Women + Work - Veranstaltungen auf AVIVA-Berlin von Juni bis Oktober 2018. Fortlaufend und tagesaktuell - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

GrĂŒnderinnenzentrale Finanzkontor Weiberwirtschaft
AVIVA-Berlin > Veranstaltungen in Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   JĂŒdisches Leben
   Lesungen
   Exhibitions
   on stage
   Politisches
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   JĂŒdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 
 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 19.06.2018

Women + Work - Veranstaltungen fĂŒr Unternehmerinnen, arbeitslose oder geflĂŒchtete Frauen auf AVIVA-Berlin von Juni bis Oktober 2018. Fortlaufend und tagesaktuell
AVIVA-Redaktion

Weiterbildungsangebote, Berufliche Orientierungskurse, Kongresse, Messen, Seminare und Workshops, TV-Tipps, Vernetzungstreffen, Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen und VortrĂ€ge. Von Frauen fĂŒr Frauen. In und um Berlin. Veranstaltungen bei Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V., im FrauenComputerZentrumBerlin, der Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum Politik und Gesellschaft, der GrĂŒnderinnenzentrale, Akelei - Berufswegplanung mit Frauen, das finanzkontor, der BEGINE, dem Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung e.V., von Frauenkreise.



Liebe Leserinnen, unser Veranstaltungskalender wird tĂ€glich aktualisiert - es lohnt sich also, öfter vorbeizuschauen. Die Veranstaltungen sind chronologisch eingeordnet, bitte scrollen Sie daher einfach zum dem von Ihnen gewĂŒnschten Datum.
Ihre AVIVA-Berlinerinnen

Hier können auch Sie Ihre Veranstaltung platzieren. DafĂŒr fĂ€llt fĂŒr kommerzielle Veranstaltungen eine Bearbeitungspauschale von 15 Euro netto, fĂŒr nicht-kommerzielle Veranstaltungen 5 Euro netto gegen Rechnung an. Gern kann auch ein Jahreskontingent zu einem Sonderpreis gebucht werden.
Der Veranstaltungskalender wird in unserem monatlich erscheinenden Newsletter angekĂŒndigt. Wenn Sie einen Extra-Eintrag im AVIVA-Newsletter buchen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Bei mehr als drei EintrĂ€gen pro Kalenderjahr gewĂ€hren wir gern auch Rabatte. Nehmen Sie per eMail Kontakt mit uns auf: event@aviva-berlin.de


  • Beginn ab Montag, 04. Juni 2018. Anmeldungen laufend möglich
    8 Termine ĂĄ 2-3 Stunden, alle 2 Wochen, ab 18:30 Uhr.

    FRAUEN* MACHEN FILME "Movement - Bewegung" Filmwerkstatt mit der Filmmacherin Antonia Lerch
    Die Filmwerkstatt richtet sich an Frauen*, die gern Geschichten erzĂ€hlen und wissen wollen, wie aus Bildern, Szenen, Tönen und Musik ein Film entsteht. Jede Frau* dreht ihren eigenen Kurzfilm (LĂ€nge ca. 5-10 Minuten). Learning by doing. Von der Idee bis zum fertigen Film: ExposĂ©/Treatment/Drehbuch/Drehplan/ Dreharbeiten, Ausmusterung/Rohschnitt/Feinschnitt/Endfertigung. Das Thema ist "Movement - Bewegung" und ist als Vorschlag zu verstehen und ist als solcher natĂŒrlich auch völlig frei interpretierbar.
    Die entstandenen Filme werden im Rahmen einer Premierenfeier bei den Frauenkreisen aufgefĂŒhrt.
    Antonia Lerch lebt in Berlin und arbeitet als Autorin, Regisseurin, Kamerafrau hauptsĂ€chlich fĂŒr ARTE, ZDF, 3sat.
    TeilnahmegebĂŒhr 230 € / ermĂ€ĂŸigt 205 €
    Veranstaltungsort: Frauenkreise
    Choriner Str. 10
    10119 Berlin
    Max. 8 Teilnehmer*innen - weitere Info telefonisch oder per eMail bei Antonia Lerch. Fon: 0175 / 2423288. FĂŒr Anmeldungen bitte an die Frauenkreise wenden unter 030-280 61 85
    Email: antonia.lerch@posteo.de
    www.frauenkreise-berlin.de
    www.facebook.com/frauenkreise

  • Montag / Dienstag, 11., 18. , 19., 25., und 26. Juni und 02. Juli 2018 von 9:30 – 14:00 Uhr
    Berufliche Zielbestimmung – Kompaktseminar
    Auf Grundlage der Disney-Methode, die in der spielerischen Entdeckung der tiefen inneren Motivation jeder einzelnen Person den Kern jedes erfolgreichen Unternehmens sieht, wird in diesem Seminar die berufliche Zielfindung erarbeitet. Nach einer prĂ€zisen Gewichtung der BerufswĂŒnsche werden in der zweiten Phase verschiedene konkrete Realisierungsmöglichkeiten erarbeitet. In der dritten Phase werden diese Möglichkeiten kritisch analysiert und die ausgewĂ€hlt, die am besten umsetzbar sind. Das Seminar schließt mit einer Detailplanung von Plan A und Plan B ab.
    Referentin: Martina BÀrtels, Dipl.-SozialpÀdagogin, Gestalttherapeutin
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Montag, 11. – 25. Juni 2018 von 15:30 – 19:00 Uhr
    Einfache BuchfĂŒhrung und Ablage fĂŒr ExistenzgrĂŒnderinnen
    BuchfĂŒhrung ist fĂŒr viele ExistenzgrĂŒnderinnen ein rotes Tuch. Das Seminar erklĂ€rt einfach, anschaulich und verstĂ€ndlich, was Sie brauchen, um fĂŒr sich selbst einen Überblick zu behalten und das Finanzamt zufriedenzustellen und geht darauf ein, wie Sie Ihre Belege optimal ablegen.
    Sie sollten bereit sein, wĂ€hrend des Seminars aktiv mitzuarbeiten, so dass Sie direkt danach Ihre BuchfĂŒhrung und Ablage, ganz ohne aufwendige Software, im Griff haben. Das Seminar ist das Richtige fĂŒr Sie, wenn Sie kurz vor der GrĂŒndung stehen oder bereits gegrĂŒndet haben.
    Inhalte des Kurses sind: Rechnungsstellung, Umsatzsteuer und Kleinunternehmerregelung, Umsatzsteuer-Voranmeldung mit ELSTER, Einfache BuchfĂŒhrung, Ablage der Belege, Einnahmen-Überschuss-Rechnung.
    Referentin: Petra Neemann, Finanzfachwirtin und Betriebswirtin bAV (FH)
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Start: 18. Juni 2018 (Weiterbildung 12 Wochen), spĂ€terer Einstieg möglich
    FCZB-Weiterbildung: IT-Know-how fĂŒr den Wiedereinstieg – fĂŒr BerufsrĂŒckkehrerinnen (ESF-gefördert, Teilzeit)
    Ihre Familie stand lĂ€ngere Zeit im Vordergrund, nun möchten Sie wieder erwerbstĂ€tig werden? Sie sind aber noch unsicher mit den gĂ€ngigen IT-Werkzeugen? Dann ist diese Weiterbildung das Richtige fĂŒr Sie. Serienbriefe und geschĂ€ftliche E-Mails schreiben, im Internet recherchieren, Daten aufbereiten, eine professionelle PrĂ€sentation entwerfen – all das schaffen Sie nach der Fortbildung spielend alleine!
    Kosten: 110 Euro, erm. 60 Euro. Gefördert durch die Senatsverwaltung fĂŒr Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und aus Mitteln des EuropĂ€ischen Sozialfonds.
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Anmeldung und Beratung per Telefon oder Email.
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030-61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

