Medienwettbewerb Deutschland 2020 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Youngsters



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2021 - Beitrag vom 18.02.2008


Medienwettbewerb Deutschland 2020
Anna Tremper

Die Jugendpresse Deutschland sucht innovative Ideen zum demographischen Wandel - bewerben können sich Schulklassen, SchülerInnen und junge Erwachsene (bis 25) mit ihren Medienbeiträgen bis 31.03.08




Deutschland schrumpft! Niedrige Geburtenraten und die steigende Lebenserwartung der Menschen bescheren diesem Land schon in 20 Jahren einen gesellschaftlichen Wandel, der viele Lebensbereiche erfasst. Die Veränderungen betreffen die gesamte Gesellschaft, vor allem aber heutige SchülerInnen und StudentInnen. Schon in 12 Jahren gibt es rund zwei Million Menschen weniger in Deutschland als heute, im Jahr 2050 werden hier nur noch 75 Millionen Menschen leben.

Der Medienwettbewerb der Jugendpresse Deutschland sucht mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) die spannendsten und denkwürdigsten Ideen und Geschichten rund um das Thema Demografischer Wandel. Gesucht werden kreative Texte, Fotos, Websites, Radio- oder Videobeiträge. Die besten Einsendungen werden von einer unabhängigen ExpertInnenjury aus Wissenschaft und Medien gekürt.

Teilnahme
Bis zum 31. März 2008 können Gruppen- und Einzelbeiträge von Schulklassen, SchülerInnen, Jugendlichen und jungen Erwachsenen (bis 25 Jahren)
unter www.demografie.jugendpresse.de online eingereicht werden. Den besten Autorinnen und Autoren winken Geldpreise bis zu 1.000 Euro und ein Wochenendtrip zur Preisverleihung nach Berlin im Juni 2008.

Schirmherrin Ursula von der Leyen: "Das Altern unserer Gesellschaft wird die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen wesentlich mitbestimmen. Nur wenn sie die Herausforderungen, aber auch die großen Chancen einer alternden Gesellschaft kennen, können sie die Weichen in die richtige Richtung stellen. Der Wettbewerb soll ihnen einen Denkanstoß und wertvollen Wissensvorsprung für die persönliche Lebens- und Berufsplanung liefern."

Was verändert sich, wenn Deutschlands Bevölkerung schrumpft? Wie werden die Generationen in Zukunft miteinander zusammenleben? Ist ein neuer Generationenvertrag nötig? Wie lassen sich Wohlstand und Teilhabe für alle Menschen sichern? Was bedeutet eigentlich lebenslanges Lernen? Wie muss eine künftige Zuwanderungs- und Integrationspolitik aussehen? Die Jugendpresse Deutschland möchte junge Medieninteressierte und MedienmacherInnen dazu aufrufen, sich mit diesen Kernfragen zu beschäftigen und ihre Geschichte aus dem Deutschland des Jahres 2020 zu erzählen. Elisa Gärtner, Vorstandssprecherin der Jugendpresse Deutschland: "Macht mit! Seid BeobachterInnen, BerichterstatterInnen oder KommentatorInnen zu einem der wichtigsten und spannendsten gesellschaftlichen Themen unserer Zeit."

Zum Hintergrund: Mehr als Worte. Die Jugendpresse Deutschland ist der Bundesverband von und für junge MedienmacherInnen. Von SchülerzeitungsmacherInnen bis zu jungen VolontärInnen begleiten die InitiatorInnen in den Beruf, bilden mit fast 300 Kongressen, Workshops, Medienprojekten und Seminaren im Jahr aus und stellen den Kontakt zwischen Medienprofis und dem Nachwuchs her.
Weitere Infos finden Sie unter:
www.demografie.jugendpresse.de


Youngsters

Beitrag vom 18.02.2008

AVIVA-Redaktion