Deutscher Schülerzeitungspreis 2009 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Youngsters Freizeit





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2021 - Beitrag vom 09.04.2009


Deutscher Schülerzeitungspreis 2009
AVIVA-Redaktion

Die Junge Presse e.V. und RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel suchen erneut Deutschlands bestes SchülerInnenmedium. Noch bis Freitag, 24. April 2009, sind SchülerInnen aller Schulformen aufgerufen, ..




ihre Medien einzureichen.

Mitmachen lohnt sich: Zu gewinnen gibt es unter anderem viele attraktive Sachpreise wie Software der Firma "Adobe", ein Netbook der Firma "Acer", Fachliteratur aus dem Verlag "Oreilly" und ein professionelles Diktiergerät, welches das Unternehmen "ElectronicPartner" zur Verfügung stellt. Zusätzlich winken den JournalistInnen von morgen Redaktionspraktika in renommierten Redaktionen in ganz Deutschland. So zum Beispiel beim "Kölner Stadt-Anzeiger", bei "stern.de" in der Medienstadt Hamburg oder bei der Grafikagentur "Grey" in Düsseldorf.

Neben den besten drei SchülerInnenmedien wird zudem in Zusammenarbeit mit "dieGesellschafter.de" der beste Beitrag zum Thema "Alle anders, alle gleich - Interkulturelles Leben an der Schule" prämiert. Da gelungene SchülerInnenmedien jedoch nicht nur aus Texten bestehen, wird es auch GewinnerInnen in den Sonderkategorien "Bestes Foto" und "Bestes Layout/Design" geben.

Alle SchülerInnenmedien aus dem gesamten Bundesgebiet – unabhängig von Schulform, Alter und Erfahrung – sind zur Teilnahme aufgerufen. Wichtig ist, dass die eingereichten Beiträge nach dem 1. Januar 2008 erschienen sind. SchülerInnenzeitungen müssen der Jungen Presse in Print-Form (zehn Exemplare einer Ausgabe) vorliegen, Radio- und Filmbeiträge müssen in gängigen Formaten auf CD/DVD eingereicht werden.

Einsendeschluss ist Freitag, 24. April 2009. Das Einsendeformular und weitere Informationen gibt es unter: www.schuelerzeitungspreis.de

Informationen zu den VeranstalterInnen: Die Junge Presse e.V., der in Nordrhein-Westfalen ansässige Verein junger MedienmacherInnen, ist seit über 50 Jahren einer der größten bundesweiten Jugendmedienverbände. Rund 10.000 NachwuchsjournalistInnen nutzen laufend die Angebote des ehrenamtlich organisierten Vereins. Die Junge Presse vertritt die Rechte jugendlicher MedienmacherInnen, veranstaltet verschiedene berufsvorbereitende Seminare und organisiert Jugendmedienprojekte.

Junge Presse e.V.
Hammacher Straße 33
45127 Essen
Telefon: 0201 – 24 80 358
info@junge-presse.de
www.junge-presse.de



Youngsters > Freizeit

Beitrag vom 09.04.2009

AVIVA-Redaktion