Erlebnis-Ausstellung GRAUZONE LEBEN vom 28. November bis 11. Dezember 2009 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Youngsters Freizeit





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im November 2021 - Beitrag vom 19.11.2009


Erlebnis-Ausstellung GRAUZONE LEBEN vom 28. November bis 11. Dezember 2009
AVIVA-Redaktion

Das Archiv der Jugendkulturen e. V. präsentiert in Zusammenarbeit mit Gangway e. V. eine Exposition, die von Berliner Jugendlichen mit Hafterfahrung auf die Beine gestellt wurde und die ihre...




... Gedanken und Ansichten über ihr Leben vor, während und nach der Haft mit einem breiten Publikum teilen möchten.

Eröffnet wird die Ausstellung am 27. November.2009 um 16.00 Uhr durch die Berliner Justizsenatorin Gisela von der Aue.

"GRAUZONE LEBEN" führt an eine Thematik heran, die häufig unzureichend oder nur einseitig in der Öffentlichkeit diskutiert wird. Die MacherInnen der Exposition dokumentieren den langen Prozess der Auseinandersetzung mit der eigenen kriminellen Vergangenheit, aber auch die Vision von einer legalen Zukunft.

Die Ausstellung erstattet dabei nicht trocken Bericht, sondern kann von jeder und jedem BesucherIn gefühlt und erlebt werden. Anhand von Ton-, Bild- und Videomaterial werden sie durch einen virtuellen Lebensweg geleitet, der sie durch die Phasen der Kriminalität und des Haftaufenthalts in ein legales Leben zurückführt. Sie bekommen einen Eindruck darüber, wie schnell man in die Delinquenz abrutschen kann, wie sich die Einsamkeit einer Zelle anfühlt, erfahren die ständige Kontrolle seitens der Justiz und lernen die Hürden kennen, die ein/e Haftentlassene/r nach der Freilassung zu bewältigen hat. Den Behördendschungel, die Schwierigkeiten bei der Job- und Wohnungssuche, die Vorurteile im Alltag - all das zeigt die Ausstellung mittels interaktiver Installationen.

Konzipiert wurde die Ausstellung von Jugendlichen und Heranwachsenden, die seit Mai 2008 im Rahmen des Berliner Aktionsprogramms "Vielfalt fördern -Zusammenhalt stärken" durch das Projekt "LEGAL LEBEN" in Trägerschaft von Gangway e. V. auf ihrem Weg in die Freiheit begleitet werden. Sie nutzen "LEGAL LEBEN" als Plattform für einen kontinuierlichen Dialog mit der Gesellschaft. In diesem Rahmen wurde auch ihr kreatives Potential, welches vor allem im Bereich des HipHop liegt, gefördert, so dass sie zahlreiche Workshops an Berliner Schulen und Jugendeinrichtungen durchführen konnten. Nicht zuletzt versucht Gangway e. V. in diesem Tandemprojekt mit dem Partner TBB (Türkischer Bund Berlin Brandenburg e. V.), diese Jugendlichen und Heranwachsenden auf ihrem Weg in Freiheit in allen Bereichen zu beraten, zu unterstützen und mit ihnen begehbare legale Brücken zu bauen.

Die Ausstellung "GRAUZONE LEBEN" wird daher parallel auch die Initiativen und Projekte sowie deren Ergebnisse und Erfolge darstellen, welche die TeilnehmerInnen des Projektes "LEGAL LEBEN" in diesen letzten 1,5 Jahren erarbeitet haben.

Die Jugendlichen selbst werden die Ausstellung teilweise begleiten, um bei Bedarf erklären und ergänzen zu können. So erhoffen sich die VeranstalterInnen einen regen Dialog zwischen den BesucherInnen und den ProjektteilnehmerInnen, um zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und einem erweiterten öffentlichen Bewusstsein der Problematik beizutragen.

Zur Finissage am 11.Dezember 2009 organisieren die AusstellungsmacherInnen ein Bühnenprogramm, bei dem sie selbst und weitere HipHop-KünstlerInnen ihr musikalisches Können zum Besten geben.

"Grauzone Leben"
Vernissage: 27. November 2009, 16.00 – 19.00 Uhr
Ausstellung: 28. November - 11. Dezember 2009
Dienstag – Samstag: 15.00 – 19.00 Uhr
Finissage: 11. Dezember 2009, 18.00 – 23.00 Uhr

Veranstaltungsort: Archiv der Jugendkulturen e. V.
Fidicinstraße 3
10965 Berlin Kreuzberg
Fon: 030 - 694 29 34

Weitere Infos zur Ausstellung und den VeranstalterInnen finden Sie im Netz unter:

www.jugendkulturen.de

www.gangway.de

www.culture-on-the-road.de


Youngsters > Freizeit

Beitrag vom 19.11.2009

AVIVA-Redaktion