  • Dienstag, 19. Juni 2018 von 18:00 – 20:00 Uhr
    Berufliche Perspektiven im Arbeitsmarkt 4.0 – Ein interaktiver Vortrag
    Durch die in rasantem Tempo stattfindende Digitalisierung befindet sich die Arbeitswelt in einem enormen Umbruch. Was als vierte industrielle Revolution oder auch Industrie 4.0 in Großunternehmen begonnen hat, erreicht mittlerweile alle Bereiche des Wirtschaftslebens. Ob beispielsweise Handel, Gesundheitswesen oder Dienstleistungsgewerbe, kleine oder mittelstĂ€ndische Unternehmen, ĂŒberall werden VerĂ€nderungen spĂŒrbar und sichtbar.
    In dem interaktiven Vortrag erfahren Sie, welche Auswirkungen diese bereits fortgeschrittene Entwicklung auf das Berufs- und Arbeitsleben hat und welche EinflĂŒsse bei einer Bewerbung zu berĂŒcksichtigen sind.
  • Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus? Welche Jobs fallen weg, welche verĂ€ndern sich radikal und welche gewinnen an Bedeutung?
  • Wie kann ich mögliche Entwicklungen in meinem eigenen Berufsbild aufspĂŒren?
  • Wie kann ich meine Karriere in der digitalisierten Arbeitswelt planen?
  • Welche Chancen, welche Risiken birgt die Digitalisierung (u.a. Arbeitserleichterung, Verdichtung von ArbeitsablĂ€ufen, Rationalisierung bzw. Wegfall von ArbeitsplĂ€tzen)?
  • Welche neuen Arbeitsmodelle werden kĂŒnftig gefragt sein?
  • Wie sehen BewerbungsaktivitĂ€ten in Zeiten von Arbeit 4.0 aus?
  • Welchen Stellenwert haben berufliche Vernetzungen, Social-Networking oder der sogenannte verdeckte Arbeitsmarkt?
    Referentin: Heike Sohna, Zertifizierte Laufbahnberaterin nach ZML systemischer Coach, interkulturelle Trainerin
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Mittwoch 20. Juni 2018, 19 Uhr
    Abortion Democracy: Zum Recht auf Schwangerschaftsabbruch international
    FilmvorfĂŒhrung und Diskussion mit Sarah Diehl

    In den meisten LĂ€ndern ist der Schwangerschaftsabbruch immer noch illegal oder aufgrund seiner Stigmatisierung nicht zugĂ€nglich. Weltweit sterben etwa 48.000 Frauen aufgrund dieser Illegalisierung, etwa 5 Mio. tragen schwerwiegende GesundheitsschĂ€den davon. Konservative und selbsternannte LebensschĂŒtzerInnen versuchen mit der Fokussierung auf den Embryo die LebensrealitĂ€t und die BedĂŒrfnisse von Frauen unsichtbar zu machen.
    Der preisgekrönte Dokumentarfilm "Abortion Democracy – Poland South Africa" gibt einen Überblick ĂŒber die Gesetze und Bewegungen, die Frauen davon abhalten ein selbstbestimmtes Leben fĂŒhren zu können, aber auch ĂŒber die FrauensolidaritĂ€t, die es Frauen weltweit ermöglicht auch illegalisiert Zugang dazu zu bekommen.
    Sarah Diehl (geboren 1978) lebt als Autorin in Berlin. Sie engagiert sich mit der Organisation Ciocia Basia fĂŒr den Zugang zum Schwangerschaftsabbruch in LĂ€ndern, in denen er illegal ist. Sie arbeitet seit 12 Jahren zu reproduktiven Rechten und hat hierzu mehrere Anthologien herausgegeben.
    Veranstaltungsort: Frauenzentrum Paula Panke
    Schulstraße 25
    13187 Berlin
    Weiterlesen auf AVIVA-Berlin: Sarah Diehl - Die Uhr, die nicht tickt. Kinderlos glĂŒcklich
    Mehr Infos: www.abortion-democracy.de
    www.paula-panke.de
    www.facebook.com/FrauenzentrumPaulaPanke

  • Donnerstag, 21. Juni 2018, 10 – 12 Uhr
    Unternehmerinnen-FrĂŒhstĂŒck
    Gelegenheit fĂŒr GrĂŒnderinnen und Unternehmerinnen, bei einem leckeren FrĂŒhstĂŒck, sich ĂŒber den (SelbstĂ€ndigen-)Alltag auszutauschen, von Erfahrungen anderer zu profitieren und GeschĂ€ftskontakte zu knĂŒpfen.
    A. Remke (Entwicklung individueller GrĂŒndungsideen, Coaching, Softskills), S. Witte (Finanzierung/Förderung, Check der GrĂŒndungsidee, kaufmĂ€nnische Grundlagen) und M. Kunath (Arbeitsmarkt, Weiterbildung, Arbeitsvermittlung) bieten (kostenlose) EinzelgesprĂ€che (ca. 15 Min) an.
    Anmeldung bitte bis 18.6.
    Von Frauen fĂŒr Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter: www.evas-arche.de
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.facebook.com/evas.arche

  • Donnerstag, 21. Juni 2018, 17 bis 19 Uhr
    Die GrĂŒnderinnenzentrale lĂ€dt ein zum Aktionstag "Nachfolge ist weiblich"
    Sie suchen ein Unternehmen, das Sie ĂŒbernehmen können? Oder sind Sie Unternehmerin und suchen eine Nachfolgerin, an die Sie Ihr Unternehmen ĂŒbergeben können? Informieren Sie sich ĂŒber die vielfĂ€ltigen Chancen und Möglichkeiten einer UnternehmensĂŒbernahme und vernetzen Sie sich zu diesem Thema.
    Sabine Beaucaire von der IHK Berlin gibt einen Überblick ĂŒber die Angebote der IHK. Brigitte Gelbke von Taurus beleuchtet den Prozess im Spannungsfeld der unterschiedlichen Interessenlagen und Erwartungen sowie die wirtschaftlichen Perspektiven fĂŒr Unternehmerinnen nach vollzogenem GeschĂ€ftsĂŒbergang. Eine Unternehmerin wird von ihren Erfahrungen im Nachfolgeprozess berichten.
    Die Veranstaltung ist kostenlos
    Veranstaltungsort: GrĂŒnderinnenzentrale, Ladenlokal
    Anklamer Straße 39/40
    10115 Berlin
    Bitte melden Sie sich per Telefon oder E-Mail an.
    Telefon: 030 - 44 02 23 45, Email: info@gruenderinnenzentrale.de
    www.gruenderinnenzentrale.de/veranstaltungen

  • Freitag, 22. Juni 2018, von 11:30-17:30 Uhr
    "Gleichstellung in der Digitalisierung": Jahresveranstaltung des Deutschen Frauenrats. Lobby der Frauen in Deutschland e.V. (DF)
    Digitalisierung spielt eine immer grĂ¶ĂŸere Rolle in unserem Leben: Sei es in der Arbeit 4.0, der Programmierung, der Sichtbarkeit im Netz, Cybergewalt oder Pflege. Die frauenpolitische Dimension dieser Themen wird jedoch kaum beleuchtet. Der Deutsche Frauenrat hat sich deshalb das Thema "Digitale Transformation und die Auswirkung auf die Lebensbereiche von Frauen" als Schwerpunkt gesetzt. Zur Jahresveranstaltung werden ExpertInnen die frauenpolitischen Aspekte der Digitalisierung aufzeigen und ĂŒber Zukunftsperspektiven sprechen.
    Den Abschluss bildet eine Podiums- Diskussion, in der hochrangige VertreterInnen aus Politik und Zivilgesellschaft über digitale Strategien diskutieren.
    Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt – Anmeldung daher bitte bis zum 11. Juni 2018 unter: www.frauenrat.de/anmeldung
    Eintritt: frei
    Weitere Informationen unter: www.frauenrat.de
    Das Programm steht als PFD-Dokument zum Download bereit unter: www.frauenrat.de
    Veranstaltungsort: Tagungswerk Jerusalemkirche
    Lindenstraße 85
    10969 Berlin

  • Freitag, 22. Juni 2018 von 17:00 – 21:00 Uhr
    Konstruktive GesprĂ€chsfĂŒhrung bei Konflikten im Berufsleben
    Konflikte im beruflichen Alltag können leicht entstehen und zur Belastung werden – wie wir sie lösen ist entscheidend fĂŒr unsere Arbeitszufriedenheit. Fairness ist eine hilfreiche Grundhaltung. Sie zu trainieren, ermöglicht uns, verschiedene Berufsrollen und Persönlichkeitstypen von Kollegen/innen und Vorgesetzten zu respektieren, gleichzeitig aber unsere eigenen Interessen und BedĂŒrfnisse strategisch und geschickt anzusprechen.
    Mit Hilfe von Perspektivwechsel sowie TĂ€ter-Opfer-Rollenanalysen können Sie an persönlichen Beispielen Konfliktmuster erkennen und erproben, mit welcher GesprĂ€chsfĂŒhrung Sie diese souverĂ€n in Ihrem Sinne lösen können. Konstruktive und bereichernde Lösungen im Berufsumfeld, bei denen alle gewinnen, werden dadurch wahrscheinlicher.
    Referentin: Martina BÀrtels-Roesener, Dipl.-SozialpÀdagogin, Gestalttherapeutin
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Samstag, 23. Juni 2018, 11 bis 18.30 Uhr, Einlass ab 10.00 Uhr
    8. Barcamp Frauen
    Unter dem Motto "Female Utopia - Bringt Visionen in die Politik!" diskutieren in Berlin ĂŒber 350 Frauen ĂŒber Feminismus, Politik, Demokratie und die Themen, die uns bewegen.
    Utopien, Visionen, Ideale oder einfach glaubhafte Narrative - wo sind sie hin in Zeiten von Großen Koalitionen und der Konkurrenz um die politische Mitte? Braucht Politik ĂŒberhaupt Utopien, und warum sind Parteien derzeit nicht der Ort, an dem sie entwickelt werden? Lasst uns ĂŒber einen "Feminismus fĂŒr alle" oder ĂŒber die optimale Arbeitswelt von ĂŒbermorgen diskutieren. Lasst uns gemeinsam groß denken und Vordenker_innen sein: Wir entwickeln einfach die beste aller Welten!
    Das Barcamp ist keine Konferenz mit festgelegter Tagesordnung: Jede, die teilnimmt, kann eine Session anbieten. Zuhören oder mitmachen, alles ist erlaubt. Ob spontan oder geplant, die Veranstalterinnen freuen sich ĂŒber Deinen Beitrag, auch abseits des aktuellen Schwerpunktthemas.
    Alle Infos zum Barcamp Frauen:
    www.barcampfrauen.de
    www.facebook.com/BarcampFrauen
    twitter.com/frauenbarcamp#barfrau
    VERBINDLICHE ANMELDUNG
    Unter www.barcampfrauen.de oder www.fes.de
    KINDERBETREUUNG
    Wird vor Ort auf Nachfrage angeboten. Bitte wendet Euch per E-Mail an: Doreen Mitzlaff (doreen.mitzlaff@fes.de)
    BARRIEREFREIHEIT
    Die Veranstaltung ist barrierefrei zugÀnglich. Kontaktiert bitte die Veranstalterinnen bei weiteren Bedarfen.
    Veranstaltungsort: Haus Ungarn
    Karl-Liebknecht-Straße 9
    10178 Berlin

  • Samstag, 23. Juni 2018, ab 12 Uhr
    Ausflug zur Pfaueninsel - Weltkulturerbe der UNESCO
    Besuch auf der mĂ€rchenhaften kleinen Insel mit ihren historischen GebĂ€uden und exotischer Vegetation und natĂŒrlich den legendĂ€ren Pfauen. Dazu gibt es Informationen ĂŒber Frauen, die die Insel prĂ€gten (z.B. KurfĂŒrstin Dorothea, die MĂ€tresse Wilhelmine Encke, Königin Luise) und Frauen, die dort als Bedienstete arbeiteten.
    Je nach Wetter kann das Verweilen auf der Insel bis zum Abend ausgedehnt werden.
    Mit Sabine Krusen, Frauengeschichtsforscherin
    Von Frauen fĂŒr Frauen
    Veranstalterin: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Kosten (FĂ€hre, Eintritte) ca. 12 €
    Veranstaltungsort: Treff: S-Bhf. Wannsee, Vorplatz
    Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter: www.evas-arche.de
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de

  • Dienstag, 26. Juni 2018 von 09.30 – 12.30 Uhr
    Wie bekomme ich, was ich will? – Fördermöglichkeiten in beruflichen Umbruchsituationen
    Sie sind arbeitslos oder BerufsrĂŒckkehrerin und denken darĂŒber nach, sich beruflich zu verĂ€ndern? Oder Sie ziehen Ihre Berufswahl in Zweifel, möchten sich umorientieren und vielleicht einen neuen Beruf erlernen?
    In dieser Veranstaltung geht es um Fördermöglichkeiten und Argumentationshilfen – unabhĂ€ngig vom Leistungsbezug.
  • UnterstĂŒtzungsangebote und Förderung beruflicher Weiterbildung, Ausbildung und Umschulung durch Arbeitsagenturen, JobCenter und Andere
  • Tipps und Regeln fĂŒr eine konstruktive Zusammenarbeit und erfolgreiche Antragstellung
    Finanzielle Hilfen bei ExistenzgrĂŒndung und in Form von LohnkostenzuschĂŒssen
    Referentin: Karin Trees, Dipl.-Psychologin, Weiterbildungsberaterin
    Veranstaltungsort: Bildungs- und Beratungszentrum Raupe und Schmetterling –Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Str. 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling
    www.raupeundschmetterling.de

  • Donnerstag, 28. Juni 2018, 18 – 21 Uhr
    Die Phasen der Wechseljahre / Ein Workshop
    Ein Workshop mit AnouchK: "Zusammen auseinandersetzen mit Die Phasen der Wechseljahre".
    Die Idee ist, sich am Ende dieser drei Stunden nicht so alleine zu fĂŒhlen, ein paar Tipps auszutauschen und zu bekommen, und dann etwas entspannter mit dieser Phase umgehen zu können.
    Wir schaffen einen Raum, in dem alle sich mit ihren Wechseljahren auseinandersetzen – auch fĂŒr diejenigen, die das bereits getan haben. Dieser Raum ist fĂŒr alle Menschen (Frauen*, nicht-binĂ€re, a-gender, trans*), die diesen Prozess erlebt haben oder gerade erleben.
    "Ich, AnouchK nicht-binĂ€rer Mensch, werde Euch ĂŒber die Bedeutung der Wechseljahre fĂŒr unseren Körper informieren. Ich bin keine Expert*in. Ich bin nur eine Person, die diese Phase durchlebt und Lust hat, mit anderen darĂŒber zu reflektieren."
    TN-Beitrag: von 10 bis 20 Euro.
    Veranstaltungsort: Interkulturelles Frauenzentrum S.U.S.I.
    Innsbrucker Str. 58
    10779 Berlin
    FĂŒr max 12 Teilnehmeri*nnen.
    Anmeldung per E-mail
    Weitere Informationen finden Sie unter:

    www.susi-frauen-zentrum.com
    Email: anouchk.barna(at)yahoo.es

  • Dienstag, 03. Juli 2018, 17.30 – 21.00 Uhr
    Space2groW Community Appreciation Celebration. Eine Veranstaltung von Frauenkreise
    "Wir feiern mit allen, die unterstĂŒtzt, gespendet, weitergesagt und gute Energie geschickt haben!"

    "Ihr wunderbaren WeggefÀhrt*innen unseres Space2groW-Crowdfunding Contests!
    Wir möchten Euch dafĂŒr danken, dass Ihr das Projekt Space2groW mit Euren vielen BeitrĂ€gen, Worten, Eurer Energie und Eurer UnterstĂŒtzung ĂŒber eine HĂŒrde gehoben habt auf dem Weg zum Deutschen Integrationspreis.
    Wir können mit Eurer Hilfe das Projekt deutschlandweit etablieren und damit Anab MohamudÂŽs Idee und Vision mit ihr zusammen weiter entwickeln! Deswegen feiern wir mit Euch, dass wir das alle zusammen erreichen konnten! Lasst uns zusammen speisen, anstoßen, tanzen und unsere gemeinsame Energie zelebrieren!
    Und wir möchten zeigen, dass die wahre Integration die Partizipation ist und wie ginge das besser, als den Weg zum deutschen Integrationspreis bis ganz nach vorne zu gehen!? Wir möchten Anab und Space2groW dabei weiter unterstĂŒtzen und begleiten. Und am liebsten mit Euch allen zusammen!"
    Wegen Planbarkeit: Wer kommt, bitte unbedingt bis 25. Mai per E-Mail anmelden
    Veranstaltungsort: Frauenkreise
    Choriner Str. 10
    10119 Berlin
    Telefon: 030 - 280 61 85, Email: kontakt@frauenkreise-berlin.de
    www.frauenkreise-berlin.de
    www.facebook.com/frauenkreise

  • Start: 04. Juli 2018 (kostenlos, flexibel und individuell)
    FCZB-Weiterbildung: Digital Empowerment – Medienkompetenzen fĂŒr geflĂŒchtete Frauen
    Das Angebot richtet sich an Frauen mit Fluchtbiografie, die sich in Berlin und Deutschland orientieren, ihre Computer- und Sprachkenntnisse verbessern und eine berufliche Perspektive entwickeln möchten. Die Teilnehmerinnen erarbeiten sich den grundlegenden Umgang mit digitalen Medien und Technologien. Mit diesen Medienkompetenzen können sie sich selbststÀndig informieren, orientieren und Deutsch lernen.
    Außerdem finden sie sich besser im Berliner Alltag zurecht und können den Kontakt zu Familie und Freund*innen in der Ferne halten. Das Angebot ist modular aufgebaut – und damit zeitlich und inhaltlich flexibel. FĂŒr Kinderbetreuung wird gesorgt.
    Anmeldung/Beratung per E-Mail oder telefonisch
    Kosten: keine. Gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung fĂŒr Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg (U-Bahnhof Schlesisches Tor)
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030 - 61 79 70-16, Email: info@fczb.de

  • Mittwoch, 04. Juli 2018 von 10.00 – 12.00 Uhr
    Wege in den Arbeitsmarkt bei Erkrankung
    Sie sind bereits seit lĂ€ngerer Zeit erkrankt und ĂŒberlegen, wie es beruflich weitergehen soll. Oder Ihr Krankengeld lĂ€uft demnĂ€chst aus, Sie können aus gesundheitlichen GrĂŒnden nicht mehr an Ihrem bisherigen Arbeitsplatz tĂ€tig sein und fragen sich, wie Ihre weitere Finanzierung aussieht und wer fĂŒr Sie zustĂ€ndig ist. In der Inforunde wollen wir u.a. besprechen:
  • Welche Institutionen sind fĂŒr Sie zustĂ€ndig?
  • Welche UnterstĂŒtzungsangebote gibt es?
  • Worauf mĂŒssen Sie achten?
  • Wie kann Ihr Weg zurĂŒck in das Erwerbsleben aussehen?
    Referentin: Pia Keukert, Dipl.-PĂ€dagogin, systemischer Coach
    Veranstaltungsort: Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e.V.
    Pariser Straße 3
    10719 Berlin-Wilmersdorf
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-889 22 60, Email: mail@raupeundschmetterling.de
    www.raupeundschmetterling.de

  • Montag, 09. Juli 2018, 19.30 Uhr
    Workshop Denken neu lenken: Chancen und Risiken der Selbstbestimmung
    Selbstbestimmung ist erstrebenswert und realisierbar, aber nicht um jeden Preis. Im Workshop können Frauen entdecken, ob und wieviel Selbstbestimmung fĂŒr sie passend ist.
    Mit Antje Remke, Dipl. Sozialarbeiterin und Coach
    Von Frauen fĂŒr Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Freitag, 13. Juli 2018, 18.00 Uhr
    Jeden 2. Freitag im Monat

    Stammtisch von ADEFRA e.V. Schwarze Frauen in Deutschland
    "Wir stellen uns einen Raum vor, der von allen gefĂŒllt wird. Die ÂŽFĂŒllungÂŽ kann bestehen aus Vernetzung, Austausch von Veranstaltungen, Reflexion, Diskussion, Vorstellung eigener Projekte und Vorhaben (kĂŒnstlerischer, journalistischer, akademischer, etc. Art), AnknĂŒpfungen suchen und finden und vieles mehr. Unser Treffen ist offen fĂŒr Schwarze Frauen. Unsere POC-Schwestern sind uns wie immer auch willkommen."
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur fĂŒr Frauen e.V.
    exklusiv fĂŒr Frauen
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Schöneberg
    U2 BĂŒlowstr., U1 KurfĂŒrstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U BĂŒlowstr.
    Telefon: 030 / 215 14 14, Email: kultur@begine.de
    www.begine.de

  • Start: 20. August 2018 (12 Wochen)
    Job-Coaching fĂŒr alleinerziehende Frauen in Berlin
    Das kostenfreie Job-Coaching ist fĂŒr Sie interessant, wenn Sie
    ... nach der Kindererziehung nicht wissen, wie es beruflich weitergehen soll
    ... in eine neue selbst definierte berufliche Zukunft starten möchten
    ... Lust auf aktiven Austausch mit gleichgesinnten Frauen haben
    Das Projekt ÂŽAlleinerziehend zum ErfolgÂŽ von Goldnetz e.V. bietet Ihnen ein familienfreundliches und auf Ihre BedĂŒrfnisse zugeschnittenes 12-wöchiges Trainingsprogramm fĂŒr Ihren beruflichen (Wieder-) Einstieg in Teilzeit (tĂ€glich 9 – 13 Uhr). Gestalten Sie anhand Ihrer StĂ€rken und WĂŒnsche erfolgreich Ihren individuellen beruflichen Weg.
    Kosten: Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des EuropÀischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung und ist daher kostenfrei.
    Veranstaltungsort: Goldnetz e.V.
    Gutsmuthsstraße 23
    12163 Steglitz (U9 Walther-Schreiber-Platz)
    Anmeldung telefonisch oder per E-Mail
    Mehr Infos unter: www.goldnetz-berlin.org oder www.facebook.com/alleinerziehendzumerfolg
    Telefon: 030. 22 19 22 500, Email: gaertner@goldnetz-berlin.de

  • Montag, 27. August 2018, 19.30 Uhr
    Workshop Denken neu lenken. Zugehörigkeit
    Zu einer Gruppe dazu zu gehören ist ein menschliches BedĂŒrfnis. Es wird diskutiert, was mit eigener Initiative möglich ist. Aber jede Frau hat auch ihre Grenzen. Was ist dann zu tun?
    Mit Antje Remke, Dipl.-Sozialarbeiterin, Coach
    Von Frauen fĂŒr Frauen
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    Von Frauen fĂŒr Frauen. Kein Eintritt
    www.evas-arche.de
    www.facebook.com/evas.arche

  • Donnerstag, 30. August 2018,10 – 12 Uhr
    Unternehmerinnen-FrĂŒhstĂŒck
    Gelegenheit fĂŒr GrĂŒnderinnen und Unternehmerinnen, bei einem leckeren FrĂŒhstĂŒck, sich ĂŒber den (SelbstĂ€ndigen-)Alltag auszutauschen, von Erfahrungen anderer zu profitieren und GeschĂ€ftskontakte zu knĂŒpfen.
    A. Remke (Entwicklung individueller GrĂŒndungsideen, Coaching, Softskills), S. Witte (Finanzierung/Förderung, Check der GrĂŒndungsidee, kaufmĂ€nnische Grundlagen) und M. Kunath (Arbeitsmarkt, Weiterbildung, Arbeitsvermittlung) bieten (kostenlose) EinzelgesprĂ€che (ca. 15 Min) an.
    Anmeldung bitte bis 27.8.
    Von Frauen fĂŒr Frauen
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Str. 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter: www.evas-arche.de
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.facebook.com/evas.arche

  • Freitag, 31. August bis Samstag, 01. September 2018 in Berlin
    Workshopzeiten: 31. August 2018: 17 - 20 Uhr. 01. September 2018: 10 - 17 Uhr

    Sexismus und der schöne Alltag. Ein Workshop zum Ausprobieren von Handlungsstrategien
    Mal ganz offensiv oder ganz unterschwellig und leise - Sexismus ist Alltag. Wie kann er identifiziert werden? Worin besteht der Unterschied zwischen einem schlechten Witz, sexueller Freiheit, persönlichem Geschmack und Sexismus?
    Der Wochenendworkshop bietet Raum, die eigenen Wahrnehmungen und Erfahrungen zu reflektieren und sich darĂŒber auszutauschen. Anhand von Beispielen aus Arbeit, Alltag oder Werbung wird sich direkt mit dem Thema auseinander gesetzt. Ziel ist es, im Spiel stĂ€rkende Argumentations- und Handlungsstrategien zu entwickeln. Dabei nutzen wir die Kraft der Gruppe und ĂŒben unbeschwert Ja zum Nein-sagen.
    10 bis 13 Teilnehmerinnen
    Seminarleitung: Grit Leutzsch, Tanz- und BewegungspÀdagogin, Shiatsu-Praktikerin, Mitglied im Arbeitskreis Frauenpolitische Bildung des Bildungswerks Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
    Sebastianstr. 21
    10179 Berlin
    Teilnahmekosten: Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine verbindliche Anmeldung wegen der begrenzten Teilnehmer*innenzahl wird gebeten.
    Anmeldung unter: calendar.boell.de
    Veranstaltet vom Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung, realisiert mit Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin.

  • Start 03. September 2018 (kostenlos, fĂŒr Frauen mit gesundheitlichen BeeintrĂ€chtigungen)
    FCZB-Weiterbildung: Porta-Medienkompetenzen – Einstieg in die Arbeit mit Computern
    Sie denken nach einer gesundheitlich bedingten lĂ€ngeren Auszeit ĂŒber einen beruflichen Wiedereinstieg nach und brauchen dazu auch Computerkenntnisse? In vier Wochen erarbeiten Sie sich grundlegendes PC-Praxis-Wissen und werden dabei von einer erfahrenen Trainerin begleitet.
    Kosten: Keine. Gefördert aus Mitteln des EuropÀischen Sozialfonds des Land Berlins
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Anmeldung und Beratung telefonisch oder per E-Mail
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030 - 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

  • Start 05. September 2018 (13 Wochen berufsbegleitend)
    FCZB-Weiterbildung: Social Media, Online-PR und -Marketing
    Auch in Ihrem beruflichen Umfeld haben Facebook, YouTube, Twitter und Co Marketing und PR verĂ€ndert. In unserer berufsbegleitenden Online-Fortbildung bekommen Sie einen praxisorientierten Überblick ĂŒber aktuell relevante Instrumente – von klassischer Newsletter-PR bis zu viralem Online-Marketing und persönlichem Reputationsmanagement. Sie lernen wichtige Social-Media-Anwendungen kennen und testen ausgewĂ€hlte Monitoring-Tools.
    Sie bearbeiten am eigenen Computer PR-alltagsnahe Aufgaben und lösen ggf. typische technische Probleme – praxisorientiert, nachhaltig und kostengĂŒnstig.
    Anmeldung/Beratung telefonisch oder per E-Mail
    Kosten: 510 Euro, erm. 270 Euro. Förderung: BildungsprÀmie kann beantragt werden.
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030-61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

  • Start 10. September 2018 (12 Wochen, Bildungsgutschein)
    FCZB-Weiterbildung: Fit fĂŒr den Job – mit MS Office und Internet-Know-how
    Sie möchten beruflich wieder durchstarten und benötigen dafĂŒr aktuelle Computerkenntnisse? Machen Sie sich fit im Umgang mit Computern, dem Internet und den gĂ€ngigen Anwendungsprogrammen. Denn ob Wiedereinstieg nach Erwerbslosigkeit oder berufliche Umorientierung: Fundiertes und aktuelles IT-Know-how gehört zu den Anforderungen in nahezu allen Berufsbereichen.
    Finanzierung: Bildungsgutschein oder Selbstzahlerin
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Anmeldung und Beratung telefonisch oder per E-Mail
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030- 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

  • Start 17. September 2018 (12 Wochen Teilzeit, kostenlos)
    FCZB-Weiterbildung: Berufliche Orientierung und berufsbezogenes Deutsch fĂŒr Migrantinnen
    Sie möchten (wieder) in den Job einsteigen und suchen nach einer Qualifizierung, in der Sie sich beruflich orientieren und ihre Deutschkenntnisse erweitern können? Entdecken Sie Ihre StĂ€rken und Potenziale, um Ihren Weg zu finden. Parallel zur beruflichen Orientierung vertiefen Sie Ihre Deutschkenntnisse fĂŒr Bewerbung und Beruf und erarbeiten sich grundlegende IT-Kenntnisse.
    Voraussetzung: Deutschkenntnisse A2/B1
    Kosten: Keine. Gefördert durch die Senatsverwaltung fĂŒr Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und aus Mitteln des EuropĂ€ischen Sozialfonds
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Anmeldung/Beratung telefonisch oder per e-Mail
    Mehr Info unter:
    fczb.de
    Telefon: 030 - 617970-16, Email: info@fczb.de

  • Start 24. September 2018
    FCZB-Weiterbildung: Content- und Social-Media-Management (fĂŒr Frauen aus der Kultur- und Kreativbranche)
    Sie kommen aus der klassischen PR- und Öffentlichkeitsarbeit und möchten sich beruflich weiter qualifizieren, um ihre Jobchancen zu verbessern? Sie sind auf der Suche nach einer interessanten TĂ€tigkeit und benötigen dafĂŒr aktuelle Web-Publishing- und Social-Media-Kenntnisse? Sie haben gute Ideen und möchten Ihre Projekte online professionell vermarkten?
    In der Weiterbildung lernen Sie wichtige Werkzeuge der Social-Media-Kommunikation und Online-PR kennen. Damit können Sie Internetauftritte und WebaktivitĂ€ten strategisch planen, inhaltlich verknĂŒpfen und technisch umsetzen. Sie bauen sich eine professionelle Online-Reputation auf und erstellen einen eigenen Webauftritt mit WordPress.
    Finanzierung: Bildungsgutschein oder Selbstzahlerin
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Anmeldung und Beratung telefonisch oder per e-Mail
    Telefon: 030-61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

  • Start 01. Oktober 2018 (12 Wochen)
    Job-Coaching fĂŒr alleinerziehende Frauen in Berlin
    Das kostenfreie Job-Coaching ist fĂŒr Sie interessant, wenn Sie
    ... nach der Kindererziehung nicht wissen, wie es beruflich weitergehen soll
    ... in eine neue selbst definierte berufliche Zukunft starten möchten
    ... Lust auf aktiven Austausch mit gleichgesinnten Frauen haben
    Das Projekt ÂŽAlleinerziehend zum ErfolgÂŽ von Goldnetz e.V. bietet Ihnen ein familienfreundliches und auf Ihre BedĂŒrfnisse zugeschnittenes 12-wöchiges Trainingsprogramm fĂŒr Ihren beruflichen (Wieder-) Einstieg in Teilzeit (tĂ€glich 9 – 13 Uhr). Gestalten Sie anhand Ihrer StĂ€rken und WĂŒnsche erfolgreich Ihren individuellen beruflichen Weg.
    Kosten: Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des EuropÀischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung und ist daher kostenfrei.
    Veranstaltungsort: Goldnetz e.V.
    Gutsmuthsstraße 23
    12163 Steglitz (U9 Walther-Schreiber-Platz)
    Anmeldung telefonisch oder per E-Mail
    Mehr Infos unter: www.goldnetz-berlin.org oder www.facebook.com/alleinerziehendzumerfolg
    Telefon: 030. 22 19 22 500, Email: gaertner@goldnetz-berlin.de

  • Start 01. Oktober 2018 (Individuelle Laufzeit, spĂ€terer Einstieg möglich)
    FCZB-Weiterbildung: Porta-Medienkompetenzen – BĂŒrokommunikation und Internet
    Das zeitlich und inhaltlich flexible Lern- und Orientierungsangebot richtet sich an Frauen, die ihren beruflichen Werdegang wegen gesundheitlicher BeeintrĂ€chtigungen unterbrochen haben und sich neu orientieren und auf den beruflichen Wiedereinstieg vorbereiten möchten. In dem modularen Angebot erarbeiten Sie sich aktuelles IT-Know-how -, grundlegende BĂŒrokommunikationsfertigkeiten, kritische Medienkompetenzen sowie Informationen zu Arbeitsplatz- und Work-Life-Balance-Themen.
    Kosten: Keine. Gefördert aus Mitteln des EuropÀischen Sozialfonds des Land Berlins
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Anmeldung/Beratung telefonisch oder per E-Mail
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030 - 617 970 16, Email: info@fczb.de

  • Start 04. Dezember 2018 (8 Wochen)
    FCZB-Weiterbildung: Fit fĂŒr den Job – MS Office vertiefen, mit ECDL erfolgreich bewerben (mit Bildungsgutschein)
    Der ECDL (European Computer Driving Licence bzw. EuropĂ€ischer ComputerfĂŒhrerschein) ist ein international anerkanntes Zertifikat, mit dem Sie Ihr IT-Wissen formal nachweisen können. Damit punkten Sie bei ArbeitgeberInnen und können sich auch international bewerben. Die PrĂŒfungen legen Sie bei uns im Hause ab. Das FCZB ist autorisiertes ECDL-PrĂŒfungszentrum.
    Anmeldung/Beratung: Telefonisch oder per E-Mail
    Finanzierung: Bildungsgutschein oder Selbstzahlerin
    Veranstaltungsort: FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB)
    Cuvrystr. 1
    10997 Berlin-Kreuzberg
    Mehr Infos unter: fczb.de
    Telefon: 030 - 61 79 70 -16, Email: info@fczb.de

    Fortlaufend:

    Freie Terminvereinbarung
    Coaching/Beratung fĂŒr alleinerziehende Frauen

    Antje Remke, Dipl.-Sozialarbeiterin und Coach, bietet UnterstĂŒtzung u.a. bei der privaten und beruflichen Neuorientierung, der Strukturierung des Lebensalltags, bei der Suche nach entlastenden Möglichkeiten in der konkreten Lebenssituation und begleitet z.B. auch beim Netzwerken. Die Beratungen sind vertraulich und kostenfrei.
    Terminvereinbarung bitte telefonisch oder per eMail.
    Von Frauen fĂŒr Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter: www.evas-arche.de
    Telefon: 030-982 96 116, Email: alleinerziehend@evas-arche.de

  • Donnerstags, 15.30 - 18.30 Uhr
    Rechtsinformationen zum Familienrecht – vertraulich und kostenfrei
    Unter anderem zu folgenden Themen: Trennung/Scheidung, Unterhaltungszahlungen, Kindschaftsfragen, Sorgerecht gegenĂŒber dem Kind oder den Kindern, Vorsorgevollmacht/Patient_innenverfĂŒgung/gesetzliche Betreuung, Zugewinnausgleich (Vermögensteilung), Verbleib der gemeinsamen Immobilie bzw. zukĂŒnftige Nutzung der gemeinsamen Mietwohnung.
    Der Eintritt ist frei. Von Frauen fĂŒr Frauen.
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum
    Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Telefonische Terminvereinbarung erforderlich
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030-282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Immer Mittwochs ab 16 Uhr
    Psychologische Beratung bei Frauenkreise
    Lena PĂ©rez-Naranjo ist Dipl.-Psychologin und systemische Familientherapeutin. Ihre Beratungen bei uns umfassen:
    Krisen- und Konfliktberatung fĂŒr Frauen* bei persönlichen Krisen und Konflikten
    Familienberatung bei Schwierigkeiten im Zusammenleben in der Familie sowie bei Fragen und
    Unsicherheiten in der Erziehung.
    Lena Pérez-Naranjo berÀt in den Sprachen Deutsch, Englisch und Spanisch
    Die Beratung ist anonym und kostenlos. Bitte verbindlich anmelden!
    ANMELDUNGEN unter: 030 - 280 61 85
    Veranstaltungsort: Frauenkreise
    Choriner Str. 10
    10119 Berlin
    Email: kontakt@frauenkreise-berlin.de
    www.frauenkreise-berlin.de/uebersicht.php
    www.facebook.com/frauenkreise

  • Montags, 15.30 – 18.30 Uhr
    Psychosoziale und Lebensberatung fĂŒr Frauen
    GesprĂ€chsangebot fĂŒr Frauen, die den Wunsch haben, mit einer einfĂŒhlsamen Fachfrau ĂŒber sich, ihre Situation und ihre Probleme zu sprechen, neue Sichtweisen zu erfahren sowie nach persönlichen Wegen und helfenden Impulsen zu suchen. Vertraulich und kostenfrei.
    Bei Beate Köhler, Dipl.-SozialpÀdagogin/Sozialarbeiterin
    Veranstaltungsort: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
    Große Hamburger Straße 28
    10115 Berlin
    Telefonische Terminvereinbarung erforderlich
    Weitere Infos und das Programm finden Sie unter:
    Telefon: 030 - 282 74 35, Email: info@evas-arche.de
    www.evas-arche.de

  • Immer Montags ab 16:30 Uhr
    Juristische Beratung bei Frauenkreise
    Sylvia Lunau ist RechtsanwÀltin. Sie berÀt zu Familienrecht, Sozialrecht (ALG I und ALG II) und Familiennachzug.
    Die Beratung ist als Erstberatung gedacht.
    Sie ist anonym und kostenlos.
    Bitte verbindlich anmelden!
    ANMELDUNGEN unter: 030 - 280 61 85
    Veranstaltungsort: Frauenkreise
    Choriner Str. 10
    10119 Berlin
    www.frauenkreise-berlin.de/uebersicht.php
    www.facebook.com/frauenkreise

    BERATUNGEN
    Space2groW – Familienplanung und Frauen*gesundheit fĂŒr GeflĂŒchtete Frauen* mit Anab Mohamud & Zeina Massaad

    Anab Mohamud entwickelte ein Workshop- und Beratungsformat, in dem die Themen VerhĂŒtung, Schwangerschaftsvor- und -nachsorge, Zyklus, etc. besprochen werden - nicht aus einer privilegierten deutschen Perspektive, sondern aus der gemeinsamen Fluchterfahrung heraus. So, wie sie es gerne vorgefunden hĂ€tte, als sie hier ankam.
    Bei der Beratung geht es auch darum, Frauen* zu ermutigen und zu ermĂ€chtigen, eigene Ziele und WĂŒnsche zu formulieren. Gerade die Entwicklung und das Wachsen der Familie zu planen, ermöglicht den Frauen*, aber auch ihren Familien, Perspektiven zu entwickeln und Planungssicherheit zu haben. Die Teamer*innen sind Teil der Communities und haben eigene FluchthintergrĂŒnde. Sie arbeiten familienorientiert und auf Augenhöhe.
    Die Angebote finden in Somali, Arabisch und Englisch statt.
    Bei Bedarf wird eine Übersetzung in weitere Sprachen organisiert.
    Workshops & Einzelberatungen nach Vereinbarung:
    Kontakt: Anab Mohamud: 0152 – 1821 4743 & Zeina Massaad: 0176 – 3539 0146
    Veranstaltungsort: Frauenkreise
    Choriner Str. 10
    10119 Berlin
    Email: Space2groW2018@gmail.com
    www.frauenkreise-berlin.de

    Suche nach Datum:
    Juni
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 1415 1617
    18 19 20 21 22 2324
    25 26 27 282930
    Heute: 19.06.2018 Morgen: 20.06.2018

      Januar  Februar  März  April  Mai  Juni  Juli  August  September  Oktober  November  Dezember

  • Veranstaltungen in Berlin > Women + Work Beitrag vom 19.06.2018 AVIVA-Redaktion 





      © AVIVA-Berlin 2018 
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken