Der Kleine Nick - Ein Film von Laurent Tirard. Verlosung zum Kinostart am 26. August 2010 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Gewinnspiele AVIVA verlost 1 Unold Chocolatier und 3 Reisef├╝hrer Paris - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> AVIVA verlost 1 Unold Chocolatier und 3 Reisef├╝hrer Paris - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

WOHNE LIEBER UNGEW├ľHNLICH
AVIVA-Berlin > Gewinnspiele AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 29.07.2010

Der Kleine Nick - Ein Film von Laurent Tirard. Verlosung zum Kinostart am 26. August 2010
AVIVA-Redaktion

...ist mit dem Pr├Ądikat "besonders wertvoll" ausgezeichnet worden und gewann den Publikumspreis auf den...AVIVA verlost 1 Unold Chocolatier und 3 Reisef├╝hrer Paris



... Franz├Âsischen Filmtagen in K├Âln und Bonn mit der neuen Rekordnote 1,3.

Der kleine Nick geht zur Schule und findet seine Lehrerin echt prima. Mit seinen KlassenkameradInnen hat er immer einen Mordsspa├č: Otto ist sehr dick und hat st├Ąndig Hunger, Rolands Vater ist Polizist, Georgs Eltern haben sehr viel Geld und kaufen ihm immer alles und Franz gibt gern eins mit der Faust auf die Nase. Nicks Papa und Mama streiten sich oft, und dann weint die Mama und knallt die T├╝r zu, aber Nick hat sie trotzdem sehr lieb, und sie sind seiner Meinung nach die besten Eltern der Welt. Aber jetzt ist seine Mama schwanger, und das ist gar nicht gut, denn sein Kumpel Joachim hat einen kleinen Bruder, auf den er aufpassen muss, weil der immer schreit, und Joachims Eltern k├╝mmern sich nur noch um den Bruder. Jetzt haben Nicks Eltern gesagt, sie wollen einen Ausflug in den Wald machen, und Nick hat Angst, dass sie ihn aussetzen wie den kleinen D├Ąumling in dem M├Ąrchen, das er in der Schule durchgenommen hat, und das ist ja wohl gar nicht mehr lieb, findet er!

Die Geschichten um den vorwitzigen Grundsch├╝ler und seine Bande begeistern seit Jahrzehnten junge und jung gebliebene LeserInnen und machten die 1960 erstmals in Buchform erschienenen Geschichten zu einem internationalen Bestseller. Die Abenteuer von Nick und seinen Kameraden Roland, Chlodwig, Otto, Franz, Georg und Adalbert stammen aus der Feder des "Asterix"- und "Lucky Luke"-Erfinders Ren├ę Goscinny und wurden von Jean-Jacques Semp├ę illustriert. Semp├ę und Goscinnys Tochter Anne, die Ideen zu einem Nick-Film stets abgelehnt hatten, lie├čen sich von Regisseur Laurent Tirard (MOLI├łRE) schlie├člich doch ├╝berzeugen. Die Neuentdeckung Maxime Godart in der Titelrolle f├╝hrt ein hochkar├Ątig besetztes Ensemble an. In den Hauptrollen sind unter anderem Kad Merad (WILLKOMMEN BEI DEN SCH┬┤TIS) als Nicks Vater, Val├ęrie Lemercier (EIN PERFEKTER PLATZ) als Nicks Mutter und Sandrine Kiberlain (HABEN (ODER NICHT)) als die Klassenlehrerin zu sehen.

"Der kleine Nick" als Einladung zur Schokoladen-Party? ÔÇô Die Preise

┬ę Unold


"Eine s├╝├če Verlockung macht die Runde: Die Schokoladen-Party. Immer im Mittelpunkt des Geschehens: Der CHOCOLATIER von UNOLD┬«.



Das kleine Ger├Ąt f├╝r den gro├čen Genuss ist ein Geschenk des Himmels f├╝r alle, die gerne G├Ąste bewirten, aber wenig Zeit in die Vorbereitung investieren m├Âchten. So zum Beispiel beim Schokoladen-Fondue. Dazu den CHOCOLATIER mit Schokolade f├╝llen und einschalten ÔÇô fertig! Zum Baden in der hei├čen Schokolade eigenen sich Obst und Kekse, N├╝sse und Marsh-Mallows. Eine F├╝llung reicht f├╝r 6 Personen. Geeignet sind alle Schokoladen. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich dunkle Schoko-Fondues, die auf Wunsch auch mit Hochprozentigem parf├╝miert werden k├Ânnen. Einen Versuch wert ist auch ein Wei├čes Schokoladen-Bad ÔÇô unwiderstehlich mit Erdbeeren oder Mangos. Auch in der K├╝che werden s├╝├če Tr├Ąume wahr ÔÇô mit dem CHOCOLATIER. Zum Beispiel bei der Herstellung von Pralinen oder Schokoladen-Figuren. Eine Pralinengabel und 6 F├Ârmchen sind gleich mit dabei. Ein bisschen groben Pfeffer aufstreuen, Ingwer-Wurzel dar├╝ber reiben oder gehackte Datteln einarbeiten ÔÇô wer k├Ânnte da widerstehen?" (Quelle: Unold)

┬ę Unold


Technische Daten:
Leistung/Spannung: 25 W, 230 V, 50 Hz
Volumen: 250 ml
2 Heiz-/Temperaturstufen: Stufe 1: 85 C, Stufe 2: 115 C
Mit umfangreichem Zubeh├Âr f├╝r eigene Schokoladenkreationen
Entnehmbarer Schmelztiegel aus Aluminium zum leichten Ausgie├čen und Reinigen
Ein-/Aus-Kontrollleuchte
Mit Klarsicht-Abdeckhaube
Umfangreiches Zubeh├Âr: 6 unterschiedliche Gie├čformen, 1 gro├če Herzform, 6 Spie├če, 1 Spatel, 1 Pralinengabel, 2 Kunststoffschalen f├╝r Fr├╝chte
Ma├če (LxB/HxT): 20,5 x 15,0 x 12,5 cm
www.unold.de

Mit Nick nach Paris?




AVIVA-Berlin verlost 1 Unold Chocolatier und 3 Reisef├╝hrer Paris. Bitte beantworten Sie folgende Frage: In welchem franz├Âsischen Magazin erschienen die ersten Kleine Nick-Geschichten in den 60er Jahren? Bitte senden Sie die Antwort bis zum 26.09.2010 per Email an folgende Adresse: info@aviva-berlin.de


Der Kleine Nick
Le petit Nicolas
Frankreich 2009
Regie: Laurent Tirard
Buch: Alain Chabat, Ren├ę Goscinny
DarstellerInnen: Maxime Godart, Kad Merad, Val├ęrie Lemercier, Sandrine Kiberlain u.a.
Verleih: WILD BUNCH Germany/Central Film
Laufl├Ąnge: 91 Minuten
Ohne Altersbeschr├Ąnkung
Kinostart: 26. August 2010

Weitere Informationen und den Trailer finden Sie unter:

www.derkleinenick.centralfilm.de


Gewinnspiele Beitrag vom 29.07.2010 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken