Berlin privat - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Unterwegs nah



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 25.01.2003


Berlin privat
Sharon Adler

Eine Entdeckungsreise in private Gemächer außergewöhnlicher Persönlichkeiten verspricht Berlin Interiors aus dem Taschen Verlag. Dreisprachig und großformatig. Ein Genuss-Buch für Voyeure.




Eins gleich vorneweg: Das Buch ist ein Genuss!

Berlin Interiors ist eine Augenweide für alle, die sich für Design, Innenarchitektur und die Einrichtungsstile bekannter Persönlichkeiten interessieren.

Wohnungen sind ja bekanntlich der Spiegel der Seele. Was also sagt uns ein Domizil, in dem kein überflüssiges Stück zu finden ist, alles wie aus dem Katalog bestellt aussieht? Die AVIVA-BERLIN – Redaktion jedenfalls hätte nicht gedacht, dass es bei Dr. Motte, dem Gründer der Love Parade, so steril aussieht wie in einem leeren Kühlschrank.

Oder waren Sie schon einmal bei Molly Luft zu Hause? Die nach eigenen Angaben „dickste Hure der Welt“ lebt und arbeitet in Wilmersdorf. In diesem bürgerlichen Teil Berlins also residiert sie „nicht schön, aber zweckmäßig“ seit 19 Jahren.

Der Künstler Max Raabe ist in Berlin Interiors ebenso vertreten wie die Chefin des Quartier 206 Departmentstore in der Friedrichstraße, Anne Maria Jagdfeld.

Werfen Sie einen Blick in die opulente russische Botschaft, in die traditionelle Wohnung des Rabbiners Yehuda Teichtal, in spießig-kitschige Schrebergärten, romantische Hausboote an der Spree, hippe Plattenbauwohnungen und bunte Wagenburgen.

All das macht die pulsierende, sich im ständigen Wandel befindende Stadt Berlin aus.

Berlin Interiors versammelt in dem 320 Seiten starken Band interessante Gemächer und ihre außergewöhnlichen BewohnerInnen. Ein Lese- und Augenschmaus nicht nur für Gala-LeserInnen.



Berlin Interiors
Text: Ingeborg Wiensowski
Fotos: Eric Laignel
Produktion: Patricia Parinejad
Hg.v. Angelika Taschen
Taschen Verlag, 2002
ISBN/EAN 3-8228-5885-4
30 Euro


Unterwegs > nah

Beitrag vom 25.01.2003

Sharon Adler 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter