Ladyfest 2004 Berlin - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kultur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Frauensommer 2018 - Mythos 68 Ein Lied in Gottes Ohr WOHNE LIEBER UNGEWÖHNLICH
AVIVA-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2018 - Beitrag vom 04.08.2004

Ladyfest 2004 Berlin
AVIVA-Redaktion

Feministische und queere Kunst, Musik, Kino, Panels, Literatur vom 1. bis zum 15. August in Berlin.



Das Programm:
Live Acts, DJs-Abende, Open Stage, die Filmreihe speziell zum Ladyfest 2004 im Arsenal und Acud, Panels mit Themen wie Geld oder Leben, feministische Lebensentwürfe, Ausstellungen - "Weibliche Identitäten" im Café Morgenrot, Propeller, Kunstbar und Textilkaufhaus und Workshops von Siebdruck bis Mcing.

Das Ladyfest 2004 ist eine städteübergreifende Plattform zur Präsentation feministischer und queerer Kunst, Literatur und Musik, eingebunden in das weltweite Netzwerk (www.ladyfest.org). Die Geschichte des Ladyfests geht zurück auf die Riot-Grrl-Bewegung in den USA Anfang der 90er Jahre.

Als der Girl-Begriff verstärkt von Mode- und Musikindustrie vereinnahmt wurde, eigneten sich die grrls mit dem reiferen, tougheren "lady" einen neuen subversiven Begriff an. Damit schufen sie sich eine passendere, souveräne Identität um zu zeigen, dass Feminismus gleichzeitig cool, widerständig, sexy und böse sein kann!

"Whatever your gender may be, if you feel like a lady, be part of Ladyfest!"

Mit dem Ladyfest wollen die Veranstalterinnen deutlich machen, dass es viele Ladies gibt, die kreative Projekte mit einer Kritik an den herrschenden gesellschaftlichen Verhältnissen verbinden. Für 2004 haben sich die Organisatorinnen mit neuen Partnerinnen aus Warschau zusammengetan.

Das komplette Programm im Netz:
www.ladyfest.net

Infobüro im Café Morgenrot
Kastanienallee 85
Di-Sa, 12-14 Uhr

Kultur Beitrag vom 04.08.2004 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken