on stage im Juli, August und Oktober 2019 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale
AVIVA-Berlin > Veranstaltungen in Berlin > on stage AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Jüdisches Leben
   Lesungen
   Exhibitions
   on stage
   Politisches
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   Gewinnspiele
   Frauennetze
   E-cards
   About us
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2019







 
 



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2019 - Beitrag vom 20.07.2019


on stage im Juli, August und Oktober 2019
AVIVA-Redaktion

Auf AVIVA-Berlin finden Sie eine Auswahl von Symposien, Theateraufführungen, Filmvorführungen, Performances und Shows von Künstlerinnen und Künstlern sowie Stadtspaziergänge in Berlin



Liebe LeserInnen, diese Seite wird regelmäßig aktualisiert, es lohnt sich also, öfter vorbeizuschauen! Zur Info - die Termine sind chronologisch nach dem Beginndatum geordnet, bitte scrollen Sie sich daher am besten immer durch diesen Kalender, um zu einem bestimmten Datum zu gelangen.
Ihre AVIVA-Berlinerinnen




  • 21. Juni bis 25. August 2019
    5. Frauensommer in der BAR JEDER VERNUNFT
    Unter dem Motto "Alle Menschen werden Schwestern – 30 Jahre Mauerfall" und der diesjährigen Schirmherr*innenschaft von Schauspielerin und Sängerin Katrin Sass treten in der BAR JEDER VERNUNFT zahlreiche Künstler*innen auf: Maren Kroymann, Barb Jungr, SAFI, Wilhelmine & Lisa Who, Katharina Franck, Lisa Bassenge, Jasmin Tabatabai & David Klein Quartett, Brüning & Betancor, liedtke, Georgette Dee, Bettina Wegner & Karsten Troyke. In ihren Shows widmen sie sich musikalisch und künstlerisch den Frauen der DDR und im Westen.
    Anfang Juli gedachten SAFI, Charlotte Brandi, Nicola Rost, Adelle Nqeto Flinte, Ivy Quainoo, Lisa Bassenge, Wilhelmine & Lisa Who in "North-Lichter" der am 25. Juni verstorbenen "Leading Soul-Lady" Astrid North.
    Dreißig Jahre nach dem Sommer `89, der von Aufbruchsstimmung und an die ins Anarchische lappende Hoffnung auf Neuerung gekennzeichnet war, auf das Ende des Kalten Kriegs, auf fallende Grenzen und Vereinigung, zeigt die erhoffte Brüderlichkeit sich nicht nur auf der Ost-West-Achse brüchig ... umso spannender die Frage: Was ist aus den Schwestern geworden? Wie emanzipiert waren die Frauen in der DDR wirklich, was hatte die sozialistische Gleichberechtigung mit westlich geprägten feministischen Vorstellungen gemein und wo stehen wir im Sommer 2019?
    Veranstaltungsort: BAR JEDER VERNUNFT
    Schaperstraße 24
    10719 Berlin
    Weitere Infos zu den Künstler*innen und zum Programm unter: www.bar-jeder-vernunft.de
    Karten-Telefon 030-883 15 82 oder tickets@bar-jeder-vernunft.de

  • Dienstag, 23. Juli 2019, 19:30 Uhr
    4. Israeli Queer Movie Night in Berlin
    Veranstaltungsort: Kino Babylon Mitte
    Rosa-Luxemburg-Straße 30
    10178 Berlin
    Weitere Infos unter: www.babylonberlin.eu und www.facebook.com
    Der Eintritt ist frei, Anmeldung bis 15. Juli unter Angabe des vollständigen Namens ist jedoch zwingend erforderlich unter: events@berlin.mfa.gov.il

  • Freitag, 26. Juli 2019, 19:30 Uhr
    Konzert: Michal Shapira
    Die israelische Sängerin und Schauspielerin ist in ihrer Heimat seit langem bekannt und auch international konnte sie bereits Erfolge feiern. Sie tourte mit dem Electro-Jazz-Ensemble "Oppenheim" und hat mit ihrem Sound auf den wichtigsten Jazzfestivals performt. Nun ist sie in Berlin mit ihrem spannenden und emotionalen Programm zu sehen, das einer Jazz-Ikone unserer Zeit gewidmet ist - Amy Winehouse. Michal präsentiert eine persönliche Auswahl ihrer Songs. Sie singt, mit dem Piano begleitet, erzählt Geschichten über die große Sängerin und zeigt Verbindungen zwischen Amys und ihrer eigenen Biografie auf.
    Weitere Infos und die Tickets unter: www.shop.jazzradio.net und www.facebook.com
    Ticket: 35 Euro
    Veranstaltungsort: Ellington Hotel, Sommergarten
    Nürnberger Str. 50-55
    10789 Berlin

