

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter