Frauenreisen machen Spaß - Frauenreisen sind erfrischend anders - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Unterwegs



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2021 - Beitrag vom 06.06.2005


Frauenreisen machen Spaß - Frauenreisen sind erfrischend anders
AVIVA-Redaktion

Dass sich immer mehr Frauen ohne Männer auf den Weg machen, hat vielfältige Gründe. Der demographische Faktor ist sicherlich eine aber nicht die entscheidende Ursache.




Aber viele Frauen entdecken auch, dass es gut tut, mal alleine oder zusammen mit anderen Frauen die Seele baumeln zu lassen. Sportliche Aktivitäten ohne Leistungsdruck, ungehemmte Kreativitätsentfaltung und der anregende Austausch mit Gleichgesinnten sind nur ein paar der unterschiedlichen Motive.

Mecklenburg-Vorpommern hat diesen Trend bereits seit einem Jahr aufgegriffen und bietet seinen weiblichen Gästen ein sehr breit gefächertes, aber speziell auf die Bedürfnisse von Frauen zugeschnittenes Programm an. Damit widmet sich das Land bundesweit als erstes mit einer landesweiten Initiative dieser bisher wenig beachteten Zielgruppe. Die allerdings äußerst attraktiv ist - in Mecklenburg-Vorpommern liegt der Anteil alleinreisender Frauen bereits bei rund 5%. Und diese zeichnen sich durch ein hohes Interesse an Gesundheit, Kultur und Bildung, gesunder Ernährung, Kreativität und Entspannungsangeboten aus.

Von der Projektgruppe des IHK-Bildungszentrums Schwerin werden diese Angebote aufgespürt, entwickelt und seit November 2004 in dem Internetportal www.frauenblicke.de gebündelt und vermarktet. Über 70 verschiedene touristische Betriebe stellen ihre Angebote inzwischen in dem Frauenreiseportal dar, darunter sind auch etliche für Mütter mit Kindern. Beim Stöbern durch die Seiten sollte jede etwas Passendes finden: Angeboten werden für Ruhesuchende Wellness- und Genießerinnenurlaub mit Wohlfühlgarantie, Aktive finden Gleichgesinnte bei Wander- und Radtouren, beim Surfen, Kitesurfen, Paddeln, Survivaltraining, Reiten oder Fitnessangeboten wie Nordic Walking, Kreative können sich neue Anregungen holen beim Malen, Papierschöpfen, Töpfern, Bildhauern, Buchbinden, Batiken, Schreiben oder mit Holz und Stahl arbeiten, kulturell interessierte Frauen können z.B. Stadtrundgänge aus Frauensicht und literarische Reisen buchen. Eine virtuelle Pinnwand vermittelt Reisetipps und Reisepartnerinnen. Geschichten über bedeutende Frauen Mecklenburg-Vorpommerns und Unterkünfte in allen Kategorien vom Campingplatz bis zum First-Class-Hotel, runden die Sache ab.

Das Projekt wird im Rahmen eines ASP-Programmes mit Mitteln der Europäischen Union und des Landes M-V gefördert. Weitere Bestandteile sind intensive Erfahrungsaustausche mit anderen Regionen und AnbieterInnen, die sich ebenfalls dem Frauenthema widmen, Weiterbildungsmodule zur Gestaltung frauenfreundlicher Reiseangebote sowie die Vernetzung von PartnerInnen zur Gestaltung von Kompakt-Programmen.

Ende des Jahres 2005 gibt die Projektgruppe eine Broschüre zum Thema Frauenreisen in Mecklenburg-Vorpommern heraus.
Weitere Infos www.frauenblicke.de


Unterwegs

Beitrag vom 06.06.2005

AVIVA-Redaktion