Rebecca Niazi-Shahabi. Mir steht alles offen, ich find nur nicht die Tür - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

DIE KUNST DER NÄCHSTENLIEBE DER GEHEIME ROMAN DES MONSIEUR PICK Vom Gießen des Zitronenbaums
AVIVA-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   Gewinnspiele
   Frauennetze
   E-cards
   About us
 


AVIVA – Literatur live. AVIVA-Literaturveranstaltung im Rahmen des BEGINE-Literaturcafés. Sonntag, 10. Mai 2020, 15 – 18 Uhr: "Literatur und Verantwortung"




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2020







 



AVIVA-BERLIN.de im Februar 2020 - Beitrag vom 12.12.2019


Rebecca Niazi-Shahabi. Mir steht alles offen, ich find nur nicht die Tür
AVIVA-Redaktion

Mit ihren Büchern "Nett ist die kleine Schwester von Scheiße", "Ich bleib so scheiße wie ich bin" und "Scheiß auf die anderen" stand Rebecca Niazi-Shahabi wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Im September 2019 erschien ihr neues Buch. AVIVA-Berlin verlost 2 Bücher



Rebecca Niazi-Shahabi zeigt darin, warum Selbsterkenntnis sehr viel fröhlicher macht als alle Chancen zusammen, weshalb Pro- und Contra-Listen der Anfang vom Ende sind und wie frau selbst bei großen Lebensfragen endlich gelassen entscheidet. Ihr Anliegen ist es, den Entscheidungsdruck, unter dem man in so vielen Situationen leidet, möglichst zu vermeiden. Das heißt, das Entscheidungsproblem zu betrachten und zu versuchen es zu lösen, BEVOR es überhaupt entsteht.

Mit richtigen Entscheidungen ersparen wir uns Irrwege, Liebesleid und bares Geld. Entscheiden wir aber zu schnell, ruinieren wir unser Leben – riskieren wir zu viel, können wir auch viel verlieren. Und wer zu lange grübelt, verpennt sein Leben im Gefängnis der unendlichen Möglichkeiten. Egal ob es um den neuen Job oder das Urlaubsziel geht – jedes Mal scheint unser komplettes Lebensglück auf dem Spiel zu stehen. Was aber, wenn der Schlüssel guten Entscheidens nicht im Abwägen, sondern im Loslassen liegt?

Zur Autorin: Rebecca Niazi-Shahabi, geboren 1970 in Bremen, kommt aus einer deutsch-iranisch-israelischen Familie. Sie lebt als freie Autorin in Berlin und arbeitet als Texterin für verschiedene Werbeagenturen. Im März 2009 erschien ihr Roman "Leichte Liebe". Ihre Bestseller "Nett ist die kleine Schwester von Scheiße", "Ich bleib so scheiße wie ich bin" und "Scheiß auf die anderen" befanden sich wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste.

Rebecca Niazi-Shahabi
Mir steht alles offen, ich find nur nicht die Tür
Endlich gelassen und gut entscheiden
€ 15,00 [D], € 15,50 [A]
Piper Verlag, erschienen am 02.09.2019
208 Seiten, Klappenbroschur
EAN 978-3-492-06156-8

Mehr zum Buch unter: www.piper.de


AVIVA-Berlin verlost 2 Bücher. Bitte senden Sie uns dazu die Titel aller im Piper Verlag erschienenen Bücher von Rebecca Niazi-Shahabi bis zum 31.01.2020 per Email an folgende Adresse: info@aviva-berlin.de


Hinweis zum Datenschutz:
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie unserer Datenschutzerklärung
Durch die Teilnahme an diesem Gewinnspiel und im Falle eines Gewinns stimmen Sie der Übertragung Ihrer Daten (Name, Anschrift und E-Mail-Adresse) zu.
Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung bzw. unsere vorherige Anfrage nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.






Quelle/Copyright: Piper Verlag



Gewinnspiele Beitrag vom 12.12.2019 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2020 
zum Seitenanfang   suche   sitemap   impressum   datenschutz   home   Seite weiterempfehlenSeite drucken