MENASHE. Kinostart 6. September 2018. Freikarten-Verlosung - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Gewinnspiele



AVIVA-BERLIN.de im März 2021 - Beitrag vom 06.09.2018


MENASHE. Kinostart 6. September 2018. Freikarten-Verlosung
AVIVA-Redaktion

Der Witwer Menashe, ein ´shlimasel´ (Pechvogel), vergesslich und chaotisch, sorgt in seiner orthodox-jüdischen Gemeinde in Brooklyn New York immer wieder für Aufsehen. Ein warmherziger, humorvoller Film. Jiddisch mit dt. UT. AVIVA verlost 3x2 Freikarten




In Borough Park bestimmen Religion und Tradition das ganze Leben.
Der Witwer Menashe wird von seiner Gemeinde vor die Wahl gestellt: entweder er heiratet wieder oder gibt seinen Sohn Rieven in die Obhut seines Schwagers, solange bis er sein Leben in "geordnete Bahnen" führt.
Für Menashe beginnt ein inneres und äußeres Ringen mit den Traditionen.

Der Dokumentarfilmemacher Joshua Z. Weinstein nimmt uns mit seinem Spielfilmdebüt mitten rein in eine sonst eher verschlossene Gesellschaft. Die ChassidInnen folgen einer strengen Tradition des orthodoxen Judentums. Ihr Leben ist von einer Reihe an Handlungsvorschriften und hohen moralischen Ansprüchen geprägt. Für Weinstein, der selbst Jude und New Yorker ist, war die Gemeinde in Borough Park immer fremd. Der Zugang schien selbst ihm versperrt. Doch genau das reizte ihn daran, näher hinzuschauen.

Und so wagte er ein riskantes ethnografisches Experiment. Denn der Schauspieler Menashe ist auch in Wirklichkeit Supermarktverkäufer, Witwer, Vater und Chasside und spielt sich hier selbst. Und auch die übrigen Rollen besetzte Weinstein mit Haredim (Ultraothodoxe) und ließ sie allesamt auf Jiddisch sprechen - obwohl er selbst kein Wort versteht. Die Dreharbeiten fanden unter schwierigen Bedingungen an den Originalschauplätzen der Chassidischen Gemeinde statt, in der offiziell niemand einen Fernseher besitzt oder geschweige denn SchauspielerInnen leben.

Weinstein drehte zwei Jahre in der Gemeinde, angetrieben vom Wunsch nach größtmöglicher Authentizität. Herausgekommen ist ein warmherziger, humorvoller Film, der einen Blick auf eine Welt ermöglicht, die sonst kaum eine/n zulässt.

MENASHE
USA 2017 / OmU (Jiddisch mit dt. UT)
Ein Film von Joshua Z. Weinstein
Menashe: Menashe Lustig
Rieven: Ruben Niborski
Eizik: Yoel Weisshaus
Ruv: Meyer Schwartz
Regie: Joshua Z Weinstein
Drehbuch: Joshua Z Weinstein, Alex Lipschultz, Musa Syeed
Kamera: Yoni Brook, Joshua Z Weinstein
Schnitt: Scott Cummings
Musik: Bertrand Rosenkvist, Aaron Martin
Ausstattung: Royce Brown, Carlen May-Mann, Laura Moss
Make-Up, Kostüme: Jillian Rosario
ProduzentInnen: Alex Lipschultz, Traci Carlson, Joshua Z Weinstein, Daniel Finkelman, Yoni Brook
Eine Produktion von: Shtick Film, Maiden Voyage, Where´s Eve, Sparksproduction, Autumn Productions, Green Productions
Verleih Deutschland: Mindjazz Pictures
Kinostart 6. September 2018
Mehr Infos zum Film und der Trailer unter:
menashe.de und www.facebook.com/MenasheDerFilm


AVIVA-Berlin verlost 3x2 Freikarten. Bitte senden Sie uns dazu die letzte Szene aus dem Trailer bis zum 11.09.2018 per Email an folgende Adresse: info@aviva-berlin.de


Hinweis zum Datenschutz:
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie unserer Datenschutzerklärung
Durch die Teilnahme an diesem Gewinnspiel und im Falle eines Gewinns stimmen Sie der Übertragung Ihrer Daten (Name, Anschrift und E-Mail-Adresse) zu.
Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung bzw. unsere vorherige Anfrage nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Text: Mindjazz Pictures


Gewinnspiele

Beitrag vom 06.09.2018

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter




Kooperationen

dasfinanzkontor