  • Sa, 27. Juli 2019, 20.00 Uhr
    CSD-Tanzfieber Party
    20.00 Uhr Communitydancing – leichte schwungvolle & kommunikative Tänze zu mitreißender Musik für jedes Niveau
    20.30 Uhr Die größten Dancehits – von "Pata Pata" und "I am what I am" bis Gossip und Adele gemixt mit Latin und Deutschpop
    Veranstaltungsort: BEGiNE - Treffpunkt und Kultur für Frauen e.V.
    exklusiv für Frauen
    Potsdamer Str. 139
    10783 Berlin-Schöneberg
    U2 Bülowstr., U1 Kurfürstenstr., U7 Kleistpark, Bus M48, M85, 187, M19 Haltestelle: U Bülowstr.
    www.begine.de

  • 01. – 07. August 2019
    9. KURDISCHES FILMFESTIVAL
    Das Filmfestival, veranstaltet von mîtosfilm, im Jahr 2002 gegründet, ermöglicht in Kurz-, Dokumentar-, und Spielfilmen Einblicke in die Vielfalt der kurdischen Gesellschaft und schafft Raum für persönliche Begegnung und Austausch zwischen Filmschaffenden und dem Berliner Publikum. Gezeigt werden sowohl Werke von Filmschaffenden aus den vier Teilen Kurdistans - Irak, Iran, Türkei, Syrien - und der Diaspora, als auch prägnante Werke europäischer Filmschaffender über Kurd*innen. Der Schwerpunkt der diesjährigen Festivalausgabe liegt auf den weiblichen Perspektiven im kurdischen Film. Die Auswahl zeigt einen filmischen Querschnitt, wie kurdische Frauen auf unterschiedliche Weise Widerstand gegen Ungerechtigkeiten leisten. Dabei spielen unterschiedliche politische und kulturelle Entwicklungen und das Spannungsfeld zwischen Kriegsgeschehen und Tradition eine wesentliche Rolle. Passend zum Themenschwerpunkt wird das Festival mit dem Kriegsdrama "GIRLS OF THE SUN" von Eva Husson eröffnet. Inspirieren ließ sich die Filmemacherin von jesidischen Frauen, die vom IS entführt wurden, fliehen konnten und danach als Kämpferinnen den Widerstand gegen die Terrormiliz unterstützten und so ihr Schicksal selbst in die Hand nahmen.
    Veranstaltungsort: Kino Moviemento
    Kottbusser Damm 22
    10967 Berlin und Kino Babylon
    Rosa-Luxemburg-Straße 30
    10178 Berlin
    Mehr Infos unter: www.facebook.com und kurdischesfilmfestival.de

  • 24. – 25. Oktober 2019
    Ada Lovelace Festival – OWNING THE FUTURE
    Frauen haben Computer von Anfang an auf ihrem digitalen Siegeszug begleitet – so auch Namenspatronin Ada Byron Countess of Lovelace (1815–1852). Ada war Mathematikerin und wird aus heutiger Sicht als Software-Pionierin angesehen. Sie entwickelte Mitte des 19. Jahrhunderts ein Programm für eine leider nie fertiggestellte "Analytical Engine", eine Rechenmaschine von Charles Babbage, die als Vorläufer der modernen Computer gilt.
    Das Ada Lovelace Festival schafft eine Plattform für Professionals und Young Professionals aus der Informatik- und Technologiebranche und thematisiert insbesondere die neuesten Branchentrends, Forschungsergebnisse und Erfolgsgeschichten von Frauen in der IT. Unterstützt wird die Verbindung von Wissenstransfer & Erlebnis-Charakter durch den einmaligen Festival-Gedanken. Das Thema des diesjährigen Festivals ist "Ownership" (dt. Eigentum, Eigentumsrecht, Besitz).
    Mehr Infos unter: www.facebook.com und www.ada-lovelace-festival.com
    Veranstaltungsort: BOLLE Festsäle
    Alt-Moabit 98
    10559 Berlin

    Fortlaufend:

    Suche nach Datum:
    Juli
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1234 5 6 7
    8910 11 121314
    1516 17 1819 2021
    22 2324 25 26 2728
    2930 31
    Heute: 20.07.2019 Morgen: 21.07.2019

      Januar  Februar  März  April  Mai  Juni  Juli  August  September  Oktober  November  Dezember



  • Veranstaltungen in Berlin > on stage Beitrag vom 20.07.2019 AVIVA-Redaktion 





      © AVIVA-Berlin 2019 
    zum Seitenanfang   suche   sitemap   impressum   datenschutz   home   Seite weiterempfehlenSeite drucken