Literatur, Graphic Novels, Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD VOM BAUEN DER ZUKUNFT – 100 JAHRE BAUHAUS
AVIVA-Berlin > Literatur > Graphic Novels AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 

 

AVIVA-Berlin.de im Mai 2018:

Unsere aktuellen Top - Themen:



 


Pénélope Bagieu - Unerschrocken. Fünfzehn Porträts außergewöhnlicher Frauen
In einem hinreißenden Comic-Buch stellt uns die französische Cartoonistin, Comickünstlerin und Illustratorin Pénélope Bagieu 15 unerschrockene Frauen vor. Mit viel Humor und treffenden Zeichnungen zaubert sie auf wenigen Seiten das Leben und die erstaunlichen Taten sehr unterschiedlicher Frauen aufs Papier.

mehr...



 


Liv Strömquist - Der Ursprung der Welt
Ein kompromissloses und aufklärerisches Comic-Buch über die patriarchale Kulturgeschichte der Vulva aus der Feder der schwedischen Politikwissenschaftlerin, Radiomoderatorin und Künstlerin Liv Strömquist. Ein schamloses Vergnügen!

mehr...



 


SPRING#14 - YO FUTURE, die vierzehnte Ausgabe des Illustrationsmagazins ist da. Erschienen im Mairisch Verlag
Das Illustrationsmagazin SPRING goes number 14! Yo future! Die nicht-kommerzielle und selbstverwaltete gleichnamige Künstlerinnengruppe widmet sich in dieser Ausgabe mit 16 bunten Beiträgen den Themen Umwelt, Mensch, Politik und Gesellschaft und appelliert an unser Gewissen.

mehr...



 


Anna Haifisch - The Artist
Die Leipziger Comic-Künstlerin ist für den "Los Angeles Times Book Prize" 2017 nominiert: für ihre 2015 bei Vice und 2016 als Buch erschienene Comic-Reihe "The Artist", in der ein vogelähnliches Geschöpf die Schattenseiten des Künstler*innendaseins durchlebt.

mehr...



 


Barbara Yelin, David Polonsky - Vor allem eins: Dir selbst sei treu. Die Schauspielerin Channa Maron
In Deutschland ein vergessener Kinderstar, in Israel eine Bühnenlegende (HaBimah. Cameri). Die 1923 als Kind einer jüdischen Familie in Berlin geborene Channa Maron stand bereits als 5-jährige auf den Brettern, die die Welt bedeuten. In Titelrollen, z. B. in "Rotkäppchen", "Peterchens Mondfahrt" oder "Pünktchen und Anton", begeisterte sie...

mehr...



 


Sarah Glidden - Im Schatten des Krieges. Reportagen aus Syrien, dem Irak und der Türkei
Die Comic-Zeichnerin aus Seattle ("Israel verstehen - in 60 Tagen oder weniger") trifft mit ihrer von der Presse gefeierten Graphic Novel den Puls der Zeit. Reisedokumentation und politisches Engagement vermischen sich in Tausenden von Zeichnungen zu einem eindringlichen Bericht über Krieg, Flucht und Journalismus.

mehr...



 


Catherine Meurisse - Die Leichtigkeit
Wie in all dem Terror zur Schönheit finden, wie die Leichtigkeit des Lebens zurückerlangen, wie Weiterzeichnen, wenn die KollegInnen bei Charlie Hebdo gerade hierfür ermordet wurden? Diese Fragen stellten sich für die französische Zeichnerin...

mehr...



 


Jacky Fleming - Das Problem mit den Frauen
"Warum sind die meisten bekannten Genies eigentlich männlich?" fragt sich die britische Autorin und Cartoonistin und gibt in unterhaltsamen und sarkastischen Illustrationen anhand von abstrusen Zitaten die Antworten. Erdacht von Männern, natürlich.

mehr...



 


Pénélope Bagieu - California Dreamin´ - Cass Elliot and The Mamas & the Papas
Ellen Cohen Superstar. Berühmt zu werden, davon träumte die später als Cass Elliot bekannte Sängerin der Band "The Mamas & the Papas" schon als kleines Mädchen. Dass sie als Kind jüdischer Einwanderer und als schwer Übergewichtige nicht die besten Startbedingungen hatte...

mehr...



 


Camille Jourdy - Rosalie Blum
Aude ist deprimiert. Ihr Studium hat sie vor Ewigkeiten geschmissen, tagelang geht sie nicht vor die Tür. Die 2010 auf dem Comicfestival in Angoulême ausgezeichnete Graphic Novel erschien im ...

mehr...



alle Literatur dieses Monats anzeigen

Archiv Literatur anzeigen

Gabriel Berger: Der Kutscher und der Gestapo-Mann

. . . . PR . . . .

Gabriel Berger: Der Kutscher und der Gestapo-Mann
Gabriel Berger hat sich der Aufgabe gestellt, nach Kriegsende entstandene ZeugInnenberichte in polnischen Archiven zu sichten und ins Deutsche zu übersetzen. Eine ergreifende Dokumentation über die Vernichtung polnischer Juden und Jüdinnen in der Stadt Tarnów, einst die drittgrößte jüdische Gemeinschaft im ostpolnischen Galizien, und ihrer Umgebung.
Lichtig-Verlag, Berlin, Ende April 2018
Mehr Infos, Lesungstermine und Buch-Bestellung unter:
www.lichtig-verlag.de


Ein Leben - Kinostart: 24. Mai 2018

. . . . PR . . . .

Ein Leben - Kinostart: 24. Mai 2018
In einer eigenwilligen Adaption des berühmten Romans von Guy de Maupassants UNE VIE erzählt Stéphane Brizé (MADEMOISELLE CHAMBON) mit großer Intensität die zeitlose Geschichte einer jungen Frau auf der Suche nach Liebe.
Ein Biopic mit: Judith Chemla, Jean-Pierre Darroussin, Yolande Moreau, Swann Arlaud, Nina Meurisse, Clotilde Hesme
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.filmkinotext.de/ein-leben


Ulrich Alexander Boschwitz, Der Reisende

. . . . PR . . . .

Ulrich Alexander Boschwitz, Der Reisende
Deutschland im November 1938. Otto Silbermanns Verwandte, Freunde und Freundinnen sind verhaftet oder verschwunden. Er selbst versucht, unsichtbar zu bleiben, nimmt Zug um Zug, reist quer durchs Land. Inmitten des Ausnahmezustands. Er beobachtet die Gleichgültigkeit der Masse, das Mitleid einiger Weniger. Und auch die eigene Angst.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.klett-cotta.de


Bittere Bonbons. Georgische Geschichten. Herausgegeben von Rachel Gratzfeld

. . . . PR . . . .

Bittere Bonbons
"Diese Geschichten von jungen Autorinnen entführen uns in ein Land, das dabei ist, durch seine aufregende, pulsierende Kultur immer mehr in das europäische Bewußtsein zu rücken." (Nino Haratischwili)
Mehr zum Buch und Bestellung unter:
www.editionfuenf.de


DIE GESCHICHTE DER LIEBE

. . . . PR . . . .

DIE GESCHICHTE DER LIEBE
Es war einmal ein Junge, der ein Mädchen liebte. Er versprach ihr, sie ein Leben lang zum Lachen zu bringen. Regisseur Radi Mihaileanu ("Das Konzert") inszeniert die Geschichte aller Geschichten: Die einer bedingungslosen Liebe über Zeiten und Kontinente hinweg. Nicole Krauss gelang mit ihrem zweiten Roman ein grandioser internationaler Erfolg.
Kinostart: 20. Juli 2017
Mehr zum Film und der Trailer unter:
www.geschichte-der-liebe.de


Unda Hörner - Kafka und Felice

. . . . PR . . . .

Unda Hörner - Kafka und Felice
Beruhend auf Kafkas Briefen an Felice erzählt Unda Hörner fesselnd und atmosphärisch dicht die wechselhafte Liebesgeschichte des ungewöhnlichen Paares,
Ein Roman, der die Leserin vom ersten Satz an in die historische Zeit des Beginns des zwanzigsten Jahrhunderts katapultiert.
Mehr Infos und Bestellen unter: www.ebersbach-simon.de


Laurence Tardieu - So Laut Die Stille. Übersetzt von Kirsten Gleinig

. . . . PR . . . .

Laurence Tardieu - So Laut Die Stille
Frankreich nach Charlie Hebdo: Die Erzählerin bewältigt schreibend den Verlust ihres Kindheitshauses, als sich mit den ersten Anschlägen von Paris alles verändert. Die Sprache selbst wird zur Suche nach der eigenen Freiheit in Zeiten der Angst.
Mehr Infos und Bestellen unter: www.editionfuenf.de


Werbung & Kooperationen
  editionfuenf  
  
  AvivA-Verlag  
  
  bücherfrauen - women in publishing  
  
  ebersbach-simon  
  
  Orlanda  
  
  Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur  
  



  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home