Laurie Halse Anderson - Schrei! Nur wenn ich laut bin, wird sich was ändern - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

FRAU STERN
AVIVA-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   Gewinnspiele
   Frauennetze
   E-cards
   About us
 


Happy New Year 5780 - Schana tova u-metuka!

AVIVA wishes you a sweet, peaceful and happy Rosh HaShana!
AVIVA wünscht ein süßes, glückliches, gesundes und friedliches Neues Jahr 5780!



Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2019







 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2019 - Beitrag vom 02.11.2019


Laurie Halse Anderson - Schrei! Nur wenn ich laut bin, wird sich was ändern
AVIVA-Redaktion

Mit ihrem Debüt "Sprich" (Originaltitel: Speak) gelang der Autorin ein weltweiter Erfolg: Der Roman über die 14-jährige Melinda, die mit den Folgen einer Vergewaltigung kämpft. Nun, genau 20 Jahre später, veröffentlicht die US-Schriftstellerin mit "Schrei!" ihre eigene Missbrauchsgeschichte. AVIVA-Berlin verlost 3 Bücher



Laurie Halse Anderson gelang mit ihrem Debüt "Sprich" (Originaltitel: Speak) ein weltweiter Erfolg: Der Roman, der von der 14-jährigen Melinda erzählt, die sich nach einer Vergewaltigung zurück ins Leben kämpft, fand drei Millionen LeserInnen, war unter den Finalisten für den National Book Award und wurde 2004 von Regisseurin Jessica Sharzer mit Kristen Steward in der Hauptrolle verfilmt. Nun, genau 20 Jahre später, veröffentlicht die US-Schriftstellerin mit "Schrei!" ihre eigene Missbrauchsgeschichte – in Versform.

In ihrer Autobiografie blickt Laurie Halse Anderson zurück auf ihre Kindheit und Jugend: aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen mit einer kühl-distanzierten Mutter und einem alkoholkranken Vater, der als junger Soldat im Zweiten Weltkrieg den Tod des besten Freundes mitansehen musste und anschließend nach Dachau verlegt wurde. Zig Umzüge zwingen sie dazu, ständig von vorn anzufangen und neue Freunde zu finden. Als 13-Jährige wird sie vergewaltigt. Sie findet keine Worte dafür, sondern versinkt in Sprachlosigkeit. Albträume begleiten sie fortan. Erst 25 Jahren später gelingt es Anderson mit ihrem Roman "Sprich" ihre Ängste in Worte zu fassen, wenn auch fiktionalisiert. Heute ist Anderson Ende 50 und erzählt in "Schrei!" erstmals ihre eigene Missbrauchsgeschichte.

"Schrei!" ist dicht und eindringlich erzählt und Laurie Halse Anderson wählt hier erstmals die freie Versform – für sie die einzig denkbare Form, um von dieser einschneidenden Erfahrung zu erzählen. In ihrem neuen Buch führt die Schriftstellerin fort, was sie vor 20 Jahren begonnen hatte: die schonungslos offene Auseinandersetzung mit Missbrauch in einer Gesellschaft, die im Umgang damit noch ganz am Anfang steht.

Laurie Halse Anderson war mit "Schrei!" für den National Book Award in der Kategorie Longlist, National Book Awards 2019 for Young People´s Literature nominiert.

Laurie Halse Anderson
Schrei!
Nur wenn ich laut bin, wird sich was ändern

Originaltitel: SHOUT
Aus dem Englischen von Bernadette Ott
Deutsche Erstausgabe
272 Seiten│Hardcover
16 € │16,50 € (A)
ISBN 978-3-423-23005-6
Auch als eBook
dtv bold, Erscheinungstermin: 27. September 2019
Mehr zum Buch unter: www.dtv.de

Zur Autorin: Laurie Halse Anderson, 1961 in Potsdam, New York, geboren, studierte Sprachen und Sprachwissenschaft. Sie war eine erfolgreiche Journalistin, bevor sie beschloss, halbtags als Buchhändlerin zu arbeiten, um genügend Zeit fürs literarische Schreiben zu haben. Sie ist die erfolgreiche Autorin mehrerer New York Times-Bestseller, schreibt Sachbücher sowie Romane für Kinder und Jugendliche. Insgesamt haben sich ihre Bücher über 8 Millionen Mal verkauft. Für ihre Arbeit wurde sie mehrfach ausgezeichnet, so waren z.B. ihre Romane "Sprich" und "Chains" auf der Shortlist des National Book Award. Laurie Halse Anderson ist Mitglied des PAINN Leadership Councils, einer Organisation, die sich für die Opfer sexueller Gewalt einsetzt. Sie lebt mit ihrer Familie in Philadelphia, Pennsylvania.
Mehr Infos zu Laurie Halse Anderson: madwomanintheforest.com und twitter.com/halseanderson

Pressestimmen zur Originalausgabe "Shout":

"Eine über die Maßen talentierte Autorin, eine Fürsprecherin für die Ausgegrenzten."
School Library Journal

"Eine bestechende, kraftvolle Lektüre: der Kampf aus den Fängen eines Traumas, die Rückforderung des eigenen Körpers und die Überwindung lebenslang Eingebläutem, um seine Stimme als die Waffe, die sie ist, zu benutzen. Brennend und unüberhörbar."
Booklist

"Ihre einflussreichen Worte und die Bereitschaft, ihre Botschaft laut zu verkünden, sind ein mehr als imponierender Beweis für die Bedeutung ihrer Stimme. Eindringlich … ehrlich und poetisch."
Publishers Weekly

"Ihre Sprache ist manchmal drastisch, aber immer bestärkend … Das Buch passt sich perfekt ein in die wachsende Bewegung von (Jugendbuch-)Autoren, offener und direkter über gesellschaftliche Themen zu sprechen."
Washington Post

"Hals Andersons Bücher … erheben die Stimme für die immer noch Verstummten unter uns – und zwingen uns alle, die realen und schmerzhaften Wahrheiten einzugestehen, die zu ignorieren gefährlich wäre."
New York Times

"Vielleicht das wichtigste Buch zum Thema Missbrauch und Gewalt … Halse Anderson schreibt über ihren eigenen Missbrauch – und ihren Heilungsprozess – während sie gleichzeitig bestehende Strukturen von patriarchalem Sexismus anklagt, die solchen Missbrauch decken."
Los Angeles Review of Books


AVIVA-Berlin verlost 3 Bücher. Bitte nennen Sie uns dazu drei Namen von Organisationen in Deutschland, die sich für Opfer sexueller Gewalt engagieren und senden uns die Namen per eMail bis zum 30.12.2019 an folgende Adresse: info@aviva-berlin.de





Quelle: Presseinformation dtv bold



Gewinnspiele Beitrag vom 02.11.2019 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2019 
zum Seitenanfang   suche   sitemap   impressum   datenschutz   home   Seite weiterempfehlenSeite drucken