Kultur, Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Der Theaterverlag Lebenszeichen – Jüdischsein in Berlin Ein Lied in Gottes Ohr
AVIVA-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

 

AVIVA-Berlin.de im September 2018:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


3 Tage in Quiberon. Ab 20. September 2018, zum 80. Geburtstag von Romy Schneider, als limitierte Special Edition DoppelDVD, Blu-ray und Video on Demand
Sie interessiere sich für Frauen in Krisenmomenten, sagt Regisseurin und Drehbuchautorin Emily Atef ("Das Fremde in mir", "Töte mich"). Entsprechend aufmerksam verfilmte sie Romy Schneiders letztes großes Interview, das die Schauspielerin im Frühjahr 1981 dem Magazin "Stern" gab. Seine Weltpremiere hatte der Film auf der Berlinale 2018

mehr...



 


Styx – Ein Film mit Susanne Wolff und Gedion Oduor Wekesa. Kinostart: 13.09.2018
Auf der Berlinale 2018 mit dem Heiner-Carow-Preis sowie dem Preis der Ökumenischen Jury ausgezeichnet, verlegt dieser Spielfilm den inneren Konflikt der Notärztin Rike, die während ihrer genauestens geplanten Traumreise als Einhandseglerin auf ein überfülltes Flüchtlingsboot trifft,...

mehr...



 


FANNYS REISE. Ab 7. September 2018 auf DVD-, Blu-ray- und VoD. Kino-Veranstaltung mit der Zeitzeugin Fanny Ben-Ami am 29. August im Cinema Paris in Berlin
Fanny Ben-Ami, 1930 in Baden-Baden als Fanny Eil geboren, rettete als 13 Jährige auf der Flucht durch Frankreich und Italien in die Schweiz 28 Kinder vor der Deportation, darunter ihre zwei jüngeren Schwestern, Erika und Georgette. Der Spielfilm von Lola Doillon basiert auf den im Buch "Le Journal de Fanny" veröffentlichten bewegenden Erinnerungen der heute in Israel lebenden Autorin und Künstlerin.

mehr...



 


Silvana. Dokumentarfilm über die schwedische Rapperin und Feministin Silvana Imam. Kinostart: 23.08.2018
Ab ihrem Karrierebeginn 2014 begleitete das weibliche Regie-Kollektiv Mika Gustafson, Olivia Kastebring und Christina Tsiobanelis die Aktivistin drei Jahre lang. Der mit künstlerischem, wie auch politischem Anspruch gedrehte Debütfilm zeigt die private Seite der lesbischen Musikerin in ihrem Engagement gegen Rassismus und Homophobie, wie auch in ihrer Liebesbeziehung zur Popsängerin Beatrice Eli. Ausgezeichnet mit dem Guldbagge Award for Best Documentary Feature.

mehr...



 


Das Prinzip Montessori - Die Lust am Selber-Lernen. Bundesweiter Kinostart: 06. September 2018
Der Dokumentarfilm taucht ein in die magische Welt der geistigen Autonomie des Menschen, die Maria Montessori vor 100 Jahren erstmals ausformulierte. Ein fesselndes Porträt mit 28 drei- bis sechsjährigen Kindern aus Frankreichs ältester Montessori-Schule.

mehr...



 


Lebenszeichen - Jüdischsein in Berlin. Ein Film von Alexa Karolinski. Kinostart: 23.8.2018
Nach "Oma & Bella" (2012), dem berührenden Doppelporträt über ihre Großmutter Regina Karolinski und deren beste Freundin Bella Katz, begibt sich die in Berlin geborene und in Los Angeles lebende Filmemacherin in ihrem neuen Dokumentarfilm erneut auf Spurensuche. Entstanden ist ein dichtes und authentisches Bild über Alltagsmomente und Realitäten im Leben von Jüdinnen und Juden in Deutschland heute.

mehr...



 


Molly´s Game - Alles auf eine Karte. Ein Film von Aaron Sorkin mit Golden Globe-Gewinnerin Jessica Chastain. Kamera: Charlotte Bruus Christensen. Ab 27.7.2018 auf DVD, Blu-ray und VoD
Das stylische Filmdebüt des renommierten Drehbuchautors Aaron Sorkin ("The Social Network", "Steve Jobs") versetzt die Zuschauer_innen in die Welt der illegalen Gambling-Szene von Hollywood, die neben Geld und Luxus auch ihre rigorose Kehrseite offenbart. Der wahre Fokus der Geschichte liegt allerdings auf ihrer charakterstarken Titelheldin Molly Bloom, die trotz ihrer illegalen Machenschaften heute als Vorbild für junge, ambitionierte Frauen fungiert. AVIVA verlost 2x DVD und 1x Buch

mehr...



 


Korczak
Am 22. Juli 2018 jährte sich der 140. Geburtstag von Janusz Korczak, der 1879 als Henryk Goldszmit in Warschau geboren wurde. Der Film von Andrzej Wajda nach dem Drehbuch von Agnieszka Holland aus dem Jahr 1990 setzt dem großen Arzt, Pädagogen, Psychologen, Literaten und Humanisten ein Denkmal.

mehr...



 


LANDRAUSCHEN - Kinostart: 19. Juli 2018. Freikartenverlosung
Nach Jahren des wilden Lebens, Ende 20, zwei Hochschulabschlüssen, ohne Geld und erfüllendem Job flieht Toni in ihr piefiges Heimatdorf, trifft dort die lebenslustige, lesbische Rosa. Der mehrfach ausgezeichnete Film umreißt die Identitätsfindung zweier Frauen in einem Dorf, das sich mit einer immer komplexer werdenden Welt konfrontiert sieht. AVIVA verlost 3x2 Freikarten

mehr...



 


NICO, 1988. Der mehrfach preisgekrönte Film von Susanna Nicchiarelli mit Trine Dyrholm in der Hauptrolle. Kinostart: 18. Juli 2018 - Nicos 30. Todestag
Das düster-melancholische Biopic basiert auf dem Leben des deutschen Supermodels Christa Päffgen alias Nico, die später auch als Schauspielerin und Sängerin durchstartete und es ab den 1950er Jahren zu beachtlichem, internationalem Erfolg brachte. Interessanterweise wird hier allerdings nicht die schillernde Glanzzeit der Andy Warhol-Muse und Velvet Underground-Vokalistin beleuchtet, sondern ihr Leben nach dem großen Ruhm. Im Vordergrund stehen nicht Beliebtheit und Prominenz, sondern die Musik selbst und ihre wahre Liebe: ihr Sohn.

mehr...



 


DIE VERLEGERIN. Originaltitel: The Post. DVD- und Blu-ray-Start: 28. Juni 2018
Der Spielfilm von Steven Spielberg nach dem Drehbuch von Liz Hannah und Josh Singer über die erste weibliche Zeitungsverlegerin der USA, Katharine "Kay" Graham ist heute so aktuell wie damals. Er lenkt den Blick auf die Einflussnahme korrupter Politiker auf die Pressefreiheit, und macht einen der größten Politskandale sichtbar: Die Veröffentlichung der Top-Secret "Pentagon-Papiere", die bewiesen, wie das Weiße Haus jahrelang über den Krieg in Vietnam gelogen und Regierungsgeheimnisse gehütet hat. Erzählt wird aber auch die Entwicklungsgeschichte einer Frau, die sich mutig über das gesellschaftlich-politische Establishment stellte und damit ein großes Risiko einging – für sich selbst und alle JournalistInnen ihres Blatts, der Washington Post. Meryl Streep in einer Paraderolle.

mehr...



 


Manifesto. Ein Film des Film- und Videokünstlers Julian Rosefeldt mit der zweifachen Oscar®-Gewinnerin Cate Blanchett. Ab 25. Mai 2018 auf DVD
Die australische Schauspielerin und zweifache Oscar-Gewinnerin ("Aviator", "Blue Jasmine") ist in diesem außergewöhnlichen Werk in zwölf großartigen Episoden zu sehen, die allesamt diverse, zeitlose Manifeste verschiedener Kunstströmungen des vergangenen Jahrhunderts behandeln. Vom Obdachlosen bis zur Brokerin, von der Pop-Art bis hin zu Dogma 95 überzeugt Cate Blanchett mit chamäleonhaft schauspielerischem Können.

mehr...



 


DIE UNSICHTBAREN - WIR WOLLEN LEBEN. Ab 27. April 2018 auf DVD und Blu-ray
Berlin, 1943. Das Nazi-Regime hat Berlin offiziell für "judenrein" erklärt. Doch einigen Juden und Jüdinnen gelingt das Undenkbare. Sie beschließen zu "flitzen" und gehen in den Untergrund. Das Dokudrama erzählt stellvertretend für 7.000 Untergetauchte die Geschichte von vier jungen Berliner Jüdinnen und Juden, die sich für die Gestapo unsichtbar machen und durch pures Glück und in immer wechselnden Verstecken der Deportation entkommen können: Cioma Samson Schönhaus, Hanni Lévy, geb. Hannelore Weissenberg, Ruth Gumpel, geb. Arndt, Eugen Herman-Friede.

mehr...



 


La Mélodie. Der Klang von Paris. Drehbuch: Rachid Hami, Valérie Zenatti, Guy Laurent. Ab 26. April 2018 auf DVD und Blu-ray sowie als VoD
Mit melancholischen Klängen richtet sich das Langfilmdebut des algerischen Regisseurs und Schauspielers Rachid Hami, das bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig 2017 Weltpremiere feierte, gegen den sozialen Determinismus des Lebens. Ein berührendes Plädoyer für die Kraft der Musik, mit deren Hilfe Grenzen überwunden und Menschen miteinander verbunden werden.

mehr...



 


achtung berlin – new berlin film award - Der AVIVA-Rückblick
Am Ende einer Woche turbulenten Filmfestivals (11. bis 18. April 2018), auf dem nicht nur Filme zu sehen waren, stehen nun die PreisträgerInnen fest. Ganz großer Abräumer war die Tragikomödie von Lucia Chiarla "Reise nach Jerusalem", der als bester Spielfilm ausgezeichnet wurde. Eva Löbau wurde für ihre Darstellung der Alice als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Mehr zum Festival, den RegisseurInnen und PreisträgerInnen auf AVIVA-Berlin.

mehr...



 


Radiance. Ein Film von Naomi Kawase. Ab 22. März als DVD, Blu-ray und digital
Die japanische Regisseurin ("Still the Water", "Kirschblüten und rote Bohnen") erzählt die Geschichte zweier Menschen, die gemeinsam versuchen, ihr Schicksal zu bewältigen: Eine junge Frau, die Audiodeskriptionen für Sehbehinderte schreibt, verliebt sich in einen Fotografen, der sein Augenlicht verliert. Im Fokus ihrer Beziehung stehen die Liebe zum Kino und die Magie der Sprache.

mehr...



alle Kultur - Seiten dieses Monats anzeigen

Archiv Kultur - Seiten anzeigen

MENASHE. Kinostart 6. September 2018

. . . . PR . . . .

MENASHE
Der Witwer Menashe, ein ´shlimasel´ (Pechvogel), vergesslich und chaotisch, sorgt in seiner orthodox-jüdischen Gemeinde in Brooklyn New York immer wieder für Aufsehen. Ein warmherziger, humorvoller Film. Jiddisch mit dt. UT
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
menashe.de und www.facebook.com/MenasheDerFilm


UTØYA 22. JULI. Kinostart: 20. September 2018

. . . . PR . . . .

UTØYA 22. JULI
Der Film befasst sich mit einem Tag, der die Welt fassungslos gemacht und sich ins kollektive Gedächtnis eingeschrieben hat, jedoch bis heute unbegreiflich bleibt. Ein Film gegen das Vergessen und die Sprachlosigkeit.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.weltkino.de und www.facebook.com/Utoya.DerFilm


OFFENES GEHEIMNIS. Kinostart: 27. September 2018

. . . . PR . . . .

OFFENES GEHEIMNIS
Der Film mit Penélope Cruz erzählt eine Geschichte über die Fragilität menschlicher Beziehungen und die Abgründe hinter der Familienfassade.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.offenesgeheimnis-derfilm.de


Geniale Göttin - Die Geschichte von Hedy Lamarr. Kinostart 16. August 2018

. . . . PR . . . .

Geniale Göttin
Der Dokumentarfilm von Alexandra Dean über Hollywood-Star Hedy Lamarr, die als Hedwig Eva Maria Kiesler 1914 in Wien geboren wurde und nach Amerika emigrierte, ist eine Würdigung ihres unentdeckten Lebens als Erfinderin und als Wissenschaftlerin, in der sie erstmals ihre Geschichte erzählen darf.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.genialegoettin-derfilm.de und www.facebook.com/genialegoettin.film


Lebenszeichen – Jüdischsein in Berlin. Kinostart: 23. August 2018

. . . . PR . . . .

Lebenszeichen
Nach "Oma & Bella" begibt sich Alexa Karolinski in ihrem neuen Dokumentarfilm erneut auf Spurensuche. Entstanden ist ein dichtes und authentisches Bild über Alltagsmomente und Realitäten im Leben von Jüdinnen und Juden in Deutschland heute.
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
www.lebenszeichen-film.de


Das Prinzip Montessori — Die Lust am Selber-Lernen Kinostart: 06. September 2018

. . . . PR . . . .

Montessori
Der Dokumentarfilm taucht ein in die magische Welt der geistigen Autonomie des Menschen, die Maria Montessori vor 100 Jahren erstmals ausformulierte.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.das-prinzip-montessori.de und www.facebook.com/DasPrinzipMontessori


Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse. Kinostart 30. August 2018

. . . . PR . . . .

Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse
Als Basis für seinen ersten Kinofilm um ein Netz von Verbrechen, Rätseln und mysteriösen Gestalten dient Dominik Kuhn, aka Dodokay, der Thriller DIE 1000 AUGEN DES DR. MABUSE des legendären Regisseurs Fritz Lang (Metropolis, M – Eine Stadt sucht einen Mörder).
Mehr zum Film und der Trailer unter: dodokay-mabuse.de


ITZHAK PERLMAN - EIN LEBEN FÜR DIE MUSIK. Kinostart 09. August 2018

. . . . PR . . . .

ITZHAK PERLMAN
Der bezaubernde Dokumentarfilm von Alison Chernick schildert die Kämpfe des Geigenvirtuosen als Polio-Überlebender und als jüdischer Emigrant und hält uns vor Augen, warum Kunst so unerlässlich ist für das Leben.
Mehr zum Film und der Trailer unter: arsenalfilm.de/itzhak


AUS NÄCHSTER DISTANZ, Kinostart 9. August 2018

. . . . PR . . . .

AUS NÄCHSTER DISTANZ
ZWEI FRAUEN. ZWEI WOCHEN. ZWEI WELTEN. Die libanesische Informantin Mona (Golshifteh Farahani) und die israelische Mossad-Agentin Naomi (Neta Riskin) werden zum Spielball politischer Machtinteressen Der neue Film des israelischen Regisseurs Eran Riklis (Die syrische Braut, Lemon Tree) nach einer Kurzgeschichte von Shulamith Hareven.
Mehr zum Film und der Trailer unter: ausnaechsterdistanz-derfilm.de und www.facebook.com


EIN LIED IN GOTTES OHR. Kinostart: 26. Juli 2018

. . . . PR . . . .

EIN LIED IN GOTTES OHR
Ein Rabbi, ein Pfarrer und ein Imam gründen eine Band! Regisseur Fabrice Éboué nimmt uns mit großer Lust an der Provokation und noch mehr herzhaftem Humor mit auf eine höllisch komische, musikalische Irr- und Abenteuerfahrt.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.ein-lied-in-gottes-ohr.de und www.facebook.com/EinLiedInGottesOhr


Werbung & Kooperationen
  GEDOK-berlin  
  
  berlinfeministfilmweek  
  
  Begine  
  



  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home