Insel der Abenteuer - jetzt auf DVD - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Youngsters Film



AVIVA-BERLIN.de im März 2021 - Beitrag vom 24.11.2008


Insel der Abenteuer - jetzt auf DVD
Margret Müller

Nim und ihr Vater leben auf einer einsamen Insel ein phantastisches Leben voller Abenteuer, bis er auf hoher See in einen Sturm gerät. Verzweifelt bittet Nim ihren Romanhelden Alex Rover, zu kommen.




Die elfjährige Nim scheint den Traum eines jeden Stadtkindes zu leben. Ihr Spielplatz ist keine verrottete Sandwüste inmitten von Neubauten, sondern eine einsame Insel im Südpazifik, auf der sie mit ihrem Vater, einem Meeresbiologen seit einigen Jahren lebt. Allein ist sie jedoch nie. Ihre Freunde, die Seerobbe, der sie schwimmen beigebracht hat, Galileo, der Leguan, ihre Riesenschildkröte und die Eidechse Fred sind ihre ständigen Begleiter bei den unzähligen Abenteuern, die es auf der Insel täglich zu erleben gilt. Ihrem Entdeckungsdrang sind keine Grenzen gesetzt und was sie die Natur nicht lehrt, erfährt sie in den vielen Büchern, die ihr Vater alle zwei Monate anschiffen lässt. Lesend reist sie in ferne Welten, zu Indianern, Griechen und begleitet ihren großen Roman-Helden Alex Rover - eine Art zweiter Indiana Jones - auf seinen haarsträubenden Wagnissen.

Als des Vaters Forscherdrang ihn wieder für eine zweitägige Expedition aufs Meer drängt, bleibt Nim erstmals so lange allein auf der Insel, um ihrer Schildkröte bei der Geburt ihrer Jungen zu helfen. Ein schrecklicher Sturm verwüstet nicht nur das Wald-Haus der kleinen Familie, sondern droht auch das Schiff des Vaters zu zerbersten, den Nim seitdem verschollen glaubt. Verzweifelt wendet sie sich per E-Mail (ja, es handelt sich um eine sehr moderne Version der Pippi Langstrumpf) an ihren Helden Alex Rover. Wenn sie nur wüsste, dass es sich bei der Empfängerin keineswegs um den furchtlosen Abenteurer, sondern um die scheue Autorin Alexandra Rover handelt, deren Entdeckergeist sich rein aufs Imaginäre beschränkt. Seit Ewigkeiten verlässt diese das Haus aufgrund zahlloser Ängste vor Bakterien, Menschen, Autofahren, Fliegen, frischer Luft und vielem Weiteren nicht, penibel darauf bedacht, Ordnung und hundertprozentige Reinheit zu halten, um das innere Chaos einzudämmen, das bereits zu einer Schreibblockade führte.

Alex Rover, ihre Erfindung, wird zu ihrem ständigen und einzigem - imaginären - Begleiter und Gesprächspartner, der sie überredet, ihr eigenes großes Abenteuer zu beginnen, und Nim zur Hilfe zu eilen. Alexandra, die eine Spinne im Haus völligst aus der Fassung bringen kann, macht sich auf die herausforderndste, beschwerlichste Reise ihres Lebens bis zur abgelegenen Insel, um der liebgewonnenen Nim zur Seite zu stehen. Bereits von einer Taxifahrt zum Flughafen völlig überfordert, werden ihre Fortbewegungsmittel immer abenteuerlicher und sie, ständig mit ihrem Romanhelden debattierend "zur Heldin ihrer eigenen Geschichte" (ein Satz, den sie gerne in ihren Büchern verwendet) während Nim nicht nur den Verlust ihres Vaters verwinden, sondern auch ihre abgeschiedene Lebensform gegen die Invasion von Kreuzfahrtschifftouristen verteidigen muss...

Ein phantastischer Kinderfilm, aufregende Geschehnisse und drei Menschen, die in Herausforderungen über sich hinauswachsen und lernen, dass "Mut in jeder Entscheidung steckt, die wir treffen. Jeden Tag aufs Neue." Nim, die selbständige, furchtlose Heldin wird wunderbar natürlich gespielt von Abigail Breslin, die bereits in "Little Miss Sunshine" bewies, dass sie zu den neuen Kinderstars Hollywoods zählt. Jodie Foster, Oscarpreisträgerin, die selbst bereits in jungen Jahren zur Filmwelt kam, brilliert als neurotische Autorin in dieser mitreißenden Kinderbuchverfilmung nach Wendy Orrs Kinderbuch "Wie versteckt man eine Insel?".

AVIVA-Tipp: "Insel der Abenteuer" ist ein packender und amüsanter Familienfilm über ein sehr mutiges Mädchen, das an seine Grenzen gerät, eine schreckhafte Autorin, die ihre Romanheldin für sie furchtlos und abenteuerlustig sein lässt und einen Forscher, der, um seine Tochter wiederzusehen, im Leben nie aufgeben würde. Von der Filmbewertungsstelle wurde der Film mit dem "Prädikat besonders wertvoll" ausgezeichnet und kann auch Erwachsenen neben 90 spannenden Minuten noch eine kleine Lektion in der Freude der Überwindung eigener Ängste erteilen.

Die Insel der Abenteuer - DVD
92 Minuten, 2008 (DVD ab dem 23. Oktober 2008)
von Jennifer Flackett und Mark Levin
DarstellerInnen: Jodie Foster, Abigail Breslin, Gerard Butler
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Spanisch
FSK ab 6 Jahren
ASIN: B001E5H8PU
www.dieinselderabenteuer.at


Youngsters > Film

Beitrag vom 24.11.2008

AVIVA-Redaktion