Sex and the City - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kultur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Frauensommer 2018 - Mythos 68 WOHNE LIEBER UNGEW├ľHNLICH
AVIVA-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 27.05.2008

Sex and the City
Anna-Lena Berscheid

Vier Jahre nach dem gro├čen Serienfinale von Sex and the City ist es nun soweit: Der lang angek├╝ndigte Kinofilm ├╝ber die wohl bekannteste New Yorker Frauenclique ist da. Ab 29.05.08 im Kino



Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker) ist wieder da. Die ehemalige Kolumnistin ist nun dreifache Bestseller-Autorin, wohnt immer noch in ihrem chaotischen Appartement in Manhattan und f├╝hrt seit Jahren schon eine intakte Beziehung mit ihrem Immer-mal-wieder Freund John Preston, besser bekannt als Big (Chris Noth). Aus ganz pragmatischen Gr├╝nden beschlie├čt das Paar, endlich zu heiraten. Doch Carries ausufernde Planungen der fulminanten Hochzeitsfeier ├Ąngstigen Big ÔÇô die Krise ist unvermeidlich.

Auch Carries Freundinnen Charlotte (Kristin Davis) und Miranda (Cynthia Nixon) leben noch in New York. Doch w├Ąhrend Charlottes Traum einer richtigen Familie durch die Adoption der kleinen Lily aus China in Erf├╝llung gegangen ist, ist Miranda von ihrem Leben in Brooklyn, fernab des glamour├Âsen Manhattan, sichtlich genervt. Ihr Job als Rechtsanw├Ąltin, die Verantwortung f├╝r ihre pflegebed├╝rftige Mutter und ihre kleine Familie ├╝berfordern sie so sehr, dass sie ihren Mann Steve (David Eigenberg) zu vernachl├Ąssigen beginnt.

Die Vierte im Bunde, Samantha (Kim Cattrall), hat der Liebe wegen New York den R├╝cken gekehrt. Gemeinsam mit ihrem j├╝ngeren Freund, dem Schauspieler Smith Jerrod (Jason Lewis), ist sie nach ihrer ├╝berstandenen Krebserkrankung nach Hollywood gezogen, um sich dort um Smith┬┤s Karriere zu k├╝mmern. Allein in ihrem Strandhaus in Malibu ergreift sie jedoch zunehmend das Heimweh nach New York ÔÇô und ihre monogame Beziehung zu Smith ger├Ąt in Gefahr.

F├╝r den Kinofilm konnten die ProduzentInnen noch einmal alle bekannten Gesichter aus der Serie vor der Kamera vereinen. Zus├Ątzlich tritt eine neue Figur auf, Louise (Oscar-Preistr├Ągerin Jennifer Hudson), die als Carries pers├Ânliche Assistentin neue Ordnung in das Leben ihrer Chefin bringt.

Die ┬┤M├Ądels┬┤ aus Sex and the City haben mittlerweile ihren 40. Geburtstag hinter sich, und das merkt frau auch. W├Ąhrend es in der Serie um die Suche nach Mr.Right, um sexuelle Erfahrungen und vor allem auch um Entt├Ąuschungen ging, handelt der Kinofilm vom Umgang mit der gefundenen Liebe. Die Geschichten sind reifer und weitaus weniger sex-lastig. Vielmehr wird die Freundschaft zwischen den Frauen in den Mittelpunkt gestellt: Es geht um Vertrauen und darum, auch mal auf den Rat der eigenen Freundin zu h├Âren, nat├╝rlich bevorzugt in Beziehungsfragen. Doch auch wenn die Story erwachsener geworden ist, der Humor der Serie ist geblieben. Die kessen Spr├╝che der vier Frauen sind zum Schreien komisch, manchmal aber auch unerwartet tiefsinnig. So meint Miranda beim Aussuchen eines passenden Halloweenkost├╝ms lapidar: "F├╝r Frauen gibt es nur zwei Rollen: Das sexy K├Ątzchen oder die b├Âse Hexe."

AVIVA-Tipp: Wenngleich "Sex and the City" ├╝berwiegend von den "zwei Ls" (Labels und Liebe) beherrscht wird, handelt der Film keineswegs ausschlie├člich von oberfl├Ąchlichem Gepl├Ąnkel. Vielmehr geht es darum, wie frau Freund- und Liebschaften, sind sie denn erst einmal gefunden, festhalten kann. Der Film bietet ├╝ber zwei Stunden unterhaltsamstes Popcorn-Kino und ist ein w├╝rdiger Nachfolger der ehemaligen Kultserie.

Sex and the City
im Verleih von Warner Bros. Pictures
USA, 2008
Regie und Drehbuch: Michael Patrick King
DarstellerInnen: Sarah Jessica Parker, Cynthia Nixon, Kristin Davis, Kim Cattrall, Chris Noth, Jennifer Hudson, David Eigenberg, Candice Bergen u.a.
Dauer: 148 Minuten
Ab 12 Jahren
wwws.warnebros.de/sexandthecity

Kultur Beitrag vom 27.05.2008 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken