MIA MADRE. Kinostart 19. November 2015. Verlosung - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

WOHNE LIEBER UNGEWÖHNLICH
AVIVA-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 11.11.2015

MIA MADRE. Kinostart 19. November 2015. Verlosung
AVIVA-Redaktion

Filmregisseurin Margherita (Margherita Buy) steckt in einer Krise: der amerikanische Hauptdarsteller (John Turturro) ihres neuen Films ...AVIVA verlost 3x2 Freikarten



... bringt mit seinen Starallüren die Dreharbeiten ins Stocken, ihre Tochter Livia (Beatrice Mancini), die beim Vater lebt, geht langsam eigene Wege und gerade hat sie sich von ihrem Freund getrennt.

Zu all dem kommt hinzu, dass ihre Mutter (Giulia Lazzarini) im Krankenhaus liegt und die Situation keine Hoffnung auf Genesung zulässt. Während sich ihr Bruder Giovanni (Nanni Moretti) liebevoll um die Mutter kümmert, ist seine Schwester mit der Situation völlig überfordert und entwickelt Schuldgefühle. Zwischen Krankenhaus und Drehorten wird ihr langsam klar, was im Leben wirklich wichtig ist: Zeit mit ihren Lieben zu verbringen und das Vermächtnis ihrer Mutter zu beherzigen – die Lektion über das Leben, die sie ihr erteilt hat, und die Erinnerung, die in ihr weiterleben wird.

Nanni Moretti zählt seit vielen Jahren zu den bedeutendsten Regisseur_innen in Italien. Mit MIA MADRE hat der gebürtige Südtiroler nun einen wundervoll starken und einprägsamen Film realisiert, in dem er das Unbehagen thematisiert, das wir empfinden, wenn es um das Thema Tod geht. Die leise und einfühlsame Hommage an die Mutter trägt autobiographische Züge und ist vielleicht der persönlichste Film von Nanni Moretti.
Es ist nach "Der Italiener" (2006) und "Habemus Papam" (2011) bereits die dritte Zusammenarbeit mit der Schauspielerin Margherita Buy. John Turturro brilliert als nerviger Hauptdarsteller, der seiner Regisseurin das Leben schwer macht. Die Mutter wird mit viel Eloquenz und Souveränität von der großen Giorgio Strehler-Darstellerin Giulia Lazzarini gespielt.
MIA MADRE feierte seine Weltpremiere auf dem diesjährigen Filmfestival in Cannes und wurde mit dem Preis der Ökumene ausgezeichnet.

MIA MADRE
Regie: Nanni Moretti
mit Margherita Buy, John Turturro, Giulia Lazzarini, Nanni Moretti, Beatrice Mancini
Italien, Frankreich 2015 / Filmlänge: 106 Minuten
Verleih: Koch Media
Kinostart: 19. November 2015
www.miamadre-film.de



AVIVA-Berlin verlost 3x2 Freikarten. Bitte beantworten Sie dazu folgende Frage: "Mit welchem Film war John Turturro zuletzt im Rahmen des 20. Jüdischen Filmfestivals Berlin und Potsdam zu Gast?" und senden uns Ihre Antwort mit Angabe Ihrer Postadresse bis zum 24.11.2015 per Email an folgende Adresse: info@aviva-berlin.de



Quelle: Koch Media

Gewinnspiele Beitrag vom 11.11.2015 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken