Politisches im Juni, August und September 2018 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Gr├╝nderinnenzentrale Finanzkontor Weiberwirtschaft
AVIVA-Berlin > Veranstaltungen in Berlin > Politisches AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   J├╝disches Leben
   Lesungen
   Exhibitions
   on stage
   Politisches
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 
 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 19.06.2018

Politisches im Juni, August und September 2018
AVIVA-Redaktion

In diesem AVIVA-Berlin-Veranstaltungskalender finden Sie einen ├ťberblick ├╝ber Tagungen, Fortbildungen, Stammtische, Workshops, Netzwerktreffen, Filmvorf├╝hrungen, Ausstellungen oder Theaterst├╝cke



Liebe LeserInnen, diese Seite wird regelm├Ą├čig aktualisiert, es lohnt sich also, ├Âfter vorbeizuschauen! Zur Info - Sie finden die Termine chronologisch nach dem Beginndatum geordnet, bitte scrollen Sie sich daher am besten immer durch diesen Kalender, um zu einem bestimmten Datum zu gelangen.
Ihre AVIVA-Berlinerinnen


  • Donnerstag, 14. Juni 2018, 19.00 Uhr, Donnerstag, 21. Juni 2018, 19.00 Uhr, Donnerstag, 28. Juni 2018, 19.00 Uhr
    Jeden Donnerstag

    Lesbennetzwerk in Sch├Âneberg
    Offener Stammtisch
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur f├╝r Frauen e.V.
    exklusiv f├╝r Frauen
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Sch├Âneberg
    U2 B├╝lowstr., U1 Kurf├╝rstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U B├╝lowstr.
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: kultur@begine.de
    www.begine.de

  • Mittwoch, 20. Juni 2018, 19.00 Uhr
    The Present is female ÔÇô das Patriarchat ist zu Ende
    Differenzen leben - Freiheit gestalten
    Auf dem Weg nach weiblicher Freiheit begeben wir uns in diesem Workshop auf eine Reise nach einer Vermittlung zwischen Frauen* au├čerhalb ihrer gesellschaftlich zugeschriebenen Rolle. Basierend unserer Erfahrungen wird ein Frauen*raum gestaltet zusammen zu reflektieren, auszuprobieren und nicht nur mit dem Kopf zu verstehen, sondern erleben.
    Grundlage sind Schl├╝sselbegriffe aus 50 Jahren feministischer Frauenkultur: Begehren, Autorit├Ąt, von-sich-selbst-ausgehen, weibliche Freiheit, Differenz, Affidamento und die symbolische Ordnung der Mutter.
    Mit Methoden, aus Spiel, TANZ, Bewegung, Theorie oder Schreib├╝bungen nutzen wir verschiedene Ebenen des Verstehens. Willkommen sind alle Frauen*, die sich auf einen Gruppenprozess einlassen m├Âchten, da die Termine aufeinander aufbauen.
    Eine Einladung zusammen zu atmen, zu lachen, zu tanzen, zu f├╝hlen. Auf dem Weg zum "Mehr" und wenn das Politik ist: neue Politik gestalten.
    Info und Anmeldung per E-Mail
    Kosten: nach Selbsteinsch├Ątzung.
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur f├╝r Frauen e.V.
    exklusiv f├╝r Frauen
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin
    U2 B├╝lowstr., U1 Kurf├╝rstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U B├╝lowstr.
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: integritaet@posteo.de
    www.begine.de

  • Mittwoch 20. Juni 2018, 19 Uhr
    Abortion Democracy: Zum Recht auf Schwangerschaftsabbruch international
    Filmvorf├╝hrung und Diskussion mit Sarah Diehl

    In den meisten L├Ąndern ist der Schwangerschaftsabbruch immer noch illegal oder aufgrund seiner Stigmatisierung nicht zug├Ąnglich. Weltweit sterben etwa 48.000 Frauen aufgrund dieser Illegalisierung, etwa 5 Mio. tragen schwerwiegende Gesundheitssch├Ąden davon. Konservative und selbsternannte Lebenssch├╝tzerInnen versuchen mit der Fokussierung auf den Embryo die Lebensrealit├Ąt und die Bed├╝rfnisse von Frauen unsichtbar zu machen.
    Der preisgekr├Ânte Dokumentarfilm "Abortion Democracy ÔÇô Poland South Africa" gibt einen ├ťberblick ├╝ber die Gesetze und Bewegungen, die Frauen davon abhalten ein selbstbestimmtes Leben f├╝hren zu k├Ânnen, aber auch ├╝ber die Frauensolidarit├Ąt, die es Frauen weltweit erm├Âglicht auch illegalisiert Zugang dazu zu bekommen.
    Sarah Diehl (geboren 1978) lebt als Autorin in Berlin. Sie engagiert sich mit der Organisation Ciocia Basia f├╝r den Zugang zum Schwangerschaftsabbruch in L├Ąndern, in denen er illegal ist. Sie arbeitet seit 12 Jahren zu reproduktiven Rechten und hat hierzu mehrere Anthologien herausgegeben.
    Veranstaltungsort: Frauenzentrum Paula Panke e.V.
    Schulstra├če 25
    13187 Berlin
    Weiterlesen auf AVIVA-Berlin: Sarah Diehl - Die Uhr, die nicht tickt. Kinderlos gl├╝cklich
    Mehr Infos: www.abortion-democracy.de
    Telefon: 030 - 480 99 846, Email: frauenzentrum@paula-panke.de
    www.paula-panke.de
    www.facebook.com/FrauenzentrumPaulaPanke

  • Freitag, 22. Juni 2018, von 11:30-17:30 Uhr
    "Gleichstellung in der Digitalisierung": Jahresveranstaltung des Deutschen Frauenrats. Lobby der Frauen in Deutschland e.V. (DF)
    Digitalisierung spielt eine immer gr├Â├čere Rolle in unserem Leben: Sei es in der Arbeit 4.0, der Programmierung, der Sichtbarkeit im Netz, Cybergewalt oder Pflege. Die frauenpolitische Dimension dieser Themen wird jedoch kaum beleuchtet. Der Deutsche Frauenrat hat sich deshalb das Thema "Digitale Transformation und die Auswirkung auf die Lebensbereiche von Frauen" als Schwerpunkt gesetzt. Zur Jahresveranstaltung werden ExpertInnen die frauenpolitischen Aspekte der Digitalisierung aufzeigen und ├╝ber Zukunftsperspektiven sprechen.
    Den Abschluss bildet eine Podiums- Diskussion, in der hochrangige VertreterInnen aus Politik und Zivilgesellschaft u╠łber digitale Strategien diskutieren.
    Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt ÔÇô Anmeldung daher bitte bis zum 11. Juni 2018 unter: www.frauenrat.de/anmeldung
    Eintritt: frei
    Weitere Informationen unter: www.frauenrat.de
    Das Programm steht als PFD-Dokument zum Download bereit unter: www.frauenrat.de
    Veranstaltungsort: Tagungswerk Jerusalemkirche
    Lindenstra├če 85
    10969 Berlin

  • Freitag, 22. Juni 2018, 20:30 Uhr
    Buchvorstellung und Diskussion zu "Fa(t)shionista" von und mit Magda Albrecht
    Die Fat-Positive Aktivistin Magda Albrecht spricht ├╝ber alternative K├Ârperbilder, Vorurteile und Zuschreibungen ├╝ber dicke Frauen. Magda Albrecht wird ihr Buch "Fa(t)shionista" vorstellen und anschlie├čend bleibt Raum f├╝r Fragen.
    Das EisenherzÔÇôTeam hat kleine Snacks f├╝r die abendliche Runde gebacken.
    www.prinz-eisenherz.com
    Weiterlesen auf AVIVA-Berlin: Magda Albrecht - Fa(t)shonista. Rund und gl├╝cklich durchs Leben
    Eintritt: 5,00 ÔéČ
    Veranstaltungsort: Buchladen Eisenherz
    Motzstr. 23
    10777 Berlin

  • Samstag, 23. Juni 2018, 11 bis 18.30 Uhr, Einlass ab 10.00 Uhr
    8. Barcamp Frauen
    Unter dem Motto "Female Utopia - Bringt Visionen in die Politik!" diskutieren in Berlin ├╝ber 350 Frauen ├╝ber Feminismus, Politik, Demokratie und die Themen, die uns bewegen.
    Utopien, Visionen, Ideale oder einfach glaubhafte Narrative - wo sind sie hin in Zeiten von Gro├čen Koalitionen und der Konkurrenz um die politische Mitte? Braucht Politik ├╝berhaupt Utopien, und warum sind Parteien derzeit nicht der Ort, an dem sie entwickelt werden? Lasst uns ├╝ber einen "Feminismus f├╝r alle" oder ├╝ber die optimale Arbeitswelt von ├╝bermorgen diskutieren. Lasst uns gemeinsam gro├č denken und Vordenker_innen sein: Wir entwickeln einfach die beste aller Welten!
    Das Barcamp ist keine Konferenz mit festgelegter Tagesordnung: Jede, die teilnimmt, kann eine Session anbieten. Zuh├Âren oder mitmachen, alles ist erlaubt. Ob spontan oder geplant, die Veranstalterinnen freuen sich ├╝ber Deinen Beitrag, auch abseits des aktuellen Schwerpunktthemas.
    Alle Infos zum Barcamp Frauen:
    www.barcampfrauen.de
    www.facebook.com/BarcampFrauen
    twitter.com/frauenbarcamp#barfrau
    VERBINDLICHE ANMELDUNG
    Unter www.barcampfrauen.de oder www.fes.de
    KINDERBETREUUNG
    Wird vor Ort auf Nachfrage angeboten. Bitte wendet Euch per E-Mail an: Doreen Mitzlaff (doreen.mitzlaff@fes.de)
    BARRIEREFREIHEIT
    Die Veranstaltung ist barrierefrei zug├Ąnglich. Kontaktiert bitte die Veranstalterinnen bei weiteren Bedarfen.
    Veranstaltungsort: Haus Ungarn
    Karl-Liebknecht-Stra├če 9
    10178 Berlin

  • Dienstag, 26. Juni 2018, 19 Uhr
    Prostitution und Gesetze ÔÇô Josephine Butler und die heutige Gesetzgebung
    Die britische anglikanische Feministin Josephine Butler (1828 ÔÇô 1906) hat in England 17 Jahre lang gegen ein Gesetz gek├Ąmpft, das Frauen kontrollierte, sie in die Prostitution zwang und allein f├╝r die Ausbreitung von Geschlechtskrankheiten verantwortlich machte. M├Ąnner wurden aus der Verantwortung entlassen. Wie sieht die Gesetzgebung zur Prostitution heute aus?
    Lesung zu Josephine Butler, Fakten zur heutigen Gesetzgebung zu Prostitution und Gespr├Ąch
    Mit Gundula Lembke und D├Ârte Maungue
    Von Frauen f├╝r Frauen
    Veranstaltungsort: ├ľkumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Gro├če Hamburger Stra├če 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-2827435, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de
    www.facebook.com/evas.arche

  • Mittwoch, 27. Juni 2018, 19 Uhr
    TOUCH BASE - junge und intersektionale Perspektiven auf Politik
    Paneldiskussion & Gespr├Ąch mit Politiker*innen und politischen Aktivist*innen

    Politiker*innen und junge politische Aktivist*innen diskutieren: wie offen f├╝r bzw. wie nah dran sind politische Verantwortungstr├Ąger*innen und ihre Parteien an den Themen und Akteur*innen des politischen Aktivismus┬┤? Was k├Ânnen die Beteiligten beider Sph├Ąren im heutigen Kontext voneinander lernen? Wo und wie engagieren sich j├╝ngere Generationen ÔÇô oder eben nicht?
    Wie k├Ânnen "etablierte" Politiker*innen und junge politische Initiativen miteinander ins Gespr├Ąch kommen? Welche R├Ąume sind daf├╝r bereits geschaffen und welche k├Ânnen / sollen ge├Âffnet werden?
    Im Panel und mit dem Publikum diskutieren:
    Nadiye ├ťnsal (B├╝ndnis gegen Rassismus), Eva H├Âgl (MdB f├╝r die SPD, tbc), Johanna Warth (B├╝ndnis f. sex. Selbstbest.), Tahir Della (ISD), Stefan Liebich (MdB f├╝r DIE LINKE), Canan Bayram (MdB f├╝r Die Gr├╝nen), Moderation: Hadnet Tesfai (tbc).
    Die Reihe wird gef├Ârdert von der Landeszentrale f├╝r Politische Bildung
    Veranstaltungsort: Frauenkreise
    Choriner Str. 10
    10119 Berlin-Mitte
    N├Ąhe U-Bhf Senefelder Platz und Tram 1 / 12 Zionskirchplatz
    Mehr Infos unter: www.frauenkreise-berlin.de
    Telefon: 030 - 280 61 85, Email: kontakt@frauenkreise-berlin.de

  • Mittwoch, 27. Juni 2018, 19.00 Uhr
    The Present is female ÔÇô das Patriarchat ist zu Ende
    Differenzen leben ÔÇô Freiheit gestalten ÔÇô ein Workshop f├╝r Frauen*
    Auf dem Weg nach weiblicher Freiheit begeben wir uns in diesem Workshop auf eine Reise nach einer Vermittlung zwischen Frauen* au├čerhalb ihrer gesellschaftlich zugeschriebenen Rolle. Basierend unserer Erfahrungen wird ein Frauen*raum gestaltet zusammen zu reflektieren, auszuprobieren und nicht nur mit dem Kopf zu verstehen, sondern erleben.
    Grundlage sind Schl├╝sselbegriffe aus 50 Jahren feministischer Frauenkultur: Begehren, Autorit├Ąt, von-sich-selbst-ausgehen, weibliche Freiheit, Differenz, Affidamento und die symbolische Ordnung der Mutter.
    Mit Methoden, aus Spiel, TANZ, Bewegung, Theorie oder Schreib├╝bungen nutzen wir verschiedene Ebenen des Verstehens. Willkommen sind alle Frauen*, die sich auf einen Gruppenprozess einlassen m├Âchten, da die Termine aufeinander aufbauen.
    Eine Einladung, zusammen zu atmen, zu lachen, zu tanzen, zu f├╝hlen. Auf dem Weg zum "Mehr" und wenn das Politik ist: neue Politik gestalten.
    Info und Anmeldung per E-Mail.
    Kosten: nach Selbsteinsch├Ątzung.
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur f├╝r Frauen e.V.
    exklusiv f├╝r Frauen
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Sch├Âneberg
    U2 B├╝lowstr., U1 Kurf├╝rstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U B├╝lowstr.
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: integritaet@posteo.de
    www.begine.de

  • Mittwoch, 04. Juli 2018, 19.00 Uhr
    The Present is female ÔÇô das Patriarchat ist zu Ende
    Differenzen leben ÔÇô Freiheit gestalten ÔÇô ein Workshop f├╝r Frauen*
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur f├╝r Frauen e.V.
    exklusiv f├╝r Frauen
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Sch├Âneberg
    U2 B├╝lowstr., U1 Kurf├╝rstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U B├╝lowstr.
    Info und Anmeldung per eMail
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: integritaet@posteo.de
    www.begine.de

  • Mittwoch, 11. Juli 2018, 19.00 Uhr
    The Present is female ÔÇô das Patriarchat ist zu Ende
    Differenzen leben ÔÇô Freiheit gestalten ÔÇô ein Workshop f├╝r Frauen*
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur f├╝r Frauen e.V.
    exklusiv f├╝r Frauen
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Sch├Âneberg
    U2 B├╝lowstr., U1 Kurf├╝rstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U B├╝lowstr.
    Info und Anmeldung per eMail
    Email: integritaet@posteo.de
    www.begine.de

  • Donnerstag, 12. Juli 2018, 18.30 Uhr
    Jeden 2. Donnerstag im Monat

    Feminismus wagen!
    Feministische Partei Die Frauen - Offener Stammtisch
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur f├╝r Frauen e.V.
    exklusiv f├╝r Frauen
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Sch├Âneberg
    U2 B├╝lowstr., U1 Kurf├╝rstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U B├╝lowstr.
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: kultur@begine.de
    www.begine.de

  • Donnerstag, 12. Juli 2018, 19.00 Uhr, Donnerstag, 19. Juli 2018, 19.00 Uhr, Donnerstag, 26. Juli 2018, 19.00 Uhr
    Jeden Donnerstag.

    Lesbennetzwerk in Sch├Âneberg
    Offener Stammtisch
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur f├╝r Frauen e.V.
    exklusiv f├╝r Frauen
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Sch├Âneberg
    U2 B├╝lowstr., U1 Kurf├╝rstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U B├╝lowstr.
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: kultur@begine.de
    www.begine.de

  • Freitag, 31. August bis Samstag, 01. September 2018 in Berlin
    Workshopzeiten: 31. August 2018: 17 - 20 Uhr. 01. September 2018: 10 - 17 Uhr

    Sexismus und der sch├Âne Alltag. Ein Workshop zum Ausprobieren von Handlungsstrategien
    Mal ganz offensiv oder ganz unterschwellig und leise - Sexismus ist Alltag. Wie kann er identifiziert werden? Worin besteht der Unterschied zwischen einem schlechten Witz, sexueller Freiheit, pers├Ânlichem Geschmack und Sexismus?
    Der Wochenendworkshop bietet Raum, die eigenen Wahrnehmungen und Erfahrungen zu reflektieren und sich dar├╝ber auszutauschen. Anhand von Beispielen aus Arbeit, Alltag oder Werbung wird sich direkt mit dem Thema auseinander gesetzt. Ziel ist es, im Spiel st├Ąrkende Argumentations- und Handlungsstrategien zu entwickeln. Dabei nutzen wir die Kraft der Gruppe und ├╝ben unbeschwert Ja zum Nein-sagen.
    10 bis 13 Teilnehmerinnen
    Seminarleitung: Grit Leutzsch, Tanz- und Bewegungsp├Ądagogin, Shiatsu-Praktikerin, Mitglied im Arbeitskreis Frauenpolitische Bildung des Bildungswerks Berlin der Heinrich-B├Âll-Stiftung
    Sebastianstr. 21
    10179 Berlin
    Teilnahmekosten: Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine verbindliche Anmeldung wegen der begrenzten Teilnehmer*innenzahl wird gebeten.
    Anmeldung unter: calendar.boell.de
    Veranstaltet vom Bildungswerk Berlin der Heinrich-B├Âll-Stiftung, realisiert mit Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin.

    Fortlaufend:

    Suche nach Datum:
    Juni
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 1415 1617
    18 19 20 21 22 2324
    25 26 27 282930
    Heute: 19.06.2018 Morgen: 20.06.2018

      Januar  Februar  März  April  Mai  Juni  Juli  August  September  Oktober  November  Dezember

  • Veranstaltungen in Berlin > Politisches Beitrag vom 19.06.2018 AVIVA-Redaktion 





      © AVIVA-Berlin 2018 
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken