DIE SCHNEIDERIN DER TRÄUME. Kinostart: 20. Dezember 2018. Verlosung - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Gewinnspiele



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2021 - Beitrag vom 10.12.2018


DIE SCHNEIDERIN DER TRÄUME. Kinostart: 20. Dezember 2018. Verlosung
AVIVA-Redaktion

Mit Sensibilität, Humor und starken, authentischen SchauspielerInnen erzählt die indische Regisseurin, Musikerin, Drehbuchautorin und UN-Beraterin für eine Artenschutzkampagne Rohena Gera eine Liebesgeschichte, die in einem Mumbai spielt, das ein wilder Schmelztiegel der Farben, Hoffnungen und Schicksale ist. AVIVA-Berlin verlost einen Seidenschal von Maharanis




Im modernen Mumbai der gläsernen Hochhäuser arbeitet die junge Witwe Ratna als Dienstmädchen für Ashwin, einen jungen Mann aus wohlhabendem Hause, der scheinbar alles hat, was es für ein komfortables Leben braucht. Ratna wiederum hat vor allem eins: den Willen, sich ein besseres Leben zu erarbeiten und ihren Traum zu verwirklichen, Modedesignerin zu werden. Als Ashwins sorgfältig arrangierte Bilderbuch-Hochzeit platzt, scheint Ratna die Einzige zu sein, die Ashwins tiefe Melancholie versteht. Ashwin verliebt sich in das so zurückgenommene Hausmädchen, denn er entdeckt in ihr eine willensstarke und sinnliche Frau, die bereit ist, für ihre Träume einzustehen. Und auch Ratna entwickelt Gefühle für ihn. Dennoch ist sie für beider Umgebung nur das Dienstmädchen, das von seiner Familie entsprechend behandelt wird. Die tiefe Verbundenheit zwischen den beiden macht ihnen nur zu bewusst, wie unvereinbar die Welten sind, denen sie angehören. So müssen sie wählen zwischen gesellschaftlicher Anerkennung und der Liebe – einer Liebe, die sich gegen alle politischen und kulturellen Widerstände behaupten muss und ihre Familien zerstören würde.

Zur Regisseurin: Rohena Gera ist in Indien aufgewachsen und hat in Kalifornien, New York und Paris gelebt. Ausgebildet an der Stanford University (B.A.) in Kalifornien und am Sarah Lawrence College (M.F.A.) in New York, arbeitet Rohena Gera seit fast 20 Jahren im Bereich Film und Fernsehen, u.a. als Drehbuchautorin, unabhängige Produzentin und Regisseurin. Ihr Film WHAT´S LOVE GOT TO DO WITH IT?, ein Mikro-Budget-Dokumentarfilm, hat beim Filmfestival in Mumbai 2013 Premiere gefeiert. Sie produzierte und leitete die gemeinnützige Kampagne "Stop the Hatred", um den Kommunalismus zu bekämpfen. Diese wurde von vielen indischen Prominenten unterstützt und in 240 Kinos landesweit sowie auf allen nationalen TV-Sendern gezeigt. Rohena Gera schreibt Drehbücher für Mainstream-Regisseure wie Kunal Kohli und Rohan Sippy sowie für Santosh Sivan und Ram Madhvan, die zum unabhängigen indischen Kino gezählt werden. Zudem hat sie mehr als 40 Folgen für die sehr erfolgreiche Fernsehserie JASSI JAISSI KOI NAHIN geschrieben, die auf der Idee von UGLY BETTY (YO SOY BETTY, LA FEA) basiert. Außerdem ist sie Musikerin und als UN-Beraterin für eine Artenschutzkampagne in Indien tätig. DIE SCHNEIDERIN DER TRÄUME, Rohenas Spielfilmdebüt, hat seine Weltpremiere in der Semaine de la Critique in Cannes 2018 gefeiert.

DIE SCHNEIDERIN DER TRÄUME
Ein Film von Rohena Gera (Buch & Regie)
Mit Tillotama Shome, Vivek Gomber, Geetanjali Kulkarni
Spielfilm, Frankreich, Indien 2018, 99 Minuten
Verleih: Neue Visionen
Bundesweiter Kinostart: 20. Dezember 2018

Mehr zum Film und der Trailer unter: www.die-schneiderin-der-traeume.de und www.facebook.com/DieSchneiderinderTraeume




AVIVA-Berlin verlost einen Seidenschal von Maharanis. Bitte senden Sie uns dazu den Abschluss-Dialog aus dem Trailer bis zum 05.01.2019 per Email an folgende Adresse: info@aviva-berlin.de


Über Maharanis

15 Jahre schon bietet Maharanis besonders schöne Handarbeiten aus Indien und Nepal in Deutschland unter www.maharanis.de an. Begonnen hat alles mit ein paar schillernden, seidenen Saris aus Indien, die auf viel Begeisterung stießen. Maharanis kauft, so viel es geht, direkt bei den HandwerkerInnen vor Ort zu deren fairen Konditionen ein. So leistet Maharanis einen Beitrag zu einem menschenwürdigen Leben, Gesundheit und Schulbildung für die Kinder. Der Großteil der Maharanis Produkte stammt aus diesen kleineren Handwerksbetrieben und (Frauen-) Kooperativen. Fairer Handel für Einkommen und Stolz.
Auch Ratna experimentiert beim Nähen mit einfallsreichen, unkonventionellen Farbkombinationen.

Hinweis zum Datenschutz:
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie unserer Datenschutzerklärung
Durch die Teilnahme an diesem Gewinnspiel und im Falle eines Gewinns stimmen Sie der Übertragung Ihrer Daten (Name, Anschrift und E-Mail-Adresse) zu.
Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung bzw. unsere vorherige Anfrage nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.



Gewinnspiele

Beitrag vom 10.12.2018

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter




Kooperationen

dasfinanzkontor